Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Strandstuhl faltbar: Die 6 besten klappbaren Strandstühle

Strandstuhl faltbar Test Bild

Heutzutage gibt es viele verschiedene faltbare Strandstühle am Markt. Interessierte haben die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher intensiv mit den verschiedenen faltbaren Strandstühlen beschäftigt. In unserem Strandstuhl faltbar Test findest du sicher das passende Produkt.

Mehr Informationen über die wichtigsten Auswahlkriterien gibt es im Ratgeber unterhalb der Tabelle.

Weitere Strandstühle: Strandstuhl Test und Strandstuhl Holz.

Das Wichtigste in Kürze

  • Faltbare Strandstühle sind aufgrund einer besonderen Konstruktion sehr kompakt und daher leicht zu transportieren. Sie können von jedermann zu vielen Ausflugszielen bequem mitgenommen werden.
  • Das Material ist in der Regel sehr wetterfest, sodass ein faltbarer Strandstuhl auch ein paar Spritzer am Meeresstrand problemlos verträgt. Das robuste Outdoor-Material kann einfach mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Die Gestänge bestehen überwiegend aus Aluminium und sind rostfrei.
  • Der Sitzkomfort ist bei den meisten klappbaren Strandstuhl-Modellen sehr gut, wobei es aber auch auf die persönlichen Vorlieben ankommt. Je nach Führung der Stangen zur Stabilität befinden sich diese auch im Rückenbereich, was auf Kosten der Bequemlichkeit geht.

Die besten faltbaren Strandstühle

KingCamp Strandstuhl faltbar
Der Strandstuhl von KingCamp besitzt niedrige Stuhlbeine, um dem Strand-Fan ein optimales Sand-Erlebnis zu ermöglichen. Durch die niedrige, aber bequeme Sitzposition können die Beine bequem auf dem Sand aufliegen. Die atmungsaktive Rückenlehne aus Netzstoff sorgt für eine gute Luftzirkulation am Rücken.

Uquip faltbarer Strandstuhl
Dieser Uquip Strandstuhl ist mit extra breiten Standfüßen ausgestattet. Dadurch ist dieser klappbare Strandstuhl besonders für den Einsatz auf weichem Sand geeignet, da ein Einsinken im Boden verhindert wird. Die gepolsterten Armlehnen sorgen für Bequemlichkeit.

UMI klappbarer Strandstuhl
Der Faltstuhl von UMI besitzt eine integrierte Beinablage und ist dadurch sehr bequem. Der Becherhalter in der Armlehne sorgt dafür, dass Getränke oder Handy immer in greifbarer Nähe bleiben. Die Rückenlehne kann variabel eingestellt werden.

Meerweh Strandstuhl klappbar
Der Strandstuhl von Meerweh verfügt über eine verstellbare Rückenlehne. Am oberen Ende ist eine Kopfstütze integriert. Der Faltblattstrandstuhl besitzt keine Füße, sondern querliegende Stangen. Dadurch ist besonders am Strand eine stabile Standfestigkeit gegeben.

AmazonBasics faltbarer Campingstuhl
Der AmazonBasics – Strandstuhl besitzt an jeder Armlehne ein besonderes Feature. Auf der rechten Seite ist ein Becherhalter integriert und auf der linken Seite ein spezielles Kühlfach. Die Sitzfläche ist komplett gepolstert, während die Rückenlehne durch Netzeinsätze führe Luftzirkulation sorgt.

Strandstuhl faltbar Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Packmaß: Besonders für Familien ist das Packmaß oftmals ein wichtiges Kaufkriterium, wenn jedes Mitglied einen faltbaren Strandstuhl im Auto mitnehmen möchte. Schließlich müssen auch andere Gegenstände wie beispielsweise eine Kühlbox oder Spielzeug sicher verstaut werden.
  • Gewicht: In den seltensten Fällen können Ausflügler mit dem Auto direkt an den Strand fahren. Daher spielt das Gewicht des gefalteten Strandstuhls eine erhebliche Rolle, wenn längere Strecken gelaufen werden müssen. Mit einem geringen Gewicht sind entfernte Orte kein Problem.
  • Standfüße: Bei den meisten faltbaren Strandstühlen gibt es oftmals großflächige Standfüße, die ein Einsinken im weichen Boden erschweren. Reine Klappstühle für den Strand sind überwiegend mit waagerechten Rohren ausgestattet, die ebenfalls ein Einsinken in den Sand verhindern.
  • Polsterung: Faltbare Strandstühle können an den Armlehnen, auf der Sitzfläche und an der Rückenlehne Polsterungen aufweisen. Eine solche Verdickung des Gewebes vergrößert aber natürlich das Gesamtgewicht des Modells. Wer es leicht mag, sollte daher auf diese Annehmlichkeit verzichten.
  • Sitzfläche: Wer einen langen Aufenthalt am Strand plant, sollte sein Augenmerk auf die Größe der Sitzfläche legen. Je größer die Sitzfläche, desto bequemer ist die Zeit am Meer. Auch Nutzer mit einem hohen Körpergewicht sollten auf eine breite Sitzfläche achten.
  • Rückenlehne: Neben der Sitzfläche sorgt auch eine komfortable Rückenlehne für einen entspannten Strandaufenthalt. Die Länge der Rückenlehne ist entscheidend, ob der Kopf angelehnt werden kann. Je nach Faltung führen die Stangen durch die Rückenlehne, wodurch ein entspanntes Sitzen erschwert wird.
  • Ausstattung: Neben dem bequemen Sitzen unterscheiden sich die verschiedenen Modelle durch zusätzliche Ausstattungen. Während ein integrierter Getränkehalter fast schon zum Standard gehört, bieten einige Hersteller auch Features wie beispielsweise eine integrierte Kühltasche oder spezielle Kopfpolster an.
  • Belastbarkeit: Wer groß ist oder ein paar Kilos zu viel auf die Waage bringt, sollte sich vor der Anschaffung eines faltbaren Strandstuhls über die maximale Belastbarkeit informieren. So gibt es einige Modelle, die lediglich 100 kg als Höchstgewicht angeben.

Aktuelle Angebote: Strandstuhl

−7%
Timber Ridge Campingstuhl Strandstuhl Tragbar faltbar Klappstuhl mit Tragetasche Getränkehalter leicht niedrig blau 135 kg belastbar
−4%
BRUNNER Strandstuhl Bula blau/hellblau
%
Uquip Strandstuhl Sandy - Bequemer Klappstuhl mit Traglast bis 120 kg
Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge