Skip to main content

Stranddecken Test: Die besten sandfreien Decken für den Strand

Stranddecke vor dem Wasser ist bereit für einen Stranddecken Test.

Eine einfache Decke aus dem Haushalt ist für einen Strandbesuch absolut nicht die richtige Wahl. Denn keinen angenehmen, trockenen Platz zum Sitzen zu haben, kann schnell den Strandbesuch ruinieren. Es ist daher wichtig, dass eine spezielle Stranddecke gewählt wird, die für den Einsatz am Strand wirklich geeignet ist.

Richtig gute Decken für den Strand halten nicht nur den kochend heißen Sand ab, sondern verfügen auch über weitere praktische Funktionen. Einige der Decken auf unserer Bestenliste lassen sich etwa zu einer Handtasche zusammenfalten, die ganz bequem getragen werden kann. Andere Stranddecken können auf Faustgröße zusammengerollt und in einer angebrachten Tasche verstaut werden.

Bei der Vielzahl an Eigenschaften, auf die du achten sollten, und der großen Auswahl erhältlicher Stranddecken fällt die Wahl nicht gerade leicht. Einen ersten Einstieg bietet dabei unsere Bestenliste, in der wir eine Reihe richtig guter Stranddecken aufgelistet haben, die entweder bereits in der Praxis oder in einem Stranddecken Test überzeugen konnte.

ProduktDetailsBewertung
Unser Platz #1
OUSPT
Wasserdichte Stranddecke
  • Größe: 210 cm x 200 cm.
  • Wiegt 360 Gramm.
  • Kleines Packmaß.
Unser Platz #1
5 von 5 Sternen
(Kein Stranddecke Test)
Unser Platz #2
Ponsey
Stranddecke
  • Größe: 200 cm x 200 cm.
  • Aus Nylon.
  • Geringes Packmaß.
Unser Platz #2
4.7 von 5 Sternen
(Kein Stranddecke Test)
Unser Platz #3
WolfWise
XXL Stranddecke
  • Größe: 270 cm x 210 cm.
  • Aus Nylon.
  • Mit Heringen.
Unser Platz #3
4.5 von 5 Sternen
(Kein Stranddecke Test)
Unser Platz #4
Songmics
Stranddecke
  • Größe: 200 cm x 200 cm.
  • Wiegt ein Kilogramm.
  • Als Handtasche tragbar.
Unser Platz #4
4.3 von 5 Sternen
(Kein Stranddecke Test)
Unser Platz #5
laxikoo
Stranddecke
  • Größe: 200 cm x 210 cm.
  • Wiegt 337 Gramm.
  • Mit Heringen.
Unser Platz #5
4.3 von 5 Sternen
(Kein Stranddecke Test)
Unser Platz #6
Uonner
Sandfreie Stranddecke
  • Größe: 200 cm x 145 cm.
  • Wiegt 350 Gramm.
  • Für zwei Personen geeignet.
Unser Platz #6
4.3 von 5 Sternen
(Kein Stranddecke Test)
Unser Platz #7
femor
Outdoor Stranddecke
  • Größe: 200 cm x 200 cm.
  • Wiegt ein Kilogramm.
  • Aus drei Schichten.
Unser Platz #7
4.3 von 5 Sternen
(Kein Stranddecke Test)

Urlaub und insbesondere Strandurlaub liegt nach wie vor voll im Trend und mit den hier vorgestellten Stranddecken bist du bestens für kommende Reisen ausgestattet. Bei der großen Auswahl von Stranddecken am Markt, ist es gar nicht leicht, den Überblick zu behalten. Unsere Bestenliste hat dir bereits einen ersten Eindruck darüber verschafft, welche Modelle besonders gut sind. Im Folgenden Abschnitt gehen wir aber noch detaillierter auf die einzelnen Stranddecken ein.

Die besten Stranddecken

OUSPT
Wasserdichte Stranddecke

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die OUSPT Stranddecke misst 210 cm x 200 cm und ist aus Polyester hergestellt. Das wasserfeste Material ist eine gute Isolation gegen einen feuchten Untergrund und verhindert, dass Sand und Dreck an der Stranddecke anhaften. Weiterhin ist die rund 360 Gramm schwere Decke mit vier Heringen versehen, die sich an den Ecken befinden. Auch kann die OUSPT Stranddecke einfach in der mitgelieferten Tasche, die nur 10 cm x 15 cm misst, für den Transport und die Lagerung verstaut werden. Die Decke von OUSPT ist zudem in verschiedenen Farben erhältlich.

Die Käufer der OUSPT Stranddecke loben vor allem das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Neben der Decke sind nämlich noch ein kleiner Beutel und vier Heringe im Lieferumfang enthalten. Weiterhin betonten die Kunden, dass sich die Decke aufgrund des geringen Gewichts und des kleinen Packmaßes leicht transportieren lasse. Auch das schmutzresistente Material wurde positiv hervorgehoben. Sand und anderer Drecke bleibe kaum daran haften. Mehrere Kunden zeigten sich zudem von der Größe der Decke und den leuchtenden Farben überzeugt.

Einige Kunden merkten allerdings an, dass die Decke nach mehreren Einsätzen zerknittere, was ein optischer Makel sei. Eine Käuferin weißt außerdem darauf hin, dass die OUSPT Stranddecke etwas rutschig sei.

Vorteile

  • Leicht.
  • Kleines Packmaß.
  • Schmutzresistenz.
  • Große Decke.
  • Mit Heringen.
  • Kräftige Farben.
  • Niedriger Preis.

Nachteile

  • Etwas rutschig.
  • Knittert.

Ponsey
Stranddecke

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die 200 cm x 200 cm große Stranddecke ist aus Nylon hergestellt. Nylon ist ein wasserdichtes Material, das zudem schnelltrocknend und sandfest ist. Die Ponsey Stranddecke bietet genügend Platz für 2 bis 4 Personen und kann trotzdem auf die Größe von 15 cm x 18 cm zusammengefaltet werden. Zum Lieferumfang der Ponsey Decke, die in verschiedenen Mustern erhältlich ist, gehören außerdem vier Heringe und ein Beutel für den Transport der Stranddecke.

Die Kunden zeigen sich insbesondere vom geringen Gewicht, des günstigen Preises und der guten Verarbeitung überzeugt. Die leichte Stranddecke sei handlich und lasse sich in der mitgelieferten Tasche einfach transportieren. Weiterhin lobten die Käufer der Ponsey Stranddecke, dass im Lieferumfang außerdem vier Heringe enthalten sind. Außerdem sei diese Stranddecke wasserfest und schmutzresistent. Am Ende eines Strandtags könne der Sand einfach abgeschüttelt werden.

Die Kunden bemerkten allerdings auch, dass aufgrund des dünnen Materials spitze Gegenstände wie zum Beispiel kleinere Steine, Muscheln oder Tannennadeln durch die Decke hindurch gespürt werden.

Vorteile

  • Leicht.
  • Handlich.
  • Gute Qualität.
  • Mit Heringen.
  • Leicht von Sand zu befreien.
  • Wasserfest.
  • Günstig.

Nachteile

  • Etwas dünn.

WolfWise
XXL Stranddecke

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die WolfWise XXL Stranddecke ist aus 70D Nylon gefertigt, wasserbeständig, trocknet schnell und bietet locker Platz für vier Personen. Mit einer Größe von 270 cm x 210 cm ist die Stranddecke von WolfWise größer als andere Decken. An den Ecken ist jeweils eine Schlaufe angebracht, an denen die Decke mit den mitgelieferten Heringen befestigt werden kann. Im Lieferumfang ist außerdem ein kleiner Aufbewahrungsbeutel enthalten, in dem die zusammengefaltete Stranddecke verstaut werden kann. Die Stranddecke von WolfWise ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Die Käufer der WolfWise XXL Stranddecke loben vor allem die Größe. Die Decke bietet genügend Platz für vier Leute. Weiterhin zeigten sich die Kunden vom geringen Gewicht und der Wasserfestigkeit überzeugt. Außerdem sei das Packmaß der XXL Stranddecke recht klein, sodass diese in dem mitgelieferten Aufbewahrungsbeutel, der nur 12 cm x 12 cm x 17 cm misst, verstaut werden könne.

Mehrere Kunden bemerkten allerdings kritisch, dass die Decke recht dünn sei. Man könne daher Unebenheiten oder auch Steine durch die Stranddecke spüren. Zum Beispiel für Familien mit Babys sei das Modell von WolfWise daher nicht gut geeignet.

Vorteile

  • Sehr groß.
  • Mit Heringen.
  • Wasserfest.
  • Leicht.
  • Mit Aufbewahrungsbeutel.

Nachteile

  • Relativ dünnes Material.

Songmics
Stranddecke

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Songmics Stranddecke ist aus einem herkömmlichen Stoff hergestellt und an der Unterseite mit einer wärme- und feuchtigkeitsisolierenden Aluminiumbeschichtung versehen. An dieser Hülle bleibt kein Sand kleben. Die vergleichsweise dicke Stranddecke misst 200 cm x 200 cm und ist für 2 bis 4 Personen geeignet. Am Ende eines Strandtags lässt sich die rund 1 Kilogramm schwere Decke auf eine Größe von 40 cm x 25 cm x 12 cm zusammenrollen und als Handtasche tragen. Die Decke von Songmics ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Die Käufer loben vor allem, wie angenehm die Stranddecke von Songmics sei. Die recht dicke Decke schütze effektiv vor Hitze, Kälte und sei zudem wasserfest. Mehrere Kunden zeigten sich zudem von den leuchtenden Farben überzeugt. Auch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis wurde mehrfach hervorgehoben. Die Stranddecke ist etwas dicker, sodass auch das Packmaß größer als bei den anderen Modellen ist. Die Songmics Stranddecke kann allerdings zusammengelegt und einfach wie eine Handtasche getragen werden.

Mehrere Käufer kritisierten, dass die weißen Flächen schnell dreckig werden.

Vorteile

  • Sehr komfortabel.
  • Schützt vor Feuchtigkeit und Kälte.
  • Schöne Farben.
  • Lässt sich als Handtasche tragen.
  • Fairer Preis.

Nachteile

  • Weiße Flächen werden schnell dreckig.

laxikoo
Stranddecke

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die 200 cm x 210 cm große Stranddecke von laxikoo ist für 2 bis 4 Personen geeignet. Das Modell von laxikoo ist wasserdicht, schnelltrocknend und reißfest. An allen vier Ecken wird die Decke mit Bodennägeln aus Plastik fixiert, sodass sie bei Wind nicht wegfliegen kann. Die Decke mit einem Gewicht von nur 337 Gramm kann für den Transport auf ein Packmaß von 15 cm x 21 cm x 5 cm zusammengefaltet werden.

Die Käufer der laxikoo Stranddecke loben vor allem den günstigen Preis und das geringe Gewicht. Die leichte Decke lasse sich bequem in dem mitgelieferten Beutel transportieren und lagern. Weiterhin seien die Plastik-Bodennägel praktisch, um die Stranddecke am Boden zu fixieren.

Ein Kunde merkte allerdings an, dass die Nähte unsauber verarbeitet waren. Überstehende Fäden musste der Kunde abschneiden. Weiterhin sei das Liegen auf der laxikoo Stranddecke etwas unangenehm, weil der Untergrund durch die recht dünne Decke hindurch deutlich zu spüren sei.

Vorteile

  • Wasserdicht.
  • Mit Karabiner.
  • Mit Bodennägeln.
  • Leicht.
  • Kleines Packmaß.
  • Günstiger Preis.

Nachteile

  • Nähte unsauber verarbeitet.
  • Etwas unangenehm.

Uonner
Sandfreie Stranddecke

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die sandfreie Stranddecke von Uonner misst 145 cm x 200 cm und bietet Platz für 2 Personen. Die Decke ist aus dem wasserdichten Material Polyester gefertigt, verschleißfest, schmutzabweisend und schnelltrocknend. Weiterhin kann die 350 Gramm schwere Stranddecke auf die Größe von nur 20 cm x 12 cm x 5 cm zusammengefaltet werden. Die Uonner Stranddecke verfügt über Sandsäcke an allen vier Ecken, die mit Steinen oder Sand gefüllt werden können. Alternativ kann die Decke mit vier Heringen am Boden verankert werden. Die Uonner Stranddecke ist in mehreren Größen erhältlich.

Die Kunden loben vor allem das gute Preis-Leistungs-Verhältnis der Uonner Stranddecke. Überzeugt hat die Käufer, dass im Lieferumfang zusätzlich ein Beutel für den Transport und vier Heringe zum Befestigen der Decke enthalten sind. Weiterhin lasse sich die Decke einfach transportieren. Außerdem gibt Uonner eine Garantie auf die Stranddecke.

Mehrere Käufer kritisierten, dass die Stranddecke etwas klein sei. Diese biete nur für zwei Personen genügend Platz.

Vorteile

  • Leicht.
  • Geringes Gewicht.
  • Kompaktes Packmaß.
  • Mit Aufbewahrungstasche.
  • Mit Heringen.
  • Mit Garantie.

Nachteile

  • Etwas klein.

femor
Outdoor Stranddecke

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die femor Outdoor Stranddecke misst 200 cm x 200 cm und bietet Platz für 2 bis 4 Personen. Die Decke besteht aus drei Schichten (Fleece, Polsterung, Aluminium). Die Aluminiumbeschichtung an der Unterseite ist wasserdicht und auch Sand bleibt daran nicht kleben. Die femor Stranddecke lässt sich auf eine Größe von 38 cm x 25 cm x 12 cm zusammenlegen, wiegt ungefähr 1 Kilogramm und ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Die Käufer der femor Stranddecke zeigen sich überzeugt davon, dass die Decke auch als Handtasche getragen werden kann. Weiterhin habe die Decke eine angenehm weiche Oberfläche und sei aufgrund der Aluminiumbeschichtung auf der Unterseite wasserfest. Zudem lobten die Kunden die Optik. Besonders die kräftigeren Farben hoben die Kunden positiv hervor.

Im Vergleich zu anderen Modellen ist die femor Stranddecke recht schwer.

Vorteile

  • Weich.
  • Lässt sich als Handtasche tragen.
  • Wasserfest.
  • Kräftige Farben.

Nachteile

  • Etwas schwer.

Ratgeber: Die richtige Decke für den Strand wählen

Eine herkömmliche Decke ist nicht besonders gut für einen Tag am Strand geeignet. Richtige Stranddecken verfügen über zusätzliche Features und einige Eigenschaften, die sie von normalen Decken unterscheiden.

Bei der großen Anzahl von Stranddecken im Markt ist es nicht leicht, die richtige auszuwählen. Alle Hersteller werben mit einer Reihe von Besonderheiten, die angeblich einzigartig seien und ihr Modell besser als das der Konkurrenz machen. Was davon Sinn macht und worauf es wirklich ankommt, ist nicht immer einfach zu erkennen.

Aus diesem Grund haben wir diesen Ratgeber erstellt. Im folgenden Abschnitt dreht sich alles um die Frage, was eine richtig gute Stranddecke ausmacht, auf der du ganz entspannt deinen nächsten Strandurlaub genießen kannst.

Material

Das Material hat einen großen Einfluss auf den Komfort der Stranddecke und den Grad der Wasserresistenz. Zu den beliebtesten und besten Material gehört Nylon. Das extrem reißfeste und haltbare Material ist super für den Einsatz am Strand geeignet, weil es selbst unter widrigen Bedingungen standhält. Es ist daher kein Wunder, dass Nylon auch in Fallschirmen und in kugelsicheren Westen eingesetzt wird.

Ein weiteres Material, das häufig bei der Herstellung von Stranddecken zum Einsatz kommt, ist Fleece. Eine Fleece Stranddecke sollte mehrlagig sein. Fleece bietet nämlich eine gute Isolation vor Hitze und Kälte, aber Fleece saugt sich mit Feuchtigkeit wie ein Schwamm voll. Aus diesem Grund sollte Fleece immer mit einer wasserdichten Schicht auf der Unterseite kombiniert werden, um wirklich gut für den Strandeinsatz geeignet zu sein.

Dicke

Die Dicke der Stranddecke bestimmt, wie angenehm sich die Decke anfühlt, aber hat auch einen wesentlichen Einfluss auf das Gewicht. Wer längere Wanderungen zum Strand plant, sollte besser eine leichte und etwas dünnere Decke wählen. Bei nur kurzen Fußstrecken bis zum Strand oder bei sehr heißem Sand, sind dickere Stranddecken die bessere Wahl.

Auch hängt die Dicke mit den gewählten Materialien zusammen. Eine Stranddecke aus Nylon ist in der Regel wesentlich dünner und leichter als ein dreilagiges Modell aus Fleece. Die Nylon Stranddecken sind zwar recht dünn, aber schirmen trotzdem effektive vor der Hitze ab. Schutz vor Steinen, Muscheln und Zweigen bieten diese dünnen Stranddecken allerdings nicht.

Größe

Stranddecken sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich. Achte bei der Wahl der richtigen Decke darauf, wie viele Leute darauf Platz finden sollen. Beispielsweise reicht für Familien mit zwei kleinen Kindern eine quadratische 180 cm Stranddecke nicht aus. In diesem Fall muss nach einem größere Modell geschaut werden.

Die meisten Stranddecken sind rechteckig und kommen auf eine Kantenlänge von 2 bis 3 Metern. Diese Decken sind groß genug, sodass 2 bis 4 Leute darauf liegen können. Wer mit mehr Leuten zum Strand will, sollte am besten zwei oder mehr der Decken erwerben und diese einfach nebeneinanderlegen oder nach einer besonders großen Stranddecke suchen. Die XXL Stranddecken wiegen allerdings auch mehr, was den Transport etwas erschwert.

Wasserresistenz

Eine gute Stranddecke ist wasserabweisend oder wasserdicht. Niemand möchte gerne auf einem nassen Handtuch liegen. Herkömmliche Decken oder Handtücher sind aus diesem Grund nicht gut für den Einsatz am Strand geeignet. Diese saugen sich nämlich mit Wasser zu. (Bei Handtüchern ist das auch genau der Sinn.)

Viele Hersteller fertigen ihre Decken daher aus wasserfesten Material oder versehen sie mit einer wasserfesten Schicht auf der Unterseite der Decke. Das sorgt dafür, dass die Decken auch auf nassen Grund platziert werden können und sich nicht mit Wasser vollsaugen.

Design

Die Optik ist eine Sache persönlicher Vorlieben. Eine gute Nachricht ist, dass Stranddecken in allen möglichen Farbvarianten erhältlich sind. Zudem gibt es eine reihe unterschiedlicher Design. Hier wird sicher jeder fündig.

Eine Sache, die allerdings beachtet werden sollte, ist, dass dunkle Farben einen deutlich höheren Anteil des Sonnenlichts aufnehmen, was diese schnell heiß werden lässt. Schwarze Stranddecken gibt es zwar ohnehin nicht, aber das gleiche Prinzip trifft auch auf etwas hellere Farben wie dunkelgrün, violett oder dunkelblau zu.

Wenn die Stranddecke für längere Zeit direkter Sonnenstrahlung ausgesetzt wird, heizt sich auch diese schnell auf. Wer auch an heißen Sommertagen auf einer kühlen Decke liegen will, sollte sich lieber Stranddecken in hellen Farben genauer anschauen.

Preis

Die Kosten für eine Stranddecke hängen größtenteils von der Größe, des verwendeten Materials, der Qualität und des Herstellers ab. Bevor du dir die verschiedenen Decken anschaust, solltest du dir ein Budget überlegen, das du bereit bist, für eine (richtig gute) Stranddecke zu investieren.

Im Anschluss kannst du dir die Modelle aus unserer Bestenliste anschauen und prüfen, ob diese in einem angemessenen Preisbereich liegen.

Es lässt sich gut beobachte, dass der Preis einer Stranddecke mit der Qualität und der Größe zusammenhängt. Insgesamt sind die Decken für den Strand allerdings recht günstig. Mit einem Budget von 25 bis 35 Euro hast du bereits eine Auswahl zwischen mehreren der besten Stranddecken.

FAQ: Häufige Fragen zu Stranddecken beantwortet


Was ist eine Stranddecke?

Eine Stranddecke ist eine große Decke, die für den Outdoor-Einsatz geeignet ist. Im Unterschied zu herkömmlichen Decken sind Stranddecken wasserresistent, sand- und dreckbeständig und bieten eine gute Isolierung gegen heißen Sand.

Die meisten Stranddecken werden aus Materialien wie Nylon hergestellt, sind leicht sowie wasser- und schmutzresistent. Eine weitere praktisch Sache ist, dass sich viele gute Stranddecken einfach zu einer Tragetasche zusammenlegen lassen oder in einem faustgroßen Beutel verstaut werden können. Diese Decken können einfach mit auf Reisen genommen werden und nehmen auch kaum Platz im Strandkorb ein.

Wie reinigt man eine Stranddecke?

Die Reinigung und Pflege einer Stranddecke ist sehr einfach. Die meisten Modelle bestehen nämlich aus Stoffen, an denen Sand und ander Schmutz nicht kleben bleibt. Am Ende eines Strandtags muss die Decke einfach nur kurz ausgeschüttelt werden, um die verbliebenden Sandkörner zu entfernen.

Der Umstand, dass an den meisten Stranddecken weder Sand noch Dreck oder anderer Schmutz haften bleiben, sorgt dafür, dass die Decken auch nicht oft gereinigt werden müssen. Ein Waschgang in der Waschmaschine ist auch nicht immer möglich.

Der Kleber, der mehrlagige Fleece Stranddecken zusammenhält, ist nämlich nicht waschmaschinenfest. Es ist allerdings möglich, die Decken per Hand oder mit einem Gartenschlauch zu reinigen. Bei Nylon Stranddecken ist ein Waschgang in der Waschmaschine hingegen kein Problem.

Wie faltet man eine Stranddecke?

Viele Hersteller haben ihre Stranddecken so konstruiert, dass sich diese einfach zusammenfalten lassen. In der Regel ist im Lieferumfang auch ein kleiner Beutel inbegriffen, in dem die Decke für den Transport und die Lagerung verstaut werden kann. Im Wesentlichen gibt es zwei Methoden um eine Stranddecke zu falten:

  1. Bei der ersten Variante handelt es sich um das klassische Vorgehen. Es werden genau wie bei Handtüchern einfach die Enden immer wieder aufeinander gelegt, bis die Decke klein genug ist, um in einem Beutel oder einer Umhängetasche verstaut zu werden. Der Nachteil dieser Technik ist, dass bei größeren Decken für das Zusammenlegen stets eine zweite Person benötigt wird.
  2. Eine andere Technik ist, die Stranddecke einfach aufzurollen. Für kleinere Decken ist das eine gute Alternative, aber größere Decken lassen sich als Rolle nur schwer transportieren. Ein praktischer Trick ist, die Decke mit einem Gurt festzubinden, sodass sich diese nicht wieder abrollen.

Was macht eine gute Stranddecke aus?

Für einen Tag am Strand sind spezielle Stranddecken wesentlich besser geeignet als einfache Handtücher oder Decken. Aber worauf kommt es bei einer guten Stranddecke eigentlich an?

  • Haltbarkeit: Die Lebensdauer einer Stranddecke ist wesentlich länger als bei einer normalen Decke, die einfach nicht für den Outdoor-Einsatz ausgelegt ist. Fleece und Nylon haben sich in der Praxis als besonders langlebig erwiesen. Die Materialien halten dem heißen Sand, dem Salzwasser und der Sonnenstrahlung besonders gut stand.
  • Einfach zu reinigen: Die meisten Stranddecken sind wasserabweisend oder wasserdicht sowie schmutz- und sandabweisend. Das sorgt dafür, dass sich die Decken nicht mit Wasser vollsaugen und auch Schmutzpartikel haften nur sehr schlecht. In der Regel reicht es komplett aus, die Decke nach einem Strandtag auszuschütteln, um den Sand und Dreck zu entfernen.
  • Geringes Gewicht und kleines Packmaß: Das Gewicht und das Packmaß sind wichtig, wenn es um den Transport der Decken geht. Viele Modelle sind sehr leicht und lassen sich auf eine kleine Größe zusammenfalten, was den Transport enorm erleichtert. Aus diesem Grund sind Stranddecken auch gut für Reisen geeignet, da bei diesen der Platz im Koffer und das Gewicht stark begrenzt sind.
  • Weiteres Extras: Die Hersteller der Decken sind sehr kreativ. Viele Modelle sind daher mit praktischen Extras wie beispielsweise zusätzlichen Taschen, in denen Wertsachen verstaut werden können, ausgestattet. Eine andere coole Sache ist, dass einige Stranddecken zusammengefaltet und dann wie eine Handtasche getragen werden können. Auch ist an manchen der Decken ein kleiner Beutel angebracht, in dem die zusammengefaltete Stranddecke verstaut werden kann. Zudem verfügen mehrere Stranddecken über Schlaufen an den vier Ecken, an denen die Decke mit Hilfe von Heringen im Boden befestigt werden können.

Fazit

Den wohl verdienten Tag am Stand lässt sich niemand vermiesen, indem das mitgebrachte Handtuch sich sofort mit Feuchtigkeit vollsaugt und gefühlte Sandberge daran kleben, die sich später im Rucksack wiederfinden. Wer gut vorbereitet sein will, sollte sich eine der vorgestellten Stranddecken zulegen.

Die hochqualitativen Decken sind nicht nur wasser- und schmutzabweisend, sondern bieten auch eine gute Isolierung vor der Hitze und kosten zudem nicht viel.

Die Stranddecken aus unserer Bestenliste konnten bereits in der Praxis oder in einem Stranddecken Test überzeugen und sind auch abseits von Stränden bestens für verschiedene Anwendungsgebiete wie Camping, Festivals, Picknicks oder Reisen geeignet.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge