Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Heutzutage gibt es viele verschiedene Strandtaschen mit Kühlfach am Markt. Interessierte haben die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher intensiv mit den verschiedenen Strandtaschen mit Kühlfach beschäftigt. In unserer Strandtasche mit Kühlfach Test findest du sicher das passende Produkt.

Mehr Informationen über die wichtigsten Auswahlkriterien gibt es im Ratgeber unterhalb der Tabelle.

Weitere Strandtaschen: Strandtaschen für Damen, wasserdichte Strandtasche, Strandtasche XXL und Fabrizio Strandtaschen.

  • Eine Strandtasche mit Kühlfach ist bei Urlaubern am Strand sehr beliebt, weil sie eine herkömmliche Tasche und eine Kühltasche kombiniert. Es müssen keine zwei Taschen mehr getragen werden.
  • Die Kühltasche ist in der Regel im Taschenboden integriert. Mit einem Reißverschluss kann dieser Bereich separat geöffnet und befüllt werden. Bei einigen Modellen können beide Bereiche zu eigenständigen Taschen getrennt werden.
  • Einige Strandtaschen mit Kühlfach können zu einem Rucksack umfunktioniert werden. Andere Modelle wiederum werden mit Gurten über die Schulter getragen.

Die besten Strandtaschen mit Kühlfach

KUYOU 35 L Strandtasche Badetasche Einkaufstasche Picknicktasche XXL mit Wasserdichter Kühlfach 51...
  • 🌈【2 in 1 abnehmbare Strand Kühltasche】Mit...
  • 🌈【Auslaufsicheres Kühlfach mit...
  • 🌈【35L große Kapazität】51 * 41 * 18 cm...
  • 🌈【Einfach zu bedienen und zu tragen】Der...

Strandtasche mit Kühlfach Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten

  • Material: Die Strandtaschen sollten pflegeleicht und strapazierfähig sein, da sie auf verschiedenen Untergründen abgelegt werden. Weiterhin sollte am Strand auf wasserabweisendes Material Wert gelegt werden. Die Kühltasche selbst sollte ebenfalls auslaufsicher sein, damit ein defekter Joghurtbecher nicht zum Desaster wird.
  • Größe: Je größer das Füllmaß einer Strandtasche ist, desto mehr Sachen können mitgenommen werden. Im Umkehrschluss bedeutet dies aber auch, dass die Tasche dann sehr schwer wird. In der Regel besitzt die Haupttasche mehr Volumen als das Kühlfach.
  • Kühlbereich: Das Kühlfach ist bei den meisten Strandtaschen im Boden integriert. Mit einem Reißverschluss kann es separat geöffnet werden. Bei einigen Modellen kann die Kühltasche komplett von der Strandtasche entfernt werden, sodass der Nutzer zwei eigenständige Taschen erhält.
  • Isolierung : Der Kühlbereich ist in der Regel mit einer speziellen Isolierung versehen. Das bedeutet, dass dieser Bereich die Temperatur der eingelegten Gegenstände hält. Wer also eine heiße Hühnersuppe in das „Kühlfach“ legt, kann sich am Strand auf eine warme Suppe freuen.
  • Tragemöglichkeit : Die meisten Strandtaschen besitzen ein Gurtsystem. Mit zwei Gurten wird die Tasche über der Schulter getragen. Dabei gilt, dass breite Gurte weniger stark einschneiden, wenn die Tasche sehr schwer ist. Einige Modelle gibt es auch, als Rucksack zu kaufen.
  • Zusatztaschen: Wer die Ordnung liebt, wird sich über zusätzliche Fächer freuen. Einige Modelle sind mit Vordertaschen ausgestattet, in denen bequem Sonnenbrille oder Smartphone untergebracht werden können. Für ein übersichtliches Packen sind einige Haupttaschen mit trennenden Bereichen versehen.
  • Gesamtgewicht : Das Gesamtgewicht der Strandtasche mit Kühlfach hängt im Wesentlichen vom verwendeten Material ab. Während Polyester-Taschen ein höheres Leer-Gewicht aufweisen, sind Taschen aus Mesh bzw. Netzstoff leichter. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile.

Die Redaktion von Wellenliebe.de besteht aus echten Wassersport-Fans. Von Kajakfahrern, über Segler und Taucher bis Stand Up Paddler sind (fast) alle Wassersportarten vertreten. Unsere Inhalte wurden schon millionenfach gelesen und in vielen Zeitungen aufgegriffen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments