Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Zypern ist ein wunderschöner Inselstaat im östlichen Mittelmeer.

Es ist bekannt für seine atemberaubenden Strände, das klare blaue Wasser und die freundlichen Einheimischen.

Zypern ist auch wegen seiner reichen Geschichte und Kultur ein beliebtes Reiseziel.

Besucher können antike Ruinen erkunden, an traditionellen Festen teilnehmen und köstliche Speisen probieren.

Auch zum Tauchen ist Zypern eine ausgezeichnete Wahl, und zwar für Anfänger und fortgeschrittene Taucher gleichermaßen.

Die ruhigen, warmen Gewässer bieten perfekte Bedingungen, um die vielen Wracks und Riffe zu erkunden.

Zypern hat für jeden etwas zu bieten und ist damit der perfekte Ort, um in dein nächstes Abenteuer zu tauchen!

#1 Larnaca

Larnaca ist eine wunderschöne Stadt an der Ostküste von Zypern.

Die Stadt beherbergt viele historische und kulturelle Stätten, darunter die Hala Sultan Tekke Moschee, die Kirche des Heiligen Lazarus und römische Ruinen.

In der Stadt gibt es außerdem eine atemberaubende Palmenküste und einen Salzsee mit Flamingos.

Larnaca ist auch eines der beliebtesten Tauchziele auf Zypern und beherbergt eine große Vielfalt an Meereslebewesen.

Taucher können versunkene Schiffswracks erkunden, zum Beispiel das weltberühmte Zenobia-Wrack vor der Küste von Larnaca.

Anreise

Daneben kannst du in den Gewässern vor Larnaca Stachelrochen und Schildkröten begegnen und eine riesige Auswahl an farbenprächtigen Fischen sehen.

Zu den Fischen gehören neben den Stachelrochen auch Lippfische, Brassen, Zackenbarsche und Skorpionfische.

Larnaca ist auch ein großartiger Ort, um Weichkorallen, Oktopusse und bunte Schwämme zu sehen.

Egal, ob du auf der Suche nach einer faszinierenden Unterwasserwelt bist oder einfach nur am Strand entspannen willst, Larnaca ist das perfekte Ziel zum Tauchen auf Zypern für dich!

#2 Kyrenia

Kyrenia befindet sich an der Nordküste Zyperns und ist für ihren schönen Stadthafen und ihre venezianische Burg bekannt.

Viele Tauchbasen bieten Ausflüge zu einzigartigen Orten unter Wasser an.

Die Riffe vor Kyrenia beherbergen Schildkröten, Tintenfische und viele betrachtenswerte Rifffische, was sie zu einem großartigen Ort für Anfänger und erfahrene Taucher gleichermaßen macht.

Besonders bekannte Tauchgänge sind „The Power Station“ und „Fred“, die nach dem Mann benannt sind, der sie gefunden hat.

Anreise

Ein weiterer Tauchgang führt dich zu einem Flugzeugwrack aus dem Zweiten Weltkrieg.

Es befindet sich nicht weit vom Strand entfernt und ermöglicht dir, dich unter Wasser im Cockpit aufzuhalten und das Treiben um dich herum zu beobachten.

Auch die Höhlen, die sich nicht weit vom Kraftwerk befinden, sind einen Besuch wert.

Warum also nicht einen Ausflug nach Kyrenia machen und die erstaunliche Unterwasserwelt selbst erkunden?

#3 Paphos

Paphos befindet sich an der Südwestküste Zyperns.

Die Stadt ist bekannt für ihre archäologischen Stätten, zu denen die Überreste von zwei neolithischen Dörfern sowie die Zitadelle von Paphos und die Königsgräber gehören.

Die Stadt hat auch eine Reihe von Stränden, darunter Coral Bay und Petra tou Romiou, an denen die Besucher schwimmen, Sonnenbaden und Schnorcheln können.

Paphos ist auch ein beliebtes Ziel zum Tauchen auf Zypern, mit einer Reihe von Tauchplätzen rund um die Insel.

Anreise

Besonders sehenswert ist das Orphurus-Gebiet mit mehreren Überhängen und kleinen Höhlen, in denen die lebhaften Korallen und Schwämme der Gegend zu sehen sind.

Wenn du auf der Suche nach etwas Anspruchsvollerem bist, bietet dir die Insel Manijin die Möglichkeit, eine Tauchtour mit zwei Tanks zu machen und das verschlungene Netzwerk von Meereshöhlen und Steilwänden zu erkunden.

Auch, wenn du dich für Wracks interessierst, gibt es in den Gewässern vor Paphos einige zu erkunden.

Frage dafür am besten in einem der zahlreichen Tauchshops nach, die sich in der Stadt befinden.

Alles in allem ist Paphos ein großartiger Ort zum Tauchen auf Zypern für alle Niveaus.

#4 Ayia Napa

Ayia Napa ist eines der Top-Tauchziele auf Zypern und bietet für jeden etwas, vom Anfänger bis zum erfahrenen Taucher.

Die Sicht ist fantastisch und es gibt das ganze Jahr über eine Fülle von Meereslebewesen zu entdecken.

Die seichten Gewässer rund um das Kap Greco eignen sich perfekt für Erkundungstouren, denn viele der beliebtesten Tauchplätze befinden sich in diesem Gebiet.

Strömungen gibt es hier kaum, und der natürliche Stausee erwartet dich mit beeindruckender Schönheit.

Anreise

Es gibt auch mehrere künstliche Riffe zu entdecken, gesunkene Schiffe also, in denen es jetzt von Fischen und anderen Meeresbewohnern wimmelt.

Unter diesen befinden sich das Wrack der Liberty und das Wrack der Nemesis, beide in 25 Metern Tiefe gelegen.

Wenn du also auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Erlebnis zum Tauchen auf Zypern bist, ist Ayia Napa der richtige Ort für dich!

#5 Limassol

Limassol ist eine pulsierende Stadt an der Südküste Zyperns. Reich an Geschichte und Kultur, ist Limassol ein beliebtes Reiseziel für alle, die erleben wollen, was die Insel zu bieten hat.

Die Stadt beherbergt eine Reihe von archäologischen Stätten, Museen und anderen Sehenswürdigkeiten und ist damit der perfekte Ort, um einen Urlaub zu verbringen.

Neben seiner historischen und kulturellen Bedeutung ist Limassol auch ein beliebtes Reiseziel für seine atemberaubenden Strände.

Das ruhige, klare Meer und die seichten Plätze zum Tauchen bieten ideale Bedingungen für alle, die mit dem Tauchen auf Zypern anfangen wollen.

Auch für erfahrene Taucher gibt es viel zu sehen und zu tun. Die Wracks, Höhlen und Überhänge von Weltrang können dich stundenlang unterhalten.

Anreise

Das Zenobia-Wrack ist eine Frachtfähre mit 104 Lastwagen, die 180 Meter lang ist und auf der es entsprechend eine Menge zu entdecken gibt.

Neben dem Zenobia-Wrack gibt es noch weitere versunkene Schiffe und Autos.

Sogar einen Hubschrauber, einen Jetski und alte Kanonen kannst du in den Gewässern vor Limassol besuchen!

Die schmalen Unterwasserkanäle und tief gelegenen Wracks bewirken, dass Limassol ein gut geeignetes Trainingsziel in Sidemount ist, und auch die Unterwasserwelt ist sehr beeindruckend.

Du kannst Zackenbarsche, Oktopusse, Seepferdchen, Seebrassen und Muränen sehen.

Worauf wartest du also noch? Komm und erkunde die Unterwasserwelt von Limassol!

Helene ist jeden Sommer mit dem Kanadier unterwegs, meistens im Berliner Umland. Sie mag Wasser in allen Formen, vor allem als Fluss, See oder Meer, und freut sich über die vielen verschiedenen Möglichkeiten, sich darauf und darin zu bewegen. Gerade hat sie das Stand up Paddeln für sich entdeckt.