Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Möchten Sie beim Tauchen **Ihr volles Potenzial ausschöpfen**, ohne dabei die **Sicherheit** zu gefährden?

Tauchcomputer sind unverzichtbar, doch die Auswahl kann überwältigend sein.

Zögere nicht länger.

Tauche ein in unseren Guide, der dir die Crème de la Crème der Tauchcomputer vorstellt!

#1 SEAC Partner

TauchfunktionenTauch- und Aufstiegsgeschwindigkeit, Temperatur, Tauchzeit, Oberflächenintervall, Tiefe
BatterielebensdauerStandard CR2032-Batterie mit ca. einem Jahr Betriebsdauer
BenutzerfreundlichkeitHintergrundbeleuchtetes Display, Speicher für 99 Tauchgänge, unkomplizierter Batteriewechsel

Der SEAC Partner ist eine ausgezeichnete Wahl für jeden, der einen zuverlässigen Apnoe-Tauchcomputer sucht. Mit einer Bewertung von 4,2 Sternen zeugt dies von der hohen Zufriedenheit der Nutzer.

Durch den Überblick über essentielle Tauchdaten auf einem Bildschirm kannst du deine Aufmerksamkeit voll und ganz dem Tauchgang widmen. Besonders praktisch sind auch die integrierte Stoppuhr und Countdown-Funktion.

Die Robustheit dieses Modells zeigt sich auch in der Wasserdichtigkeit bis zu einer Tiefe von 328 Fuß – ideal für tiefere Freitauchgänge und Speerfischen. Seine hintergrundbeleuchtete Anzeige sorgt für gute Lesbarkeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Während das Gewicht von 6,38 Unzen und die kompakten Abmessungen eine leichte Mitnahme garantieren, bietet das flexible Armband höchsten Tragekomfort, egal ob auf der Haut oder über dem Tauchanzug getragen.

Zusammenfassend überzeugt der SEAC Partner durch seine grundsoliden Funktionen, die Benutzerfreundlichkeit und das Design, welches gerade für ambitionierte Freediver und Neueinsteiger wunderbar geeignet ist. Somit erhältst du mit dem SEAC Partner nicht nur einen Tauchcomputer, sondern ein Stück verlässliche Ausrüstung für deine Unterwasserabenteuer.

#2 DiVONEA OceanTracker

TauchfunktionenMisst Tiefe bis 100 Meter, Temperatur von 0° bis 60°, Tauchzeit; speichert Infos über die letzten 99 Tauchgänge
Batterielebensdauer24 Monate mit einer Lithium-Knopfzelle CR2032
BenutzerfreundlichkeitDigitale Bedienungsanleitung auf Anfrage, verstellbares Armband, LED-Hintergrundbeleuchtung, zusätzliche Funktionen wie Stoppuhr und Alarme

Die DiVONEA OceanTracker Tauchcomputeruhr ist das ideale Werkzeug für leidenschaftliche Taucher. Durch ihre Wasserdichtigkeit bis 328 Fuß ist sie für verschiedenste Unterwasseraktivitäten ausgerüstet. Egal ob beim Freitauchen, Schnorcheln, Speerfischen oder Schwimmen, die DiVONEA liefert präzise Daten zur Tauchtiefe, Wassertemperatur und Tauchzeit.

Die Uhr ist benutzerfreundlich mit einem leicht verstellbaren Armband, das von 5.5″ bis 8.7″ passt. Ihr kompaktes Design mit einem Zifferblattdurchmesser von etwa 1.85″ und einer Dicke von 0.06″ ermöglicht es, sie auch außerhalb des Wassers zu tragen. Die LED-Hintergrundbeleuchtung und das klare LCD-Display machen das Ablesen der Daten unter Wasser einfach.

Mit nur 2.29 Unzen Gewicht stört diese Tauchcomputeruhr nicht beim Tauchen. Ihre langanhaltende Batterielebensdauer von 2 Jahren sorgt dafür, dass du sie nicht ständig aufladen oder die Batterie wechseln musst. Dadurch ist sie auch für Tauchurlaube oder längere Reisen geeignet.

Nicht nur auf Funktionalität wurde Wert gelegt, sondern auch auf die Ästhetik. Sie passt gut zu deinem alltäglichen Look und ist für Salzwassereinsätze geeignet – perfekt für die verschiedensten Meeresabenteuer. Solltest du einen funktionalen und gleichzeitig stilvollen Tauchcomputer suchen, ist die DiVONEA OceanTracker eine ausgezeichnete Wahl.

#3 Cressi Donatello KS860054

TauchfunktionenMehrfachmodus für Luft, Nitrox und Apnoe; abschaltbare Tauchalarme
BatterielebensdauerBenutzerwechselbare CR2430-Batterie ohne Werkzeug
BenutzerfreundlichkeitIntuitive Navigation mit Einzeltaster; einstellbare Displaybeleuchtung

Der Cressi Donatello ist eine solide Wahl für Taucher, die Wert auf Zuverlässigkeit und einfache Bedienung legen. Konzipiert von der renommierten italienischen Marke Cressi, besticht dieser Tauchcomputer durch sein bequemes Handgelenk-Design und sein robustes Gehäuse. Insbesondere seine Vielseitigkeit in Sachen Tauchmodi – mit Optionen für Luft, Nitrox und Apnoe – macht ihn zu einem praktischen Begleiter unter Wasser.

Mit einem großen Bildschirm, der einen hohen Kontrast bietet, ist das Ablesen der Tauchinformationen auch bei schlechteren Sichtbedingungen mühelos. Die Navigation ist dank des multifunktionalen Einzeltasters ein Kinderspiel, was auch Tauchanfängern zugutekommt. Außerdem kann die Displaybeleuchtung angepasst werden, sodass du in allen Situationen gute Sicht hast.

Ein weiterer Pluspunkt ist die selbst austauschbare Batterie, die ohne den Einsatz von Werkzeugen gewechselt werden kann – ein Merkmal, das in der Praxis für weniger Wartungsaufwand und damit für mehr Selbstständigkeit sorgt. Die Wasserdichtigkeit des Computers bis zu 150 Metern Tiefe ermöglicht Einsätze auch in größeren Meerestiefen.

Mit seinem zweifarbigen Armband aus TPU-Gummi mit Edelstahlschließe ist nicht nur die Funktionalität, sondern auch das Design ansprechend. Zudem ist der Cressi Donatello angenehm leicht und kompakt, was ihn nicht nur für Taucher, sondern auch für Schnorchler und Schwimmer interessant macht.

Abschließend lässt sich sagen, dass der Cressi Donatello KS860054 ein zuverlässiger Tauchcomputer ist, der durch sein klares Interface, die einfache Bedienung und seine vielseitigen Funktionen bei Tauchern jeglicher Erfahrungsstufen punktet. Sicherlich ein Highlight in der Kategorie der Tauchcomputer.

#4 Mares Puck Pro Tauchcomputer

TauchfunktionenBis zu 150 Feet Tiefe, Modi für Luft, Nitrox, Bottom Timer
BatterielebensdauerStandard Lithiumbatterie, vom Benutzer austauschbar
BenutzerfreundlichkeitEin-Knopf-Bedienung, Salzwasser-/Süßwasser-Einstellungen, Akustische Alarme de-/aktivierbar

Der Mares Puck Pro ist ein würdiger Nachfolger des legendären Mares Puck und überzeugt durch sein handlicheres Design und den größeren Bildschirm. Mit einer Tiefe von beeindruckenden 150 Feet, ist er für nahezu jeden Tauchgang geeignet. Die Einfachheit und Effizienz seiner Funktionen machen ihn zu einer klaren Wahl für Taucher, die Wert auf Zuverlässigkeit legen.

Die intuitive Ein-Knopf-Bedienung macht die Handhabung des Tauchcomputers zum Kinderspiel. Die Möglichkeit, die Batterie selbstständig zu wechseln, verspricht Unabhängigkeit und sorgt dafür, dass du immer bereit für das nächste Abenteuer bist. Mit seiner hervorragenden Display-Lesbarkeit unter Wasser erlebst du deine Tauchgänge noch intensiver.

Besonders vielseitig zeigt sich der Puck Pro bei der Planung von Gaswechseln bis zu 100% Sauerstoff. Anpassungen an verschiedene Umgebungen, wie die Einstellung für Süß- oder Salzwasser, erlauben einen globalen Einsatz. Das integrierte Alarmsystem liefert zusätzliche Sicherheit und lässt sich nach Bedarf ein- oder ausschalten.

Mit der mitgelieferten stoßfesten Mares Shell Aufbewahrungsbox ist der Tauchcomputer auch oberhalb der Wasseroberfläche gut geschützt. Die Mischung aus bewährten Funktionen und sinnvollen Erweiterungen lässt kaum Wünsche offen und bietet neben Sicherheit auch ein hohes Maß an Komfort.

Kurz gesagt, wenn du einen zuverlässigen und benutzerfreundlichen Begleiter für dein nächstes Unterwasserabenteuer suchst, ist der Mares Puck Pro Tauchcomputer eine ausgezeichnete Wahl. Seine Langlebigkeit und Funktionalität machen ihn zu einem Top-Produkt in der Welt der Tauch Computer.

#5 Cressi Leonardo Tauchcomputer

TauchfunktionenModes für Luft/Nitrox, Tiefenmesser, vollständige Tauchdaten inkl. Dekompressionsdaten
BatterielebensdauerLithium-Mangan-Dioxid, Batteriestatusanzeige, einfacher Batteriewechsel
BenutzerfreundlichkeitGroßes Display mit PCD-System, Ein-Knopf-Bedienung, intuitives Menü

Der Cressi Leonardo überzeugt mit seiner Vielzahl von Funktionen, die sowohl Anfänger als auch erfahrene Taucher schätzen werden. Mit Modi für Luft und Nitrox, sowie einer Tiefenmesser-Funktion, bietet dieses Modell eine solide Performance unter Wasser. Die einstellbaren Sättigungshalbwertszeiten erstrecken sich über ein breites Spektrum, was die Planung von Dekompressionszeiten effizient gestaltet.

Das große Display mit PCD-System macht die Anzeige der Tauchdaten übersichtlich und leicht verständlich. Die Ein-Knopf-Bedienung sorgt dafür, dass du dich ganz auf dein Taucherlebnis konzentrieren kannst, ohne von komplizierter Technik abgelenkt zu werden. Nicht zuletzt ermöglicht das selbst zu wartende Batteriefach einen problemlosen Austausch der Batterie, sodass du lange Wartezeiten in Service-Centern vermeidest.

Die hohe Bewertung des Cressi Leonardo bei Amazon spiegelt dessen Zuverlässigkeit und Beliebtheit wider. Verfügbar in verschiedenen Farbkombinationen und Bundles, lässt sich der Tauchcomputer individuell an deine Bedürfnisse anpassen und ergänzt deine Tauchausrüstung optisch und funktionell.

Abschließend ist der Cressi Leonardo Tauchcomputer ein ausgezeichnetes Gerät, das Komfort und Zuverlässigkeit zu einem angemessenen Preis bietet. Mit seiner benutzerfreundlichen Handhabung und den umfangreichen Tauchfunktionen ist er eine hervorragende Wahl für alle, die einen unkomplizierten und dennoch leistungsfähigen Tauchcomputer suchen.

#6 SEAC Action Advanced

TauchfunktionenGerätetauchen und Freitauchen, Bühlmann ZHL-16C Algorithmus, Tiefenmesser und Stoppuhr
BatterielebensdauerCR2450-Akku, bis zu 40 Stunden Tauchdaten-Aufzeichnung
BenutzerfreundlichkeitLeicht bedienbarer LCD-Bildschirm, USB-Konnektivität, inklusive Transferkabel und Dive Manager Software

Wenn du einen zuverlässigen Begleiter für dein nächstes Unterwasserabenteuer suchst, solltest du dir den SEAC Action Advanced genauer ansehen. Dieser Tauchcomputer ist sowohl für das Gerätetauchen als auch für das Freitauchen konzipiert und bietet dir wertvolle Tauchdaten auf seinem klaren LCD-Bildschirm.

Mit seiner robusten Konstruktion und seiner Widerstandsfähigkeit gegen Schläge und Korrosion ist er wie gemacht für anspruchsvolle Tauchumgebungen. Dank seines vielseitigen Designs und der Verfügbarkeit in Schwarz/Weiß oder Schwarz/Blau passt er sich auch optisch jedem Tauchstil an.

Die Implementierung des Bühlmann ZHL-16C Dekompressionsalgorithmus ermöglicht es dir, dein Tauchprofil mit Luft- oder Nitroxgemischen genau zu verfolgen. Darüber hinaus bietet der SEAC Action Advanced eine Logbuchfunktion, die deine Tauchgänge präzise aufzeichnet, sodass du deine Erfahrungen und Daten bis ins Detail analysieren kannst.

Nicht zu vergessen die nützlichen Sicherheitsalarme, die dich vor potenziellen Gefahren schützen, sowie Zusatzfunktionen wie ein NDL-Tauchplaner. Pluspunkte gibt es auch für die lange Batterielebensdauer und das mitgelieferte USB-Kabel zum bequemen Übertragen deiner Tauchdaten.

Kurz gesagt, der SEAC Action Advanced ist ein großartiger Tauchcomputer im mittleren Preissegment, der alle wichtigen Funktionen für sicheres und informatives Tauchen bietet. Mit ihm kannst du deine Tauchgänge präzise planen und durchführen und gleichzeitig von seiner einfachen Handhabung und Zuverlässigkeit profitieren.

#7 Suunto Dive Zoop Novo Grün

Tauchfunktionen5 Modi inklusive Luft, Nitrox und Apnoe-Timer
BatterielebensdauerCR2450-Batterie, leichte Wechselbarkeit
BenutzerfreundlichkeitEinfache Navigation, extra helles Display

Der Suunto Dive Zoop Novo in Grün ist eine ausgezeichnete Wahl für Einsteiger, die einen unkomplizierten und zuverlässigen Tauchcomputer suchen. Mit seinem extra hellen Display ist er selbst in der dunkelsten Umgebung leicht ablesbar, was die Sicherheit bei jedem Tauchgang erhöht.

Mit den verschiedenen Modi, inklusive Apnoe-Timer zur Verbesserung der Atemtechnik, ist dieses Gerät besonders vielseitig einsetzbar und passt sich an unterschiedliche Tauchstile an. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv gestaltet, was vor allem Tauch-Neulingen zu Gute kommt.

Besonders hervorzuheben ist, dass über die Suunto DM5 Software die Tauchgänge am PC oder Mac geplant und analysiert werden können. Das gibt zusätzliche Sicherheit und erleichtert das Lernen aus jeder Unterwassererfahrung.

Mit dem robusten Materialmix und der Wasserfestigkeit bis zu 80 Metern Tiefe, ist der Zoop Novo ein langlebiger Begleiter. Auch die Gasprogrammierung – ein Feature, das normalerweise teureren Geräten vorbehalten ist – ist hier möglich.

Alles in allem überzeugt der Suunto Dive Zoop Novo durch seine benutzerfreundliche Gestaltung, seine Funktionalität und die von Suunto bekannte Qualität. Für alle, die einen verlässlichen Tauchcomputer suchen, der das Taucherlebnis unterstützt und erweitert, ohne überflüssige Komplexität, ist dieser hier eine ausgezeichnete Wahl.

#8 Mares Quad Air

TauchfunktionenTauchzeit, aktuelle/maximale Tiefe, MOD, CNS-Level, ppO2-Wert
Batterielebensdauer200-300 Tauchgänge
BenutzerfreundlichkeitIntuitive Bedienung durch vier Knöpfe, konfigurierbare Displayfelder

Der Mares Quad Air ist nicht umsonst ein beliebter Tauchcomputer unter Wassersportbegeisterten. Sein klares und großzügiges Display, das leicht unter Wasser ablesbar ist, macht ihn extrem benutzerfreundlich. Du kannst zwei Felder individuell anpassen, um genau die Informationen zu sehen, die für dich am wichtigsten sind.

Was wirklich heraussticht, ist die Kombination aus einer leistungsstarken Batterie, die für 200-300 Tauchgänge hält, und der Vielzahl an Tauchfunktionen, die er liefert. Von der Tauchzeit bis zur maximalen Tiefe, inklusive wichtiger Sicherheitsparameter wie MOD und CNS, bleiben keine Wünsche offen.

Seine intuitive Bedienung mit vier präzisen Knöpfen passt sich jedem Taucher an, unabhängig von der Erfahrung. Selbst Einsteiger finden sich schnell zurecht, während Profis die Tiefe der Konfigurationsoptionen zu schätzen wissen.

Mit der Kompatibilität zu Bluetooth über BLUELINK und dem vielseitigen Temperaturmessbereich bist du technisch auf dem neuesten Stand und kannst deine Tauchdaten einfach auswerten. Zudem unterstützt der Mares Quad Air Nitrox von 21% bis 99% und hat einen erstaunlichen Tiefenbereich bis zu 150 Metern.

Zum Schluss gilt: Der Mares Quad Air mag vielleicht nicht als Nummer 1 auf unserer Liste stehen, aber er bietet eine solide Leistung zu einem fairen Preis und darf in der Ausrüstung eines passionierten Tauchers nicht fehlen.

#9 Aqua Lung i330R Tauchcomputer

Tauchfunktionen4 Betriebsmodi für Luft, Nitrox, Tiefenmesser und Freitauchen; Unterstützung von Gaswechsel
BatterielebensdauerWiederaufladbarer Akku mit einstellbarer Display-Helligkeit zur Akkulaufzeitverlängerung
BenutzerfreundlichkeitEinfache 2-Tasten-Navigation; Bluetooth 5.0 für kabellose Datenübertragung; Online Updates

Der Aqua Lung i330R ist ein solider Tauchcomputer, der sich für Tauchbegeisterte empfiehlt, die Wert auf ein klares Display und intuitive Bedienung legen. Mit seinem ultra-hellen Farbdisplay ist er auch in sonnigen Gewässern gut lesbar und die einfache 2-Tasten-Navigation erlaubt es, auf alle wichtigen Funktionen schnell zuzugreifen.

Beim Tauchen überzeugen die vier Betriebsmodi Luft, Nitrox, Tiefenmesser und Freitauchen sowie die Möglichkeit, unter Wasser bis zu drei Gase zu wechseln. Besonders praktisch ist der wiederaufladbare Akku, der den bisweilen lästigen Batteriewechsel überflüssig macht. Auch an die Anpassung der Display-Helligkeit wurde gedacht, damit man noch länger mit einer Akkuladung auskommt.

Dank Bluetooth 5.0 können alle Tauchdaten mühelos an die DiverLog+ App übertragen und gespeichert werden. Die Online-Verfügbarkeit von Software-Updates garantiert zudem, dass der Tauchcomputer immer auf dem neuesten Stand bleibt.

Das im Lieferumfang enthaltene NATO-Armband sorgt für zusätzliche Sicherheit und Komfort während des Tauchgangs. Somit stellt der Aqua Lung i330R Tauchcomputer eine zuverlässige Wahl für Taucher dar, die moderne Technologie schätzen, aber nicht zwangsweise das neueste oder teuerste Modell benötigen.

#10 Suunto Dive D5

TauchfunktionenMehrere Tauchmodi inkl. Luft, Nitrox und Messmodus; drahtlose Flaschendrucküberwachung; hochkontrastreiches Farbdisplay mit 3D-Kompass
Batterielebensdauer6-12 Stunden Tauchzeit, bis zu 6 Tage im Zeitmodus; wiederaufladbare Batterie
BenutzerfreundlichkeitAustauschbare Armbänder mit Schnellverschlusssystem; SUUNTO DM5 Software-Kompatibilität; Bluetooth-Smart/USB-Kabelverbindung

Der Suunto Dive D5 überzeugt durch seine Kombination aus hochentwickelter Technik und Benutzerfreundlichkeit. Ideal für Anfänger und Fortgeschrittene, bietet dieser Tauchcomputer im Armbanduhrenformat den großen Vorteil eines hochkontrastreichen Farbdisplays und eines präzisen 3D-Kompasses, die auch in tieferen Gewässern bis zu 328 Feet sichere Navigation garantieren.

Die Möglichkeit, per Bluetooth Taucherlebnisse mit dem Smartphone zu teilen, macht diesen Computer besonders nutzerfreundlich. Zugleich erleichtert die SUUNTO DM5 Software die Planung und Analyse von Tauchgängen am PC. Diese Features machen den Suunto Dive D5 zu einem smarten Begleiter unter Wasser.

Durch den Suunto Fused RGBM 2 Algorithmus ist das Gerät für Sport- und technisches Tauchen geeignet und trägt zu sicheren Aufstiegsstrategien bei. Die Unterstützung für verschiedene Gase und die Wasserdichtigkeit bis zu 328 Feet erweitern die Einsatzmöglichkeiten des Tauchcomputers erheblich.

Die Qualität des Materials, bestehend aus Silikon und Mineralglas, sowie das ansprechende Design in Kupferfarbe, dürfen nicht unerwähnt bleiben. Neben der Funktionalität legt Suunto auch großen Wert auf die Ästhetik ihrer Produkte.

Abschließend lässt sich sagen, dass der Suunto Dive D5 ein sehr guter Tauchcomputer ist, der sich durch seine Anpassungsfähigkeit, seine umfassenden Funktionen und sein elegantes Erscheinungsbild von vielen anderen Modellen abhebt. Für Taucher, die Wert auf Personalisierung, Sicherheit und Vielseitigkeit legen, ist der Suunto Dive D5 eine ausgezeichnete Wahl.

Checkliste: Was macht einen großartigen Tauchcomputer aus

  • Batterielebensdauer: Achte darauf, dass der Tauchcomputer eine lange Batterielebensdauer hat oder eine wiederaufladbare Batterie besitzt. Dies erspart Dir häufige Wechsel und garantiert Zuverlässigkeit bei langen Tauchgängen.
  • Benutzerfreundlichkeit: Eine einfache Navigation, ein klares Display und intuitive Bedienelemente sind entscheidend, um während des Tauchgangs schnell auf wichtige Informationen zugreifen zu können.
  • Tauchdatenfunktionen: Essential sind detaillierte Informationen wie Tiefe, Tauchzeit und Aufstiegsgeschwindigkeit. Zusatzfunktionen wie Tauchalarme oder unterschiedliche Modi erhöhen die Sicherheit und Flexibilität.
  • Robustheit: Dein Tauchcomputer sollte robust und widerstandsfähig sein, um auch unter extremen Bedingungen gute Dienste zu leisten. Wasserdichtigkeit und Schlagfestigkeit sind hier zentrale Punkte.
  • Kompatibilität: Die Möglichkeit, deine Tauchdaten über eine App oder Software auszuwerten und zu speichern, bietet zusätzliche Sicherheit und erleichtert die Nachbereitung der Tauchgänge.
  • Design und Komfort: Ob am Handgelenk oder als Konsole – ein ergonomisches Design und ein angenehmes Tragegefühl tragen dazu bei, dass der Tauchcomputer im Wasser nicht stört und auch darüber hinaus getragen werden kann.

FAQ

Wofür benötige ich einen Tauchcomputer?

Ein Tauchcomputer liefert wichtige Informationen wie Tiefe, Tauchzeit und Aufstiegsgeschwindigkeit, um die Sicherheit und Flexibilität beim Tauchen zu erhöhen.

Was sollte ich bei der Auswahl eines Tauchcomputers beachten?

Achte auf eine lange Batterielebensdauer, Benutzerfreundlichkeit, detaillierte Tauchdatenfunktionen, Robustheit und Kompatibilität mit Software oder Apps zur Auswertung deiner Tauchgänge.

Wie verbessert ein Tauchcomputer meine Sicherheit unter Wasser?

Tauchcomputer bieten Tauchalarme und essentielle Tauchdaten, die dir helfen, sichere Aufstiegsstrategien einzuhalten und potenzielle Gefahren zu vermeiden.

Helene ist jeden Sommer mit dem Kanadier unterwegs, meistens im Berliner Umland. Sie mag Wasser in allen Formen, vor allem als Fluss, See oder Meer, und freut sich über die vielen verschiedenen Möglichkeiten, sich darauf und darin zu bewegen. Gerade hat sie das Stand up Paddeln für sich entdeckt.