Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Solarheizung Pool Test: Die 7 besten Solarheizungen für Pools

Solarheizung Bild

Pool Solarheizungen sind eine wirklich geniale Erfindung, denn sie wärmen das Wasser auf die optimalste Temperatur auf. Dabei wird absolut kein Strom benötigt und man braucht lediglich einen Schlauch an das Gerät zu koppeln.

Mit der Filteranlage verbunden kann eine Pool Solarheizung das Wasser zwar keinesfalls so stark aufheizen, wie es etwa eine strombetriebene Anlage könnte, jedoch reicht das was sie kann meist sogar schon aus.

Wenn es wirklich heiß ist draußen und der Swimmingpool den meisten Familienmitgliedern eine wohltuende Erfrischung bietet, sitzen einige Familienangehörige lieber weiterhin im Schatten und beteiligen sich nicht an dem Plansch-Abenteuer.

Doch wieso ist das eigentlich so? Meist hört man nur Ausreden, die irgendwie nie so richtig Sinn ergeben. Der wahre Grund ist selbstverständlich das kalte Wasser! Wenn man den Pool gerade frisch befüllt hat, dann ist er natürlich auch noch bei 40 °C Außentemperatur und ballernder Sonneneinstrahlung eiskalt.

Wer sich schon einmal ein kaltes Glas Wasser aus der Leitung gezapft hat, weiß wie kalt es sein kann. Man braucht sich gar nicht erst vorzustellen darin zu schwimmen, wenn man dünnhäutig ist. Dünnhäutigkeit gibt es übrigens tatsächlich, denn einige Menschen frieren aus diesem Grund häufig weitaus schneller, als Leute mit normaler Haut. Braucht man sich nun direkt eine Poolheizung anzuschaffen oder wie lässt sich dieses Problem eigentlich am besten lösen?

Vor allem Besitzer eines Aufstellpools wären darüber genervt, wenn man als Kaltblüter verlangt eine Poolheizung zu installieren. Da alle anderen die kühle Frische genießen und man selbst nicht, ist man ganz schnell der Buhmann. Eine gute Alternative zur Ignoranz dieses Problems ist es sich eine Pool Solarheizung anzuschaffen.

Die Funktionsweise ist recht simpel und auch die Laufkosten sind gleich Null. Bei einer richtigen Poolheizung muss man bei durchgehendem Betrieb mindestens 1 Euro pro Tag auf den Tisch legen. Eine Pool Solarheizung kostet hingegen überhaupt nichts, denn sie läuft alleine mit der Kraft der Sonne.

Wer es also ca. 10 °C wärmer mag, ist mit einem solchen Gerät bestens beraten. Das Coole daran ist, dass man mehrere Pool Solarheizungen parallel schalten kann und das Wasser auf diese Weise noch viel schneller aufgewärmt wird. Wer auf der Suche nach einer Pool Solarheizung ist, wird sich mit Sicherheit einige Gedanken machen.

Wie funktioniert das Ganze überhaupt und lohnt sich die Anschaffung überhaupt? Die Antwort auf diese beiden Fragen ist einfach: Die Funktionsweise ist simpel und die Anschaffung lohnt sich in jedem Falle! Vor allem Frauen mögen es ein wenig wärmer, denn sie sind empfindlicher als Männer.

Aus diesem Grund würde eine Pool-Heizung ein normalerweise viel zu kaltes Wasser in angenehm lauwarmes Wasser verwandeln. Man kann durchaus einige Grad Celsius dazurechnen, wenn man solch ein Teil in der prallen Sonne installiert hat.

Und hier liegt auch der Hund begraben: Da man den Pool ohnehin nur dann nutzt, wenn die Sonne fürchterlich stark heizt, würde auch die Pool Solarheizung automatisch jedesmal unter Top Konditionen arbeiten.

Nachfolgend haben wir für Sie eine Liste der besten Pool Solarheizungen zusammengestellt. Somit müssen Sie sich nicht mehr die Mühe machen und auf eigene Faust suchen. Lassen Sie sich von den interessanten Beschreibungen unterhalten und vergleichen Sie gleichzeitig die Modelle miteinander. Eventuell ist ein passendes auch für Sie dabei? Unsere Redaktion wünscht Ihnen jedenfalls viel Spaß beim Durchlesen!

Die 7 besten Pool Solarheizungen im Überblick

Steinbach
Solarheizung für den Pool

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Wenn man als Laie in einen Garten schaut und man sieht dieses Teil neben dem Swimmingpool, dann ist man zunächst in jedem Falle überfordert. Nicht jeder kann sofort einschätzen, was das überhaupt sein soll.

Dabei lässt sich der Speedsolar wie auch eine gewöhnliche Solarplatte im perfekten Winkel aufstellen, sodass die Sonnenausbeute maximiert wird. Wenn man sich also ein wenig Mühe gibt, dann kommt man auch drauf, was das für ein Gebilde sein soll. Dieses Modell hat sogar 2 Standfüße, sodass man das Konstrukt sehr gut aufstellen kann.

Die Funktionsweise ist simpel: Das Wasser läuft kontinuierlich durch das aufgeheizte Speedsolar und wird somit um einige Grad Celsius wärmer. Wer nun meint, dass er das Teil im Winter aufstellen kann, kann sich leider selbst für diesen Einfall einmal in die Ecke setzen. Im Winter hat solch ein Gerät draußen selbstverständlich nichts verloren.

Die Sonnenausbeute ist in dieser Zeit vor allem in Deutschland dermaßen gering, dass es sich einfach nicht lohnen würde solche Geräte Off-Saison aufzustellen. Rein optisch macht dieser Gefährte hier jedenfalls eine grandiose Figur und ist für alle Arten von Aufstellpools bestens geeignet. Wussten Sie schon: Je weniger Wasserinhalt, desto schneller kann das Wasser mit solch einem Gerät aufgewärmt werden.

Möchte man mehr Leistung, kann man sich einfach mehrere solcher Babys parallel schalten und schon wird das Wasser viel schneller aufgewärmt. Die Abmessungen betragen 110 x 69 x 14 cm und das Teil wiegt gerade einmal 9 kg. Wenn man 4 Stück davon nebeneinander aufstellt, sieht der Garten aus wie ein professionelles Labor oder sowas.

Die Nachbarn werden es jedenfalls mit Sicherheit bemerken und ggf. ansprechen. Für Gesprächsstoff kann man mit dem Kauf also in jedem Falle sorgen. Immerhin ist dies eine Art Experiment und die Chancen das es funktioniert liegen bei 99,9 %. Steinbach hat mit dieser Erfindung also dafür gesorgt, dass man als Endverbraucher überhaupt gar nichts falsch machen kann!

Zum Thema Produktsicherheit schreibt der Hersteller, dass man Kinder unter 3 Jahren von der Pool Solarheizung fernhalten sollte und stets ein Erwachsener dabei sein muss, wenn Kinder in der Nähe dieses Geräts spielen. Steinbach verspricht mit diesem Teil bis zu 3 °C wärmeres Wasser in nur wenigen Stunden. Bei dem Material handelt es sich um Kollektor HDPE, wobei die Abdeckung aus Polycarbonat besteht.

Der Anschluss misst 38 mm und die Abmessungen des gesamten Konstrukts sind mit 110 x 69 x 14 cm angegeben. Der Kollektor sammelt übrigens 15 Liter an Wasser und die akzeptable Durchflussmenge sollte bei maximal 10.000 Litern pro Stunde liegen. Möchte man seinen Pool mehr als nur um 3 °C erhitzen, könnte man sich mehrere Speedsolars anschaffen und diese parallel schalten.

Im Lieferumfang enthalten ist neben dem eigentlichen Produkt auch noch ein Verbindungsschlauch (38 mm Anschluss), ein Bypass Set (optional) und es sind auch noch 2 Schlauchklemmen enthalten. Besonders wichtig für den Betrieb ist, dass die Solarzelle komplett in der Sonne steht und das so lange wie möglich. Demnach sollte der Platz dafür gut gewählt werden.

Die Schläuche fürs Wasser kann man später ohnehin noch verlängern. Man sollte dieses Modell jedoch keinesfalls zu weit vom Pool entfernt aufbauen, denn die Wärme kann sich sonst auf dem Weg zurück in den Pool vom Wasser verabschieden. Sehr wichtig ist beim Aufstellen des Modells, dass der Untergrund eben ist und es nicht feucht in der Umgebung ist.

Sprich: Man sollte das Gerät nicht in Matsch werfen und sich anschließend darüber beschweren, dass es nichts taugt. Die Oberfläche sollte stets sauber sein und keine Flecken aufweisen. Somit wird gewährleistet, dass das Maximum an Sonne getankt werden kann. Damit man noch mehr über ein Produkt erfährt, sollte man stets noch in die Kommentare schauen.

Immerhin können die Kundenrezensionen etwas über die Solarheizung verraten, was man in der Beschreibung vergeblich gesucht hätte. Der Hersteller würde selbstverständlich selbst keine Schwächen seiner Entwicklung aufführen, sodass vor allem dieses interessante Thema bei der Präsentation eines Produkts leider außen vor bleibt.

Dank des Internets und der nächstbesten Erfindung (Kundenrezensionen), kann man nun weitaus mehr über ein Produkt erfahren, als es dem Verkäufer lieb ist. Über diese Pool Solarheizung schreiben zufriedene Nutzer jedenfalls unter anderem, dass sich der Aufbau sehr einfach gestaltet. Unzufriedene Käufer schreiben hingegen, dass sie sich über eine bessere Verarbeitung freuen würden.

Vorteile

  • Namhafter Hersteller (Steinbach).
  • Mehrere Artikel parallel schaltbar.
  • Besonders für Aufstellpools sehr gut geeignet.
  • Kuppel optional dazubestellbar.

Nachteile

  • Heizstäbe sind aus Plastik.

Poolomio
Solarheizung für den Pool

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Hersteller Poolomio ist ein Experte, wenn es um Pools und Poolzubehör geht. Bereits seit mehr als 15 Jahren versorgt das deutsche Unternehmen Besitzer von Pools mit seinen hochwertigen Produkten. Mehr als 60.000 Kunden setzen auf das Know-how von Poolomio und den guten Service sowie auf das gute Preis-Leistungs-Verhältnis des Unternehmens.

Die Solar Poolheizung von Poolomio sorgt für eine angenehme Wassertemperatur im heimischen Pool. Einen Kälteschock zu bekommen, gehört mit dieser Poolheizung der Vergangenheit an. So kann sich der Sommer im Pool wie ein Urlaub anfühlen.

Die Poolomio Solar Poolheizung gehört zu den grünen Poolheizungen. Strom wird hierfür nicht benötigt. Lediglich über Solarenergie wird diese Poolheizung betrieben. Wie bei einem Solarpanel wird lediglich die Kraft der sommerlichen Sonne genutzt. Damit ist diese Solar Poolheizung sehr umweltfreundlich.

Daneben ist diese Poolheizung von Poolomio zudem noch kostengünstig. Da kein Strom für das Erwärmen des Poolwassers benötigt wird, fallen auch keine Kosten für Strom an. Das gesparte Geld kann dann lieber in die Poolausstattung investiert werden oder auch in andere Dinge, die den Sommer im Pool versüßen.

Mit einer Größe von 450 x 120 Zentimeter und einer Fläche von 5,4 Quadratmeter kann die Poolomio Solar Poolheizung für Pools mit einem Volumen von bis zu 30.000 Liter genutzt werden. Bringt der Pool eine größere Füllmenge mit, so lassen sich auch mehrere Solarmatten von Poolomio miteinander kombinieren.

Die Installation dieser Solar Poolheizung ist denkbar einfach. Eine sehr sonnige Stelle am Pool oder auch auf dem Garagendach oder dem Gartenhausdach reicht aus, um das Maximum herauszuholen. Die Montage kann dabei ganz simpel durchgeführt werden. Die Solarmatte muss lediglich fest angebracht werden und ordnungsgemäß angeschlossen werden.

Durch den Aufbau der Solarmatte wird die Sonnenenergie zielgerecht für das Aufwärmen des Poolwassers genutzt. In der Solarmatte befinden sich Kunststoff- und Metallrohre, die durch die Sonne aufgeheizt werden. Über das Pumpsystem wird so das Wasser durch die Rohre geleitet, erwärmt sich dort und wird wieder in den Pool zurückgeleitet. Das Wasser im Pool wird somit immer wärmer.

Je nachdem, welche Außentemperatur draußen herrscht und wie stark die Sonnenintensität ist, kann das Poolwasser mit dieser Solar Poolheizung auf bis zu 30 Grad Celsius erwärmt werden. Damit kann die Wassertemperatur beispielsweise für Kinder auf eine angenehme Temperatur gebracht werden.

Vor dem Winter sollte diese Solar Poolheizung jedoch besser wieder abmontiert werden. Eventuell vorhandenes Restwasser in den Rohren der Solarmatte kann dazu führen, dass die Rohre bei Frost beschädigt werden. Davor sollte diese Poolheizung natürlich bewahrt werden.

Auch für Familien, die beißfreudige Vierbeiner im Haushalt haben, ist diese Poolheizung von Poolomio nicht optimal geeignet. Das verarbeitete Material hält beispielsweise Hundebissen nur bedingt stand. Der Hersteller hat aber alternativ auch Poolheizungen im Sortiment, die gegen Tierverbiss sicher sind.

Im Lieferumfang sind neben der Solarmatte auch die benötigten Anschlüsse dabei und eine Bedienungsanleitung. So gelingt die Montage ganz bestimmt im Nu und das Poolwasser kann optimal temperiert werden.

In den Käuferbewertungen zeigt sich, dass zufriedene Käufer vor allem die Funktion der Solar Poolheizung loben. Bei den Käufern war ein Temperaturanstieg des Wassers deutlich spürbar und auch messbar. Jedoch muss die Solarmatte dafür unbedingt an einem sehr sonnigen Platz angebracht werden. Zudem haben sich zufriedene Käufer auch dazu geäußert, dass die Montage der Poolomio Solar Poolheizung sehr einfach ist.

Unzufriedene Käufer hingegen bemängelten vor allem, dass die Gewinde nicht immer optimal zugeschnitten sind. Zudem wurde auch negativ bewertet, weil die Solarmatte den Winter draußen nicht überstanden hatte. Allerdings sollte die Solar Poolheizung im Winter auch vorsichtshalber abgebaut und wetterfest verstaut werden.

Vorteile

  • einfache Montage.
  • umweltschonende Solar Poolheizung.
  • benötigt keinen externen Strom.
  • Poolwassererwärmung auf bis zu 30°C.
  • erwärmt bis zu 30.000 Liter Wasser.

Nachteile

  • sollte im Winter abgebaut werden.

Aquaforte
Solar Heizung

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Schwimmen ist nicht nur ein beliebter Sport, sondern die Bewegung im Wasser ist außerdem ein großer Spaß für Klein und Groß. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Menschen dafür entscheiden im eigenen Garten oder auf der Terrasse einen Pool aufzustellen. Und das zumeist unabhängig davon ob Kinder im Haus sind oder nicht. Denn letztendlich haben auch die meisten Erwachsenen Spaß daran, sich schnell mal im Wasser abzukühlen.

Dabei steht der sportliche Gedanke zumeist im Hintergrund. Vielmehr geht es den meisten Menschen darum, nach einem stressigen Arbeitstag im heimischen Pool Entspannung zu finden. Der Wehmutstropfen bei vielen Poolbesitzern ist allerdings die Tatsache, dass dieses Vergnügen zeitlich stark begrenzt ist.

Denn lediglich im Sommer wird das Wasser so erwärmt, dass man hier auch wirklich von Vergnügen sprechen kann. Und so wünschen sich nicht wenige, dass man die Badesaison entsprechend verlängern kann. Wer sich dies wünscht, der wird irgendwann auch mal über den Kauf einer Poolheizung nachdenken. Ein Gedanke der oftmals, aufgrund der anfallenden Stromkosten, wieder verworfen wird.

Doch es müssen nicht zwangsläufig weitere laufende Kosten anfallen, um das Wasser im Gartenpool zu erwärmen. Wer es günstiger und zudem noch umweltfreundlicher haben möchte, der sollte über den Kauf einer Solar Poolheizung nachdenken. In den meisten Fällen sind die Anschaffungskosten auch für ein kleines Budget machbar.

Schließlich geht es meist darum kleinere Pools zu beheizen und hierfür reichen Solar Poolheizungen zum Aufstellen aus.

Der Vorteil dieser Modelle liegt klar auf der Hand. Sie sind nicht nur günstig in der Anschaffung. Dank vieler unterschiedlicher Modelle, ist mittlerweile wohl für jeden Geldbeutel etwas dabei. Sie können außerdem selbst aufgestellt beziehungsweise installiert werden.

Montagekosten, die bei der Installation durch einen Fachmann anfallen würden, kommen hier nicht zum Tragen.

So kann man auf jeden Fall sagen, dass es sich bei dieser Art von Solar Poolheizung um eine kostengünstige und praktische Lösung handelt, um die Badesaison im heimischen Pool entscheidend zu verlängern.

Zu dieser Form von Solar Poolheizung gehört auch die Solar-Heizung von Aquaforte. Das Modell aus dem Hause Aquaforte hebt sich optisch von vielen anderen Modellen ab. Setzen die meisten anderen Hersteller auf flache Matten, setzt man bei diesem Modell auf eine Kuppelform. Und das auch aus einem bestimmten Grund.

Mit Hilfe der transparenten Kuppel möchte der Hersteller hier einen möglichst wirkungsvollen Treibhauseffekt erzielen. Die warme Luft wird im Innern der Kuppel isoliert. Durch die Sonnenstrahlen wird das Wasser im Schlauch erwärmt. Über den Parabelspiegel (dieser ist allerdings nur bei der Premiumvariante verbaut) werden die Sonnenstrahlen reflektiert und somit wird auch die Unterseite des Schlauchs erwärmt.

Praktisch ist, dass die Solar Poolheizung des Herstellers mit jeder gängigen Schwimmbadpumpe betrieben werden kann. Außerdem ist es möglich mehrere Elemente miteinander zu kombinieren, um eine höhere Leistung generieren zu können.

Hinsichtlich der Materialien setzt der Hersteller auf eine durchdachte Kombination. Die Bodenplatte dieser Solar Poolheizung wird aus Polypropylen gefertigt, welches zusätzlich mit Glasfasern verstärkt wurde. Bei der internen und externen Kupplung kommt hingegen UV-beständiges Polycarbonat zum Einsatz. Auch beim Schlauch setzt Aquaforte auf Polycarbonat, allerdings in Verbindung mit schwarzem Karbon.

Die Aquaforte Solar Heizung in der Standardausführung wartet mit den Maßen 60x60x28 Zentimeter auf. Und besticht mit einer Heizleistung von etwa 30 000 British thermal unit pro Tag. Demnach genügt ein Modul, um einen Pool von 2 bis 4 m³ zu versorgen. Wobei dieser Wert immer abhängig von der Intensität der Sonnenstrahlen ist und somit immer wieder variieren kann.

Doch auch wenn der Pool größter ist, muss nicht auf die Solar Heizung des Herstellers verzichtet werden. Hier besteht dann die Möglichkeit einfach mehrere Elemente zu kombinieren oder auf die Premiumvariante dieser Solar Poolheizung auszuweichen.

Hier ist der Verbraucher vollkommen frei und kann die Variante wählen, die den eigenen Wünschen oder Bedürfnissen am ehesten entspricht.

Wer also die Badesaison im heimischen Garten verlängern möchte und dabei nicht nur auf die Funktionalität achtet, der ist mit diesem Modell auf jeden Fall sehr gut beraten. Denn anders als die herkömmlichen „Matten“ überrascht diese Solar Poolheizung außerdem mit einer interessanten Optik. Während die Solarheizungen in Mattenform nicht gerade ein Hingucker sind, schaut man bei diesem Modell automatisch hin.

Und wer es nicht weiß, dass es sich hierbei um eine Poolheizung handelt, der stellt ganz sicher Überlegungen an, was es denn mit der Kuppel auf sich hat.

Doch nicht nur die außergewöhnliche Optik zeichnet das Modell des Labels Aquaforte aus. Wer sich für diese Pool Heizung entscheidet, der setzt in jedem Fall auf einen erfahrenen Hersteller, der immer wieder aufs neuste Fachwissen mit Innovation zu kombinieren vermag. Bei diesem Produkt wird es anhand der bis dato ungewöhnlichen Materialkombination deutlich.

Hier wird sicherlich deutlich, dass ein Pool im Garten oder auf der Terrasse nicht nur im Hochsommer für Entspannung und Spaß sorgen kann. In Kombination mit dem richtigen Zubehör ist es jedem möglich mit relativ kleinem Budget den Nutzungszeitraum deutlich zu verlängern und somit auch für mehr Lebensqualität zu sorgen.

Wer die Heizwirkung der Solar Poolheizung verlängern beziehungsweise verbessern möchte, der sollte außerdem dazu übergehen den Pool über Nacht oder wenn er nicht genutzt wird mit einer entsprechenden Plane abzudecken. Durch diese kleine Maßnahme sorgt man nämlich dafür, dass weniger Wärme entweicht. Das Aufwärmen nimmt dann am nächsten Tag deutlich weniger Zeit in Anspruch.

Schaut man sich die Käuferbewertungen im Internet an, dann sticht schnell heraus, dass hier die einfache Installation sowie die gute Qualität auf ganzer Linie überzeugen.

Doch ohne negative Bewertungen geht es auch bei diesem Produkt nicht. Vereinzelt liest man das die Solar Poolheizung von Aquaforte nicht die erhoffte Leistung erbringt. Hier bleibt man als Leser natürlich im Unklaren darüber ob überhaupt genügend Solarelemente verwendet werden und ob diese auch ideal platziert worden sind.

Vorteile

  • Gute Qualität.
  • Einfache Installation.
  • Wertige Verarbeitung.
  • Hohe Funktionalität.
  • Kombination mehrerer Module möglich.

Nachteile

  • Eventuell zu geringe Leistung.

Bestway
Solar Poolheizung

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die meisten Menschen, die einen Pool besitzen, nutzen diesen ausschließlich in den Sommermonaten. Was auch gar nicht weiter verwunderlich ist, denn nur in diesen Monaten hat das Wasser im Pool eine angenehme Temperatur.

Außerhalb der Sommermonate wird der Pool nicht genutzt, sondern wartet im Keller oder Abstellraum auf den nächsten Einsatz.

Was eigentlich ziemlich schade ist. Denn wenn man es genau nimmt, dann kommt man lediglich eine ziemlich kurze Zeitspanne dazu, diesen kleinen Luxus tatsächlich zu genießen.

Denn oftmals werden die Nächte schon ab Ende August merklich kühler, sodass sich das Wasser im Pool merklich abkühlt und dementsprechend am Tag länger braucht, um sich wieder zu erwärmen.

Für empfindliche Gemüter also nicht die besten Voraussetzungen, um den Pool wirklich lange zu nutzen. Doch was wäre, wenn man die Badesaison mit geringem Aufwand sowie geringer Investition verlängern könnte?

Wäre es nicht paradiesisch schon im Frühling und bis in den Herbst hinein den Luxus eines eigenen Pools voll auskosten zu können? Und zwar ohne, dass man im Wasser frieren muss?

Wer sich dies wünscht, der ist der richtige Kandidat für die Bestway Flowclear Solar-Poolheizung für Filtersysteme. Denn mit dieser günstigen Lösung verlängert man, fast ganz ohne Aufwand, die Poolsaison entscheidend.

Das Tolle daran ist, dass man mit dieser Art den Pool zu erwärmen auch der Umwelt etwas Gutes tut. Ebenfalls ist der Sparfaktor bei der Solar Poolheizung, im Vergleich zu Elektroheizern, nicht zu verachten.

Nun aber zurück zu Bestway und der Flowclear Solar Poolheizung. Für viele Verbraucher dürfte der Hersteller kein unbekannter sein. Schließlich ist Bestway seit den 90er Jahren sehr erfolgreich auf dem Markt vertreten. Da das Label auch Aufstellpools herstellt und vertreibt, liegt es nahe ebenfalls entsprechendes Zubehör anzubieten.

Das Modell wirkt auf den 1. Blick erst einmal recht unspektakulär. Doch bei einer Solar Poolheizung kommt es weniger auf die Optik an. Vielmehr geht es darum, was dieses kleine Helferlein leisten kann.

Obwohl, mit einer Größe von 110×171 Zentimetern ist die Poolheizung von Bestway gar nicht so klein. Sie wartet mit einer Heizfläche von 1,881 Quadratmetern auf und eignet sich für Pool Filterpumpen mit einer Durchflussrate von bis zu 9.463 Litern je Stunde sowie für Sandfilter mit einer Durchflussrate von 7.571 Litern je Stunde
Doch was, wenn man einen größeren Pool hat?

Auch das ist kein Problem. Denn mit der Flowclear Solar Poolheizung hat man die Möglichkeit mehrere Elemente miteinander zu verbinden. Das heißt, man kann diese Solar Poolheizung perfekt auf die eigene Poolgröße abstimmen. An dieser Stelle beweist der Hersteller wieder einmal warum er schon so lange erfolgreich am Markt agiert.

Nun stellt sich mancher vielleicht die Frage, ob sich die Investition überhaupt lohnt. Und zwar hinsichtlich der Erwärmung des Poolwassers. Nach Angaben des Herstellers sorgt diese Solar Poolheizung für eine durchschnittliche Erwärmung der Wassertemperatur um 3-5 Grad. Eine Differenz, die also schon etwas ausmacht. Insbesondere dann, wenn man beabsichtigt die Badesaison zu verlängern und den Pool in den Übergangszeiten nutzen möchte.

Wer hierfür eine einfache, preisgünstige und dennoch wertige Lösung sucht der ist mit der Poolheizung von Bestway sehr gut beraten. Auch für Nicht-Handwerker gestaltet sich der Aufbau und die Inbetriebnahme erfreulich einfach und schnell, sodass sich wirklich jeder schon nach kürzester Zeit über deutlich wärmeres Wasser im heimischen Pool freuen kann.

Damit der Aufbau tatsächlich zügig und einfach vonstattengeht, dafür sorgen die beiliegenden Adapter. Diese sind kompatibel mit sämtlichen Schläuchen die einen Durchmesser von 3,2 Zentimetern oder 3,8 Zentimetern aufweisen. Das heißt hier greift der beliebte Plug-and-Play Mechanismus. Denn viel mehr ist es tatsächlich nicht.

Nun stellt sich selbstverständlich noch die Frage, wie es denn mit der Haltbarkeit des Artikels aussieht. Denn was nutzt eine Pool Solarheizung, die zwar günstig in der Anschaffung ist, dafür aber vielleicht gerade mal eine Saison oder nicht einmal die übersteht. Oftmals ist es dann so, dass man doppelt kaufen muss und dann häufig teurer kommt.

Die Befürchtung ist bei dieser Solar Poolheizung unbegründet. Schließlich ist der Hersteller bekannt dafür, gute Qualität zu günstigen Preisen anzubieten. Letztendlich gibt der anhaltende Erfolg Bestway recht.

Und auch hier wird wieder auf dieses Motto gesetzt. So kommt bei diesem Modell unter anderem 0,9 Millimeter starkes PVC High-Tech Material zum Einsatz. Dieses Material erweist sich als extrem resistent unter anderem gegenüber Witterungseinflüssen.

Somit hat man auch hier wieder ein Produkt, welches sich durch seine lange Lebensdauer auszeichnet.

Selbst wenn sich mit dieser Pool Solarheizung die Badesaison verlängern lässt, so kommt dennoch irgendwann der Moment wo Pool und Zubehör winterfest gemacht werden müssen. Ähnlich wie die Aufstellpools von Bestway zeichnet sich die Flowclear Solar Poolheizung dadurch aus, dass sie sich platzsparend verstauen lässt.

Das heißt auch im kleinsten Keller oder Abstellraum findet sich für diese Poolheizung garantiert noch ein Plätzchen.

Für wen eignet sich denn nun speziell diese Solar Poolheizung? Zunächst einmal ist dieses Modell perfekt für alle Einsteiger. Für Menschen, die versuchen möchten, die Badesaison im eigenen Garten oder der Terrasse ein wenig zu verlängern. Ist der Kauf einer Solar Poolheizung bisher an einem zu kleinen Budget gescheitert? Dann ist dieses Modell selbstverständlich ebenfalls die richtige Wahl!

Wer auf der Suche nach einer einfachen und flexiblen Möglichkeit ist, den Pool mit Sonnenenergie zu beheizen, auch der kann mit diesem Produkt nichts falsch machen.
Nicht zuletzt ist die Flowclear Solar Poolheizung eine gute Möglichkeit die Sonnenenergie zu nutzen und somit etwas für die Umwelt zu tun und ganz nebenbei noch Strom zu sparen.

Verbraucher, die diese Poolheizung gekauft haben, heben immer wieder hervor, wie begeistert sie doch von der Qualität und der Funktionalität dieses Produkts sind.
Wie bei vielen anderen Dingen auch. Liest man auch hier immer mal negative Stimmen. So wird hier vereinzelt die Leistung der Flowclear Solar Poolheizung bemängelt.

Vorteile

  • Günstig in der Anschaffung.
  • Flexibel erweiterbar.
  • Leichter Aufbau.
  • Gutes Preisleistungsverhältnis.
  • Platzsparende Aufbewahrung.

Nachteile

  • Eventuell zu geringe Leistung.

Oskar
Poolheizung Solar

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Wer einen Pool im Garten oder auf der Terrasse sein Eigen nennt, der genießt in aller Regel diesen Luxus sehr. Was allerdings viele Poolbesitzer als besonders schade empfinden, ist die Tatsache das man den Pool nur in den Sommermonaten nutzen kann.

Zwar ist es klar, dass es kaum möglich ist dem heimischen Badevergnügen in den Wintermonaten zu frönen, doch schon im Frühjahr und bis in den Herbst hinein den Pool ebenfalls nutzen zu können, dies würden sich viele jedoch wünschen.

Die Realität sieht aber in den meisten Fällen so aus, das weder im Frühling noch im Herbst die Sonneneinstrahlung ausreicht, um das Wasser im Pool zu erwärmen. Abhilfe kann hier eine Pool Solarheizung schaffen.

Denn damit hat man die Möglichkeit das Poolwasser mit wenig Aufwand und kostengünstig zu erwärmen.

Unter Umständen fragen sich jetzt vielleicht einige Leser, warum man sich gerade für eine Solarheizung für den Pool entscheiden sollte. Nun, die Antwort auf diese Frage gestaltet sich einfach. Eine Pool Solarheizung ist zunächst einmal eine kostengünstige Möglichkeit die Poolsaison im heimischen Garten oder auf der Terrasse entsprechend zu verlängern.

Doch nicht nur die geringen Anschaffungskosten sprechen für eine Solarheizung. Auch die Tatsache das man im laufenden Betrieb mit einer Pool Solarheizung einiges an Kosten einspart. Denn anders als mit einem elektrischen Modell, welches laufende Kosten verursachen würde, nutzt man mit einer Pool Solarheizung kostenlos die Kraft der Sonne.

Außerdem erwärmt man mit Hilfe einer Solarheizung das Wasser nicht nur kostenlos, sondern obendrein auch noch umweltfreundlich. Sich für den Kauf einer Solarheizung für den Pool zu entscheiden, dafür gibt es also einige gute Gründe.
Wer nun auf der Suche nach einer besonders flexiblen Heizung für den heimischen Pool ist, für den könnte diese Pool Solarheizung des Herstellers Oskar interessant sein.

Wer nur einen schnellen Blick riskiert, der denkt wohl zunächst an Rennbahnschienen statt an eine Poolheizung. Doch tatsächlich lassen sich mit den 70×300 Zentimeter großen Elementen das Poolwasser erwärmen und nicht, wie vielleicht zuerst vermutet, spannende Rennen fahren.

Das Besondere an diesen Matten ist, dass man sie vollkommen problemlos auch auf Dächern oder ähnlichem befestigen kann. Es ergeben sich demnach hier vielfältige Möglichkeiten der Montage.

Selbstverständlich muss die Pool Solarheizung nicht montiert werden, sondern kann ganz einfach direkt auf den Rasen gelegt werden. Die Entscheidung obliegt hier dem Kunden, welche Variante, die jeweils beste ist.

Die Solarheizung von Oskar ist besonders für all jene Käufer geeignet, die den heimischen Pool möglichst lange nutzen möchten oder aber für die, die eine warme Wassertemperatur bevorzugen. Denn mit Hilfe der Matten kann die Wassertemperatur um bis zu 10 Grad angehoben werden.

Doch wie funktioniert eine solche Solarheizung eigentlich? Das Prinzip ist denkbar einfach. Zunächst einmal wird die Solarheizung an die Pumpe des Pools angeschlossen. Die Filterpumpe sorgt nun dafür das Wasser durch die Poolheizung gefördert wird. Während das Poolwasser durch den Kollektor fließt wird es gleichzeitig auch erwärmt.

Das erwärmte Wasser fließt sodann über Rückleitungen wieder in den Pool zurück. So darf man sich schnell über eine angenehme Wassertemperatur freuen. Und das alles ohne das zusätzliche Kosten für Strom anfallen.

Um allerdings ideale Ergebnisse zu erhalten, sollte man sich, laut Herstellerangaben, an folgende Richtwerte halten:

  • Für eine 2000 Liter Kartuschenfilterpumpe: maximal 1 Kollektor
  • Für eine 3000 beziehungsweise 3800 Liter Kartuschenfilterpumpe: maximal 2 Kollektoren
  • Für eine 5678 Liter Kartuschenfilterpumpe: maximal 3 Kollektoren
  • Für eine 9400 Liter Kartuschenfilterpumpe: maximal 4 Kollektoren
  • Für eine 15000 Liter Kartuschenfilterpumpe: maximal 4 Kollektoren
  • Für eine Sandfilteranlage 5,5m³: maximal 5 Kollektoren
  • Für eine Sandfilteranlage 7,0m³: maximal 6 Kollektoren

Gerade wenn es sich um Artikel handelt, die man relativ preiswert erstehen kann, bilden sich bei vielen Konsumenten Zweifel. Kann ein günstiges Produkt tatsächlich auch im Hinblick auf Qualität überzeugen?

Und wie sieht es überhaupt mit dem Thema „Haltbarkeit“ aus? Muss man unter Umständen damit rechnen das die Solarelemente nur eine Saison halten oder vielleicht noch nicht einmal die überdauert?

Hierbei handelt es sich um Fragen und Überlegungen, die man durchaus nachvollziehen kann. Denn viele werden es kennen, man freut sich das man günstig gekauft hat. Doch oft hält eben diese Freude nicht lange. Weil sich das vermeintliche Schnäppchen als echtes Ärgernis entpuppt.

Diese Sorgen muss man sich hier allerdings nicht machen. Denn mit der Pool Solarheizung von Oskar erwirbt man ein Produkt in geprüfter Qualität. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Hersteller bei diesem Modell auf Material setzt welches sich als besonders witterungsbeständig erweist. So ist man als Kunde auf der sicheren Seite, dass diese Pool Solarheizung länger als nur eine Saison hält.

Ein weiterer Vorteil, auf den wir weiter oben schon einmal eingegangen sind, ist die Tatsache das die Elemente ebenfalls auf Dächern oder Betonflächen montiert werden können. Wer dies beabsichtigt, sollte sich in jedem Fall das entsprechende Befestigungsset mitbestellen. Denn derartiges Montagematerial ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Geht es darum einen größeren Pool zu beheizen, dann benötigt man entsprechend mehr Elemente. Wie gut also, dass es die Pool Solarheizung von Oskar nicht nur einzeln, sondern ebenfalls im 2er Set gibt.

So kann man als Kunde ganz einfach genau die gewünschte Anzahl der benötigten Kollektoren selbst bestimmen. Es lassen sich nämlich problemlos mehrere Kollektoren miteinander kombinieren.

Auf Grund des eingesetzten Materials lassen sich die einzelnen Elemente leicht reinigen und nach der Badesaison platzsparend verstauen. So findet am für die Pool Solarheizung von Oskar auch in einem kleinen Keller oder in einem Abstellraum auf jeden Fall noch einen Platz.

Schaut man sich diverse Kundenbewertungen an, dann wird zumeist die einfache Installation und die hohe Funktionalität der Poolheizung gelobt.

Kritische Stimmen bemängeln bei der Solar Poolheizung von Oskar teilweise die nicht so saubere Verarbeitung des Materials.

Vorteile

  • Preiswert in der Anschaffung.
  • Einfache Installation.
  • Witterungsbeständiges Material.
  • Dachmontage ist möglich.
  • Kombination mehrerer Kollektoren möglich.

Nachteile

  • Verarbeitung könnte besser sein.

Intex
Solar-Poolheizung

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Wer kennt das nicht – der Sommer neigt sich langsam, aber sicher dem Ende zu, aber man kann sich noch nicht wirklich von dem Gedanken an eine spaßige Badesaison im eigenen Pool verabschieden. Allerdings sorgen die kalten Temperaturen im Außenbereich für recht kaltes Wasser, welches am besten ein paar Grad wärmer sein sollte.

Für diese Zwecke greifen viele Pool Besitzer auf eine Poolheizung zurück, mit welcher sie das Wasser im Inneren ihres Pools auf eine angenehme Temperatur bringen können. Allerdings bringen viele Modelle in dem Bereich der Poolheizungen den großen Nachteil mit sich unhandlich und vor allem laut im Betrieb zu sein.

Viele Besitzer eines Pools haben oft nicht den Platz für große Geräte und nicht die Nerven, um die ganze Zeit das laute Geräusch der Poolheizung tolerieren zu können. In diesem Fall schafft die gelungene und äußerst praktische Poolheizung von Intex Abhilfe.

Denn bei dieser Poolheizung handelt es sich um ein Modell, welches sich mit seiner Beschaffenheit und Funktionsweise stark von seiner Konkurrenz unterscheidet. In der Form einer Matte wird diese nicht neben dem Pool aufgestellt, sondern einfach und unkompliziert als Untergrund unter den Pool gelegt.

Besonders vorteilhaft ist in dem Zusammenhang mit der Matte die Tatsache, dass diese zwar optisch wie eine Matte aussieht, genauer betrachtet jedoch die Funktionen einer Poolheizung aufweist. So kommen die Anwender unter anderem in den Genuss der Vorteile, dass sie die Matte einfach und unkompliziert aufrollen und auch wieder ausrollen zu können.

Zu dieser Funktionsweise als Matte gesellt sich der Vorteil, dass die Poolheizung dazu in der Lage ist, das Wasser mit ihrer Leistung auf eine bestimmte Temperatur aufzuwärmen.

Natürlich kommt es während des Badens immer wieder vor, dass geplanscht wird und somit Wasser auf den Boden kommt. Vor allem, wenn Kinder im Pool spielen, liefern sich diese nicht selten Wasserschlachten oder Planschen so stark, dass das Wasser zu allen Seiten spritzt.

Viele interessierte Käufer haben nun Zweifel, ob dieses Wasser nicht schädlich für die Poolheizung in der Form der Matte sein könnte. Der Hersteller Intex hat diesen Umstand jedoch genau bedacht und aus diesem Grund sichergestellt, dass die Matte vollkommen UV-, und wasserbeständig ist. Selbst wenn der Pool nicht mit Süßwasser, sondern mit Salzwasser gefüllt sein sollte, ist diese Poolheizung von Intex salzwasserbeständig.

Wie jeder Mensch weiß und wie es auch ein altbekanntes und beliebtes Sprichwort weiß, sind die Geschmäcker verschieden. Das trifft auch auf die Temperatur des Wassers zu, weshalb Intex den Anwendern die Möglichkeit bietet, die Temperatur des Wassers individuell regeln zu können.

Dank der sehr hohen Heizleistung der Matte kann das Wasser entweder nur leicht oder auch sehr stark erhitzt werden. Theoretisch wäre es sogar möglich, mit der hohen Heizleistung der Matte das Wasser so stark aufzuheizen, dass die Besitzer sogar im kalten Winter im warmen Wasser des Pools baden könnten.

Die integrierten Solarkollektoren im Inneren der Poolheizung tragen dazu bei, dass diese Matte vollkommen umweltfreundlich und leicht genutzt werden kann. Auf der einen Seite fällt die Poolheizung der Umwelt und auch dem Geldbeutel nicht zur Last und auf der anderen Seite können die Anwender diese flexibel einsetzen.

Es ist dabei vollkommen egal, ob eine Steckdose in der Nähe ist oder nicht, da die aufgeladenen Solarkollektoren zu jeder Zeit ihre Energie abgeben können, um das Wasser des Pools aufzuwärmen.

Um von der besten Leistung der Poolheizung profitieren zu können, ist es wichtig, das Modell richtig anzuschließen und zu montieren. Die Matte, welche ausschließlich für die Bodenmontage geeignet und ausgerichtet ist, kann mit der mitgelieferten Bedienungsanleitung unkompliziert angeschlossen und in Betrieb genommen werden.

Die Besonderheit der Poolheizung liegt dabei darin, dass diese direkt mit der Filteranlage des Pools verbunden wird und eine Durchflussleistung von maximal 7.570 Litern pro Stunde aufweist. Wichtig ist für diese Zwecke jedoch auch darauf zu achten, dass die Filterpumpe eine gewisse Leistung aufweist. Laut Angaben des Herstellers ist es somit wichtig, eine Filterpumpe mit einer maximalen Filterpumpenleistung von 250 Watt zu wählen.

Um die Poolheizung gut und sicher anschließen zu können, verfügt diese über einen Anschluss, welcher einen Durchmesser von 32 mm aufweist. Die Poolheizung selbst weist eine Abmessung von 120 x 120 cm auf, wobei die Anwender mehrere Matten miteinander kombinieren können.

Die Kombination mehrerer Poolheizungen dieser Art bringt den Vorteil mit sich auch größere Pools mit einer angemessenen Wärme versorgen zu können. Somit eignet sich diese auf den ersten Blick kleine Matte nicht nur für die Verwendung an kleinen Pools. Auch große Pools können mit dieser praktischen Poolheizung in Mattenform angemessen beheizt werden.

Für das Erreichen der richtigen Temperatur, ist in der Poolheizung ein Bypass Set integriert. Dieses trägt dazu bei, dass das Modell des beliebten und bekannten Herstellers Intex optimal gesteuert werden kann. Jeder Anwender kann somit auf einfache Art und Weise das Wasser auf die Temperatur aufheizen, welche in dem Pool bevorzugt wird.

Zufriedene Kunden schreiben über dieses Produkt, dass dieses Modell nicht nur äußerst hochwertig und leistungsstark ist, sondern die Leistungen zum Teil sogar übertrifft. Vor allem der leise Betrieb und die individuelle Bestimmung und Steuerung der Heizleistung finden bei den positiven Bewertungen der Kunden mehrfach Erwähnung.

Unzufriedene Nutzer dieses Geräts äußern hingegen, dass die Matte mit der Wahl der Materialien des Herstellers recht schnell kaputtgeht und bereits nach einem Jahr der Anwendung Löcher aufweist. In diesem Zusammenhang merken einige der unzufriedenen Nutzer an, dass die Idee hinter der Poolheizung in Mattenform gut, die Umsetzung jedoch leider weniger gelungen ist.

Vorteile

  • Hohe Leistungsfähigkeit.
  • Anschluss an der Filterpumpe.
  • Matte einfach aufrollen und ausrollen.
  • Solarkollektoren für einen umweltfreundlichen Betrieb.
  • Mehrere Matten miteinander kombinierbar.

Nachteile

  • Es entstehen schnell Löcher in der Matte.

Elecsa
Solarheizung Pool

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Traum vom Pool im eigenen Garten. Viele haben sich mittlerweile genau diesen Traum erfüllt und genießen jeden Sommer dieses kleine oder auch große Stück Luxus. Kein Wunder also, dass sich so manche kleine, aber auch große Wasserratte wünscht, die Badesaison würde einfach noch ein bisschen länger anhalten.

Doch hierzulande ist das so eine Sache. Frühling und Herbst erweisen sich meist zu unbeständig und auch ist die Sonneneinstrahlung in diesen Jahreszeiten einfach zu gering, als dass sie reichen würde das Poolwasser ausreichend zu erwärmen.

Wer allerdings mit dem Gedanken spielt die Badesaison im eigenen Gartenpool zu verlängern und somit auf der Suche nach einer erschwinglichen Lösung ist, der könnte mit einer Solar Poolheizung genau das finden, was er sucht.

Und wer auch noch gerne selber bastelt und ein echter Schnäppchenfuchs ist, der liegt mit diesem Pool Solarschlauch genau richtig. Denn hiermit lässt sich ganz einfach in Eigenregie eine Solar Poolheizung gestalten.

Doch was genau ist eigentlich ein Pool Solarschlauch?

Ein Solarschlauch ist, wie dieses Modell auch, ein schwarzer Schlauch, welcher über integrierte Rippen verfügt. Durch die dunkle Farbe ist ein Solarschlauch besonders gut in der Lage das Wasser, welches durch den Schlauch fließt zu erwärmen. Somit erreicht man eine angenehme Erwärmung des Poolwassers ohne großen materiellen und finanziellen Aufwand.

Allerdings kann ein solcher Solarschlauch nicht nur zur Erwärmung des Poolwassers genutzt werden, sondern ebenfalls überall dort zum Einsatz kommen wo Wasser durch Sonnenenergie erwärmt werden soll. So kann ein Solarschlauch beispielsweise für das Aquarium, die Gartendusche oder den Gartenteich verwendet werden.

Bei diesem Modell der Elecsa GmbH handelt es sich um einen flexiblen Solarschlauch mit einer Länge von 10 Meter sowie einem Durchmesser von 3,8 Zentimeter. Durch die Tatsache, dass der Schlauch sich alle 100 Zentimeter trennen lässt, besteht die Möglichkeit den Solarschlauch individuell an die persönlichen Wünsche und örtlichen Gegebenheiten anzupassen.

Zudem kann der Pool Solarschlauch nicht nur auf dem Rasen ausgelegt werden. Er ist außerdem für die Montage auf dem Dach geeignet.

Wer mit einem Solarschlauch die größtmögliche Wirkung erzielen möchte, der sollte nicht nur auf die Lage des Schlauchs achten, sondern auch auf die Art wie er verlegt wird.

Entscheidet man sich beispielsweise dafür den Schlauch in Schneckenform zu verlegen, dann benötigt man hierfür zwar eine größere Menge an Schlauch doch die erzielte Wirkung wird hierdurch verstärkt.

Wenn es darum geht einen Solarschlauch zu kaufen, dann taucht häufig die Frage auf ob hierfür eine spezielle Pumpe angeschafft werden muss. Auf diese Frage kann man ganz klar mit „Nein“ antworten. Eine spezielle Pumpe ist nicht notwendig und ganz davon ab gibt es auch keine spezielle Pumpe für einen Solarschlauch.

Im Endeffekt stellt der Solar Schlauch eine bessere Alternative zu den herkömmlichen Pumpenschläuchen dar. Diese sind anders als ein Solarschlauch durchsichtig und somit nicht in der Lage das Wasser zu erwärmen.

Das heißt statt herkömmlichen Pumpenschläuchen können Solarschläuche in den Kreislauf eingebaut werden, um dadurch ganz unkompliziert die Wassertemperatur zu erhöhen.

Ein Solar Schlauch kann entweder allein als Solar Poolheizung oder aber in Kombination mit Solarmatten genutzt werden.

Käufer des Pool Solarheizung Solarschlauchs der Elecsa GmbH loben vor allem die gute Qualität und das gute Preis-/Leistungsverhältnis. Manche Käufer bemängeln, dass sich der Solarschlauch schlecht am Anschluss abdichten lässt.

Vorteile

  • Gute Qualität.
  • Großer Schlauchdurchmesser.
  • Passgenaue Endstücke.
  • Alle 100 Zentimeter teilbar.

Nachteile

  • Erhöhter Platzbedarf.

Ratgeber: Worauf sollte man achten, wenn man sich eine Pool Solarheizung anschafft?

Bevor man diesen Schritt tatsächlich geht, sollte man sich fragen, ob man eine Pool Solarheizung überhaupt unbedingt benötigt? Wieso sollte man nicht viel lieber eine Elektroheizung auswählen für den Pool? Wenn man einen Aufstellpool besitzt, könnte sich eine Pool Solarheizung durchaus lohnen.

Die meisten Menschen stellen ihren Pool ohnehin erst dann auf, wenn es draußen richtig heiß ist. Da der Sonnentag auch bald wieder vorbei ist, handeln die Menschen in Deutschland schnell und befüllen den Pool alsbald mit Wasser.

Dieses ist jedoch selbstverständlich kalt, denn es kommt frisch aus der Leitung. Ehe es von der Sonne aufgewärmt wurde, ist es auch schon Abend und das gesamte Gebilde muss ohnehin abgebaut werden. Wenn man in solch einem Fall eine oder sogar gleich mehrere Pool Solarheizungen hätte, sähe die Sache selbstverständlich anders aus.

Das Wasser wird bereits am Abend schön warm und man kann sich nach Feierabend ins erwärmte Wasser begeben. Dieses wird mithilfe einer Pool Solarheizung selbstverständlich weitaus wärmer sein, als wenn man dieses Tool weglässt.

Worauf sollte man also achten, wenn man sich eine Pool Solarheizung anschafft?

Art: Es gibt viele verschiedene Arten von Pool Solarheizungen. Hält man es für sinnvoller eine Matte unter den Pool zu legen oder einen Heizstab, welcher an eine Solarzelle angeschlossen wurde?

Hierbei spielt hauptsächlich der eigene Geschmack die größte Rolle, wobei es durchaus Sinn machen würde sich für die Matten-Version einer Pool Solarheizung zu entscheiden. Immerhin hat man somit stets warme Füße beim Baden. Wenn es draußen richtig heiß ist könnte das natürlich ein wenig stören. Ausprobieren gilt hierbei definitiv über Studieren.

  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Man sollte ein möglichst hochwertiges Modell auswählen, welches lange hält. Bei einer Investition wie dieser, handelt es sich in jedem Falle um ein Langzeit-Investment. Immerhin dauert alleine schon der Einsatz einen ganzen Tag, nur um das Wasser um einige Grad wärmer zu kriegen.Es gibt Solarzellen aus Plastik und es gibt welche aus Metall und/oder Glas. Wofür man sich nun entscheidet, ist einem selbst überlassen. Selbstverständlich spielt hierbei auch das Budget eine Rolle. Die Solarzelle aus Plastik wird zwar ebenso funktionieren, nur nicht optimal und wird auch nicht so lange halten, wie etwa eine Solarzelle aus Metall oder Glas (bei sorgsamen Umgang).
  • Effizienz: Wenn man ein kleineres Becken hat welches aufgeheizt werden soll, dann ist der Einsatz von einer oder aber zwei Pool Solarheizungen eine sinnvolle Angelegenheit. Hat man aber einen Pool mit den Ausmaßes eines Hotelpools, würde solch eine einzige Solarzelle nicht wirklich etwas ausrichten.In diesem Fall muss man auf die effizientesten Modelle abzielen und die stärksten Solarheizungen auf dem Markt finden. Bündelt man nun einige der Solarheizungen, könnten diese sogar ein enorm großes Becken aufheizen. Man sollte bei dieser Investition jedoch unbedingt bedenken, dass es nur funktionieren kann, wenn die Sonne Deutschlands auch mitspielt. Kommt sie nicht richtig durch, bleibt auch das Becken leider kalt.

Fazit

Pools sind schon was Feines. Leider spielt das Wetter in Deutschland nicht immer mit und wenn, dann ist es meist nur für wenige Tage so richtig heiß. Aus diesem Grund hat das Wasser nicht immer viel Zeit sich aufzuwärmen, sodass menschliche Temperaturen herrschen.

Meist ist das eiskalte Wasser aus der Leitung nämlich vielen Bade-Fans viel zu kalt, sodass man nach einer Lösung suchen muss. Dabei können einige Grad Celsius Temperaturunterschied gerade im Wasser recht viel bewirken.

Eine besonders schöne Eigenschaft von Solarheizungen für Pools ist, dass sie komplett ohne Strom arbeiten. Bevor man sich überlegt mehrere Module zu kaufen, damit das Ganze auch etwas bringt: Die Größe des eigenen Pools ist von hoher Bedeutung, denn wenn es sich um ein kleines Planschbecken handelt, wird kaum ein zweites Gerät benötigt.

Nutzt man hingegen einen größeren Familienpool für 8 Personen, sollte man sich überlegen eventuell gleich zwei oder auch drei Module zu bestellen, Wenn jedes davon das Wasser realistischerweise um 2 – 3 °C wärmer macht, sollte man auf die 10 °C kommen, die meist angestrebt werden. Somit sitzen alsbald auch die empfindlichen Wasserratten im Becken und erfreuen sich des kühlen Wassers.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge