Skip to main content

Stemax Kingfisher: Test, Erfahrungen & Bewertung

Stemax Kingfisher bild

Heute gucken wir uns das Stemax Kingfisher ganz genau an. Im Detail schauen wir auf die Verarbeitung, die Bauweise, die Fahreigenschaften und die verwendeten Materialien. Zudem werfen wir einen Blick auf das mitgelieferte Zubehör, das das SUP Board mit sich bringt.

Von der Marke Stemax gibt es noch viele andere SUP Boards. Von Cruiser über Allrounder bis hin zu Yoga Boards ist alles dabei.
Folgende Boards gibt es von Stemax zu kaufen: Stemax Unlimited, Stemax Sport und Stemax Wild Dog.

Mit 180 kg Belastung über die Wellen cruisen

Stemax

Kingfisher
  • Hohe Steifigkeit.
  • Bis 180 kg belastbar.
  • Ausfahrten mit mehreren Personen möglich.
  • Rutschfestes Deckpad auf ganzer Oberseite.
  • Paddel wird nicht mitgeliefert.

Daten & Fakten

BoardtypAufblasbar
MarkeStemax
SkillAnfänger / Fortgeschrittene
EinsatzgebietCruiser
Länge / Breite350 cm / 81 cm
Dicke15 cm
Volumen315 L
ZubehörTransporttasche, Luftpumpe, Repair Kit, drei abnehmbare Finnen, Leash, Ersatzfinnenschraube

Bauweise und Einsatzgebiet

Das Stemax Kingfisher gestaltet sich als schöner Cruiser, mit dem Anfänger und Fortgeschrittene ihren Spaß haben können.

Mit den Maßen von 350 cm in der Länge, 81 cm in der Breite und 15 cm in der Dicke kann es von sich überzeugen. Dabei kippt es nicht schnell weg, biegt sich nicht durch und liefert eine gute Performance auf dem Wasser ab.

Anfänger finden gut in das Stemax Kingfisher hinein, auch wenn der ein oder andere Fall ins Wasser nicht ausgeschlossen ist. Die Übungsphase gestaltet sich recht kurz. Sobald Einsteiger das Gleichgewicht gefunden haben, können sie erste Runden drehen.

Fortgeschrittene mögen das Board, weil es schneller als ein Allrounder ist und mit guten Gleiteigenschaften auf dem Wasser punkten kann. Wer schneller auf dem Wasser unterwegs sein möchte, hat mit dem Stemax Kingfisher ein gutes Board gefunden.

Die Bauweise des Stemax Kingfisher zeigt sich als schöner Cruiser, der sportlich geschnitten ist. Trotzdem liegt das Board aufgrund seiner Maße fest auf dem Wasser auf.

Die Nose ist spitz geschnitten, damit sie das Wasser gut verdrängt und schnell an Fahrt aufnehmen kann. Das Heck ist gerade abgeschnitten und läuft schmaler zu, um einen festen Halt zu geben.

Der Cruiser zeigt sich als Noserocker. Die aufgebockte Nose flitzt über die Wellen und taucht nicht zu tief ein. So kann das Board maximal an Fahrt aufnehmen.

Das SUP Board kommt mit drei Finnen daher. Die zentrale Mittelfinne kann für einen besseren Transport abgenommen werden.

Das Deckpad zieht sich über die gesamte Oberseite des Boards. So ist in jeder Position ein fester Halt an den Füßen gegeben.

Das Stemax Kingfisher kann mit einem Maximalgewicht von 180 kg belastet werden. Es ist für Ausflüge zu zweit wie gemacht. Wer will, kann auch sein Kind oder seinen Hund mitnehmen. Platz genug ist auf jeden Fall vorhanden.

Fahreigenschaften

Das Stemax Kingfisher überzeugt mit guten Fahreigenschaften. Es ist schneller als ein Allrounder und sogar für das Tourenfahren gemacht.

Auf dem Wasser liefert es eine sehr gute Performance ab. Es ist wendig und agil. Die Steuerung ist leicht.

Anfänger brauchen ein paar Übungseinheiten, um den richtigen Umgang mit dem Board zu lernen. Anders als ein Allrounder ist der Cruiser an Heck und Nose schmaler geschnitten. So kann man schon einmal ins Wasser fallen.

Wenn Einsteiger aber ihr Gleichgewicht gefunden haben, sind erste kurze Runden möglich. Nach und nach bekommt man ein Gefühl für das Board und kann bald schon ganze Touren fahren.

Für Fortgeschrittene ist das Board sehr gut geeignet. Sie haben direkt Spaß mit ihm und können lange Touren fahren.
Ganz allgemein ist das Board sportlich geschnitten. Esflitzt über die Wellen und kann schnell an Fahrt aufnehmen. Dabei ist es kippstabil, wenn man die Balance gefunden hat.

Die Lenkung ist einfach und leicht zu handhaben. Die Finnen sorgen für einen guten Halt auf dem Wasser und einen schönen Geradeauslauf.

Das Deckpad ist rutschfest und riesengroß, sodass jeder Mitfahrer jederzeit einen festen Halt hat.

Da das Stemax Kingfisher mit einem maximalen Gewicht von 180 kg beladen werden kann, ist es für Ausfahrten zu zweit ausgelegt. Zwei Erwachsene, ein Erwachsener und ein Kind oder zwei Kinder können ohne Probleme damit fahren.

Material & Verarbeitung

Das Stemax Kingfisher ist mit guter Verarbeitung und hochwertigen Materialien am Start. Der Cruiser macht alles mit, was euch in den Kopf kommt und zeigt sich dabei kippfest und stabil.

Seine hohe Steifigkeit erlangt er durch das Drop Stitch Verfahren. Bei diesem Verfahren werden im Inneren des Boards viele tausend einzelner Polyesterfäden miteinander verwebt. Dadurch halten die Ober- und die Unterseite sehr stark zusammen. Das Board wirkt extrem steifig und fest.

Hinzu kommt der robuste PVC, in dem das Board hergestellt wird. Umwelteinflüsse können ihm so nichts anhaben und halten Stöcker und Steine vom Board ab. Auch hat der Cruiser kein Problem mit UV-Strahlen.

Die Double Layer Technologie sorgt für ausreichenden Schutz und eine hohe Steifigkeit. Auch die Seitenwänden sind extrem stabil.

Das Deckpad ist riesengroß und zieht sich über das gesamte Board. So hat jeder, der mitfährt, einen festen Stand.

Die Finnen liefern eine gute Performance ab. Die zwei Seitenfinnen sind fest installiert, die Mittelfinne kann abgenommen werden. Per Slide In Verfahren wird sie nach Bedarf angebracht.

Das Eigengewicht des Stemax Kingfisher liegt bei 10,7 kg. Für ein Board dieser Größe ist es recht damit leicht.

Design & Features

Das Stemax Kingfisher ist in einem rot-blaue Design gehalten. Auf dem Deckpad ist ein Vogel zu sehen.

  • Deckpad: Das rutschfeste Deckpad ist riesengroß und zieht sich über das ganze Board.
  • Gepäcknetz: Es gibt zwei große Gepäcknetze an Nose und Heck.
  • Tragegriff(e): Das Stemax Kingfisher ist mit drei Tragegriffen ausgestattet. Einer befindet sich mittig auf dem Deckpad, einer liegt am Heck und einer an der Nose.
  • Zusätzliche D-Ringe: Zwei D-Ringe sind am Cruiser zu finden. Einer liegt am Heck für die Leash und einer an der Nose.

Stemax Kingfisher Zubehör

Das Stemax Kingfisher kommt mit einem guten Lieferumfang daher. Nur das Paddel fehlt und muss extra dazugekauft werden.

Im Zubehör enthalten sind eine Transporttasche, eine Luftpumpe, ein Repair Kit, drei abnehmbare Finnen, eine Leash und eine Ersatzfinnenschraube.

  • Stemax Kingfisher Paddel: Es ist kein SUP-Paddel im Lieferumfang enthalten.
  • Stemax Kingfisher Leash: Eine Leash wird mitgebracht.
  • Stemax Kingfisher Rucksack: Ein Transportrucksack wird mitgebracht.
  • Stemax Kingfisher Luftpumpe: Im Zubehör ist eine Luftpumpe enthalten.
  • Stemax Kingfisher Sitz: Ein SUP Sitz ist nicht enthalten.
  • Stemax Kingfisher Reparaturset: Ein Repair Kit ist vorhanden.

FAQ


Auf wieviel PSI kann das Stemax Kingfisher aufgepumpt werden?

Das Stemax Kingfisher kann auf 16 PSI aufgepumpt werden.

Wie lange dauert das Aufpumpen des Stemax Kingfisher?

Das Aufpumpen des Stemax Kingfisher dauert rund 10 Minuten.

Fazit

Das Stemax Kingfisher überzeugt als guter Cruiser. Für Einstieger und Fortgeschrittenes ist es ein Board, das Spaß bringt. Man kann gemütliche Runden auf dem See paddeln, durch die Wellen am Meer gleiten und längere Touren auf dem Fluss fahren.

Die Verarbeitung ist sehr gut. Das hochwertige Drop Stitch Verfahren sorgt für eine hohe Portion an Steifigkeit. Die Double Layer Technologie in Kombination mit festem PVC sorgt für Sicherheit. Die Außenrails sind sehr stabil und dick.

Mit 180 kg Belastung über die Wellen cruisen

Stemax

Kingfisher
  • Hohe Steifigkeit.
  • Bis 180 kg belastbar.
  • Ausfahrten mit mehreren Personen möglich.
  • Rutschfestes Deckpad auf ganzer Oberseite.
  • Paddel wird nicht mitgeliefert.

Anfänger finden nach ein paar Übungsstunden schnell in das Board und können erste Runden fahren. Fortgeschrittene können oft gleich loslegen und Fahrt aufnehmen.

Da das Stemax Kingfisher mit 180 kg belastet werden kann, ist es für zwei Personen geeignet.

Das Deckpad ist komplett mit rutschfestem Material ausgelegt, sodass jeder Mitfahrer einen festen Stand hat.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge