Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

WATTSUP Orka: Test, Erfahrungen & Bewertung

Wattsup Orka bild

Heute werfen wir einen Blick auf das WATTSUP Orka. Dabei schauen wir uns im Detail die Verarbeitung, die Bauweise, die Fahreigenschaften und die verwendeten Materialien an. Zudem gucken wir uns mit einem genauen Blick das Zubehör an, dass das SUP-Board mit sich bringt.

Von der Marke WATTSUP gibt es noch ein paar andere Boards zu kaufen.

Folgende Boards gibt es im Angebot: WATTSUP Espadon und  WATTSUP Delfino.

Bis 700 kg Belastbarkeit für Ausflüge mit 8 Personen

WATTSUP

Orka
  • Fahrt mit 8 Personen möglich.
  • Für Anfänger geeignet.
  • Sehr hohe Steifigkeit.
  • Biegt nicht durch.
  • Robust.
  • Wenig Zubehör.

Daten & Fakten

BoardtypAufblasbar
MarkeWATTSUP
SkillEinsteiger
EinsatzgebietMehr-Personen SUP
Länge / Breite487 cm / 151 cm
Dicke20 cm
Zubehör3-teiliges Paddel aus Aluminium, vier abnehmbare Finnen, Luftpumpe mit Manometer, Transportrucksack

Bauweise und Einsatzgebiet

Das WATTSUP Orka ist eines der stärksten Mehr-Personen SUPs auf dem Markt. Wer mit mehreren Personen auf einmal einen Ausflug machen möchte, ist mit diesem SUP Board gut beraten.

Es kann bis zu 700 kg tragen. Für acht Personen ist es ausgelegt, sodass Teamevents, Firmen- oder auch Familienausflüge kein Problem sind. Wer das Wasser auf eigene Faust erkunden will, ist hier an der richtigen Adresse.

Die Maße des Boards liegen bei 487 cm in der Länge, 151 cm in der Breite und 20 cm in der Dicke. Damit ist es super ausgerüstet, um möglichst vielen Personen auf einmal einen Platz zu bieten.

Es überzeugt mit einer hohen Steifigkeit, ist sehr robust und fest. Die Stabilität wird auch durch die vier Finnen gegeben. So fährt es mit einer großen Portion Sicherheit durchs Wasser.

Die Bauweise des WATTSUP Orka zeigt sich als breites Board, das leicht an einen Allrounder erinnert, die Nose aber vom Cruiser bekommen hat.

Die Nose ist spitz zulaufen, damit auch mit 8 Personen gut Gas gegeben werden kann. Das Board schwimmt schnell über das Wasser, auch wenn es eher gemütlich unterwegs ist.

Das Heck hat einen wellenförmige Form, um noch mehr Standfestigkeit zu bekommen. So kippt das Board nicht weg und liegt wie ein Brett auf den Wellen.

Außerdem handelt es sich bei dem Board um einen Noserocker. Die aufgebockte Nose taucht nicht so tief in die Wellen. Das Board kommt schneller voran, weil das Wasser anders verdrängt wird.

Anfänger finden schnell in das Board hinein. Da das WATTSUP Orka eine gute Performance abliefert, insbesondere wenn es voll beladen ist, ist das Üben mit ihm einfach. Ein fester Stand ist schnell gegeben. Der Fall ins Wasser fällt aufgrund der hohen Steifigkeit oft aus.

Das Deckpad bietet allen Mitfahrern einen festen Stand und die abnehmbare Finne sorgt für eine gute Lenkung. Die Maximalbelastung liegt bei 700 kg.

Fahreigenschaften

Das WATTSUP Orka punktet mit positiven Fahreigenschaften. Aufgrund der extremen Größe, Breite und Dicke des Mehr-Personen SUP Boards ist es sehr einfach, darauf zu paddeln.

Ob gemütliche Ausflüge mit der Familie, actionreiche Ausfahrten bei Teamevents oder sportliche Runden auf dem Fluss mit Freunden – das WATTSUP Orka macht alles mit.

Dabei ist es super kippstabil, fest und robust. Es biegt aufgrund der 20 cm Dicke auch nicht durch, wenn es voll beladen ist. Zudem liefert es eine gute Performance auf dem Wasser ab.

Anfänger finden schnell in das Board hinein. Fast sofort besteht ein fester Stand, wenn man allein mit dem Board übt. Ein Wegrutschen oder Abrutschen ist unwahrscheinlich, weil das Deckpad die Füße fest auf dem Board hält.

Das WATTSUP Orka kann vielfältig eingesetzt werden. Die abnehmbaren Finnen sorgen dabei für einen gute Lauf. Die Lenkung und Manövrierfähigkeit sind trotz der Größe des Boards sehr gut.

Die Maximalbelastung des WATTSUP Orka liegt bei 700 kg. Es ist für acht Personen gleichzeitig ausgelegt.

Material & Verarbeitung

Das WATTSUP Orka besticht mit einer hochwertigen Verarbeitung. Die eingesetzten Materialien sind gut und sorgen für eine große Portion Steifigkeit. So lässt sich das Board besonders einfach handhaben.

Hergestellt wird es wie alle Boards der Marke WATTSUP in der Drop Stitch Technologie. Bei dieser Technologie werden viele tausend einzelner Polyesterfäden im Inneren des Boards miteinander verwebt. Die Ober- und Unterseite halten stark zusammen, wodurch das Board besonders steifig wird.

Eine hohe Festigkeit erlangt es auch durch den mehrlagigen PVC, der bei diesem Board verarbeitet wird. Reißfest und Robust kann es sich so gegen Umwelteinflüsse behaupten. Stöcker und Steine machen dem Board im Wasser nichts aus.

Die vier abnehmbaren Finnen werden per Slide In Verfahren eingesetzt. Sie sind präzise gefertigt und liefern einen tollen Lauf. Sie erhöhen die Stabilität des Boards und sorgen für eine gute Lenkung.

Das Deckpad kann mit einem rutschfesten Grip punkten. Die Füße aller Mitfahrer bleiben dort, wo sie abgestellt wurden. Ein Abrutschen ist unwahrscheinlich.

Das Eigengewicht des WATTSUP Orka ist hoch. Für ein Board dieser Größe aber völlig normal und so kann es von mehreren Personen gleichzeitig zum Einsatzort getragen werden.

Design & Features

Das WATTSUP Orka besitzt ein blau-schwarzes Design.

  • Deckpad: Das Deckpad ist sehr groß gewählt. Die rutschfeste Oberfläche bietet jedem Mitfahrer einen festen Halt an den Füßen.
  • Gepäcknetz: Ein Gepäcknetz ist nicht zu finden.
  • Tragegriff(e): Das Mehr-Personen SUP bringt 10 Tragegriffe mit. Sie liegen an der Nose, am Heck und rund um das Deckpad verteilt, damit jeder Mitfahrer anpacken kann.
  • Zusätzliche D-Ringe: Insgesamt sind 16 zusätzliche D-Ringe rund um das Deckpad am SUP zu finden.

WATTSUP Orka Zubehör

Das WATTSUP Orka kommt mit einem ausreichenden Lieferumfang daher. Die wichtigsten Dinge zum Starten bringt das Mehr-Personen SUP mit. Allerdings müssen ein paar Teile extra dazugekauft werden.

Im Zubehör enthalten sind ein 3-teiliges Paddel aus Aluminium, vier abnehmbare Finnen, eine Luftpumpe mit Manometer und ein Transportrucksack.

  • WATTSUP Orka Paddel: Ein 3-teiliges SUP-Paddel aus Aluminium wird mitgeliefert. Es kann in der Höhe verstellt werden und liegt angenehm in der Hand.
  • WATTSUP Orka Leash: Eine Leash ist nicht dabei.
  • WATTSUP Orka Rucksack: Ein Transportrucksack wird mitgebracht.
  • WATTSUP Orka Luftpumpe: Eine Luftpumpe mit Manometer ist enthalten.
  • WATTSUP Orka Sitz: Ein SUP Sitz liegt dem Zubehör nicht bei. Es können aber zwei SUP Sitze angebracht werden.
  • WATTSUP Orka Reparaturset: Ein Repair Kit ist nicht vorhanden.

FAQ


Auf wieviel PSI kann das WATTSUP Orka aufgepumpt werden?

Das WATTSUP Orka kann auf 15 PSI aufgepumpt werden.

Wie lange dauert das Aufpumpen des WATTSUP Orka?

Das Aufpumpen des WATTSUP Orka kann bis zu 20 Minuten.

Auf welche Größe lässt sich das WATTSUP Orka Paddel einstellen?

Das WATTSUP Orka paddel lässt sich auf 165 bis 215 cm einstellen.

Fazit

Das WATTSUP Orka ist ein sehr gutes SUP Board, das von mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden kann. Für Familien- und Schulausflüge, aber auch für Teamevents ist es sehr gut geeignet.

Das Mehr-Personen SUP kann mit bis zu 700 kg belastet werden. Ganze acht Personen finden ihren Platz darauf und können miteinander paddeln. Ausflüge auf dem Fluss, Paddelrunden auf dem See oder Meer sind kein Problem.

Bis 700 kg Belastbarkeit für Ausflüge mit 8 Personen

WATTSUP

Orka
  • Fahrt mit 8 Personen möglich.
  • Für Anfänger geeignet.
  • Sehr hohe Steifigkeit.
  • Biegt nicht durch.
  • Robust.
  • Wenig Zubehör.

Dabei ist es sicher und überzeugt mit einer hohen Steifigkeit. Gefertigt wird das WATTSUP Orka in der Drop Stitch Technologie mit dickem, mehrlagigen PVC. So machen ihm Umwelteinflüsse nichts aus.

Hinzu kommt die einfache Handhabung, sodass Anfänger direkt ihren Spaß mit dem Board haben können. Die vier abnehmbaren Finnen sorgen für eine gute Lenkung und Stabilität.

Das Board kippt nicht weg, biegt nicht durch und liegt wie ein Brett auf dem Wasser. Das Deckpad hält die Füße aller Mitfahrer rutschfest an Bord.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge