Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Skinfox Turtle: Test, Erfahrungen & Bewertung

Skinfox Turtle bild

Heute werfen wir einen ganz genauen Blick auf das Skinfox Turtle. Dabei schauen wir uns im Detail die Verarbeitung, die Bauweise, die Fahreigenschaften und die verwendeten Materialien an. Außerdem gucken wir das mitgelieferte Zubehör an, dass das SUP-Board mit sich bringt.

Von der Marke Skinfox gibt es einige andere Boards im Angebot. Allrounder, Mehr-Personen SUPs, aber auch Race und Touring Boards sind zu bekommen.

Folgende Boards warten bei Skinfox auf euch: Skinfox Seahorse, Skinfox Whale und Skinfox Marlin Grand Touring.

Toller Allrounder mit hoher Steifigkeit 180 kg Belastbarkeit

Skinfox

Turtle
  • Bis 180 kg belastbar.
  • Ausfahrten zu zweit möglich.
  • Sehr gute Steifigkeit.
  • Neue vierlagige 4-Tech L-CORE Konstruktion.
  • Nur 9 PSI nötig.
  • Oft ausverkauft.

Daten & Fakten

BoardtypAufblasbar
MarkeSkinfox
SkillEinsteiger
EinsatzgebietAllrounder
Länge / Breite335 cm / 80 cm
Dicke15 cm
Zubehör4-teiliges Paddel aus Aluminium, abnehmbare Finne, Double Action Luftpumpe, Transportrucksack, Leash, Repair Kit

Bauweise und Einsatzgebiet

Das Skinfox Turtle zeigt sich als schöner Allrounder, der mit einer hohen Steifigkeit daherkommt. In vielen Situationen liefert er eine schöne Performance ab und überzeugt dabei mit einer großen Portion Sicherheit.

Wer im Urlaub die Bucht erkunden will, einmal den großen See umfahren möchte oder den Fluss abfahren mag, ist bei diesem SUP Board an der richtigen Adresse. Es ist für jede Situation gewappnet und es macht Spaß, es zu fahren.

Dabei ist Skinfox eine Marke, die sehr bekannt ist. In den Jahren 2017, 2018 und 2019 wurden die SUPs dieser Marke immer wieder zu den Testsiegern gewählt. Ein Familienunternehmen aus dem bayerischen Bad Feilnbach bei Rosenheim produziert die SUPs.

Innovation trifft hier auf Qualität und so ist alles Made in Germany. Die Marke Skinfox ist von ihren Boards überzeugt und so gibt der Hersteller ganze 5 Jahre Garantie auf die Boards.

Anfänger finden schnell in das Board hinein. Mit seinen angenehmen Maßen von 335 cm in der Länge, 80 cm in der Breite und 15 cm in der Dicke liegt es stabil auf dem Wasser und kippt nicht weg.

Die Bauweise des Skinfox Turtle ist die eines typischen Allrounders. Es ist breit und rund gebaut. Die Nose ist breit und rund, das Heck ist ebenfalls breit und rund. Durch die breiten Maße wird ein fester Stand gegeben.

Das Skinfox Turtle ist ein leichter Noserocker. Die aufgebogene Nose gleitet gut durch das Wasser, wodurch das Board nicht zu tief in die Wellen eintauchen kann. Es ist dadurch schneller als andere Allrounder und das Pitching wird reduziert.

Das Deckpad zeigt sich als EVA-Deckpad mit Diamant-Struktur. Es zieht sich über einen Großteil des Decks, sodass unterwegs dauerhaft ein fester Halt gegeben ist. Auch beim Überspülen des Boards mit Wasser ist ein Abrutschen kaum möglich.

Die abnehmbare Finne wird locker per Slide In Verfahren angebracht. Sie sorgt für eine gute Lenkung und eine hohe Spurgenauigkeit. Der Geradeauslauf ist gut, weswegen nicht so oft nachgepaddelt werden muss.

Das Skinfox Turtle kann mit einem Maximalgewicht von 180 kg belastet werden. Damit ist es für sehr schwere Paddler, aber auch für zwei Personen geeignet.

Wer will, kann mit zwei Erwachsenen unterwegs sein. Auch Ausfahrten mit dem Kind oder Hund sind möglich.

Fahreigenschaften

Das Skinfox Turtle besticht mit positiven Fahreigenschaften, die besonders Anfänger von sich überzeugen. Aufgrund der breiten Maße liegt das Board fest auf dem Wasser, sodass es eine gute Performance abliefern kann.

Entdeckungstouren auf dem See, spaßige Erkundungen auf dem Meer oder auch längere Ausfahrten auf dem Fluss macht es mit. Dabei ist es fest an eurer Seite und bietet Sicherheit und Steifigkeit.

Anfänger kommen schnell in das Board hinein. Der ein oder andere Sturz ins Wasser ist zwar möglich, aber nicht zwingend notwendig. Der Halt auf dem Board ist gut, sodass oft sofort losgepaddelt werden kann.

Auch bei maximaler Belastbarkeit biegt das Board nicht durch. Die Übungsphase ist kurz, sodass erste Runden nach kurzer Zeit gedreht werden können.

Das Deckpad ist rutschfest mit EVA-Material ausgelegt. Es zieht sich über einen großen Teil des Decks, sodass viel Fläche rutschfest gestaltet wurde. Die Füße bleiben dort, wo sie abgestellt wurden und ein Abrutschen ist unwahrscheinlich.

Das Skinfox Turtle kann mit 180 kg belastet werden. Ausfahrten mit mehr als einer Person sind möglich. Kinder und Hunde können mitpaddeln und jeder findet einen Platz auf dem Board.

Material & Verarbeitung

Das Skinfox Turtle überzeugt mit schöner Verarbeitung und guten Materialien. Der Hersteller Skinfox gibt ganze 5 Jahre Garantie auf seine Boards. Er produziert mit der neuesten Drop Stitch Technologie, die das Board noch steifiger macht.

Hergestellt wird das Board in der bekannten Drop Stitch Technologie wie bei anderen Boards auch. Im Inneren des Boards werden dabei tausende von einzelnen, dünnen Polyesterfäden miteinander verwebt. Das Board ist extrem steifig und fest.

Neu ist dabei allerdings, dass Skinfox mit einer innovativen vierlagigen 4-Tech L-CORE Konstruktion arbeitet. Sie macht das Board noch steifiger. Es ist jetzt nicht nur sehr fest in der Querachse, sondern auch in der Längsachse.

Zusätzlich verliert das Board an Gewicht. Im Gegensatz zu anderen Allroundern dieser Bauart und Größe ist es rund 25 Prozent leichter.

Praktisch ist auch, dass das Board durch die neue Konstruktion weniger stark aufgepumpt werden muss. Es reichen 8 bis 9 PSI vollkommen aus, um die gleiche Steifigkeit wie bei vergleichbaren Boards zu bekommen. Andere Boards müssen bis 15 PSI aufgepumpt werden. Hier spart man also Kraft.

Eingesetzt wird zusätzlich ein dicker PVC, dem Stöcker und Steine im Wasser nichts ausmachen. Das Board ist sehr robust. Umwelteinflüsse und der Abrieb des Paddels sind ihm egal.

Die doppelten Außenrails sorgen für noch mehr Steifigkeit und machen das Board sehr sicher.

Das EVA-Deckpad mit Waben-Struktur ist rutschfest und zieht sich über einen großen Teil des Decks. So ist überall ein fester Halt an den Füßen garantiert.

Ein Abrutschen ist nur möglich, wenn man komplett das Gleichgewicht verliert. Generell hat man einen dauerhaft festen Stand unterwegs.

Per Slide In Verfahren kann die abnehmbare Finne angebracht werden. Sie ist präzise gefertigt und schneidet das Wasser optimal für einen guten Geradeauslauf. Die Spurgenauigkeit ist hoch und die Lenkung leicht. Zudem sorgt die Finne für eine extra Portion Stabilität.

Das Eigengewicht des Skinfox Turtle liegt bei 9,5 kg. Für ein Board dieser Größe ist es ein echtes Leichtgewicht und kann ohne Problem zum Einsatzort transportiert werden.

Design & Features

Das Skinfox Turtle kommt mit einem orange-weißen Design mit schwarz-grauem Deckpad daher.

  • – Deckpad: Das Skinfox Turtle bringt ein rutschfestes Deckpad aus EVA-Material mit. Die Waben-Struktur hält die Füße dort, wo sie hingestellt wurden. Damit ist dauerhaft ein fester Stand gegeben, wodurch ein Abrutschen fast nicht möglich ist.
  • – Gepäcknetz: Vorne in Richtung Nose liegt ein großes Gepäcknetz. Es kann zum transportieren von einer Drybag genutzt werden.
  • – Tragegriff(e): Das SUP Board hat vier Tragegriffe. Einer befindet sich an der Nose, einer liegt am Heck und zwei sind rechts und links vom Deckpad angeordnet.
  • -Zusätzliche D-Ringe: Das Skinfox Turtle kommt mit insgesamt 24 D-Ringe daher. Einer ist am Heck zu finden und für die Leash gedacht. Vier D-Ringe sind um das Deckpad herum angeordnet, um einen SUP Sitz befestigen zu können. Die restlichen D-Ringe sind für das Gepäcknetz und die Tragegriffe geeignet.

Skinfox Turtle Zubehör

Das Skinfox Turtle kommt mit einem großzügigen Equipment daher. Alles, was nötig ist, um mit dem SUPen direkt nach der Lieferungen zu beginnen, ist dabei. Es gibt aber auch verschiedene Lieferumfänge, was zu einem günstigeren Preis führt.

Im Zubehör enthalten sind ein 4-teiliges SUP-Paddel aus Aluminium, eine abnehmbare Finne, eine Double Action Luftpumpe, ein Transportrucksack, eine Leash und ein Repair Kit.

  • Skinfox Turtle Paddel: Das Skinfox Turtle kommt mit einem 4-teiliges Paddel daher. Das zusätzliche Paddelblatt kann verwendet werden, wenn das Board zum Kajak umgewandelt wird. Es lässt sich zerlegen und ist damit leicht transportierbar. Zudem kann es in der Höhe verstellt werden.
  • Skinfox Turtle Leash: Eine weiche Leash wird mitgeliefert.
  • Skinfox Turtle Rucksack: Ein Transportrucksack ist dabei.
  • Skinfox Turtle Luftpumpe: Eine Hochdruck Luftpumpe ist im Equipment zu finden.
  • Skinfox Turtle Sitz: Ein SUP Sitz ist nicht enthalten.
  • Skinfox Turtle Reparaturset: Ein Repair Kit wird mitgebracht.

FAQ


Auf wieviel PSI kann das Skinfox Turtle aufgepumpt werden?

Das Skinfox Turtle kann auf 8 bis 9 PSI aufgepumpt werden. Durch die neue Herstellungstechnik liefert es die gleiche Performance wie ein Hardboard mit weniger PSI-Zahl.

Wie lange dauert das Aufpumpen des Skinfox Turtle?

Das Aufpumpen des Skinfox Turtle dauert rund 5 bis 8 Minuten.

Fazit

Das Skinfox Turtle überzeugt als guter Allrounder. Gemütliche Touren auf dem Fluss fahren, den See erkunden oder durch die Bucht auf dem Meer paddeln – alles kein Problem mit diesem SUP Board.

Es ist vielseitig einsetzbar und für alles zu haben. Dabei kommt es mit einer hohen Sicherheit und Steifigkeit daher, sodass Anfänger ein leichtes Spiel haben.

Anders als bei anderen SUP Boards muss es nur auf bis zu 9 PSI aufgepumpt werden. Das spart Kraft. Zudem ist es rund 25 Prozent leichter als vergleichbare Boards, was es einfacher macht, das Board zu transportieren.

Toller Allrounder mit hoher Steifigkeit 180 kg Belastbarkeit

Skinfox

Turtle
  • Bis 180 kg belastbar.
  • Ausfahrten zu zweit möglich.
  • Sehr gute Steifigkeit.
  • Neue vierlagige 4-Tech L-CORE Konstruktion.
  • Nur 9 PSI nötig.
  • Oft ausverkauft.

Hergestellt wird in der innovativen Drop Stitch Technologie mit vierlagiger 4-Tech L-CORE Konstruktion. Der dicker PVC und die doppelten Außenrails sorgen für eine gute Sicherheit, auch wenn das Festland weiter entfernt ist.

Anfänger finden schnell Zugang zum Board. Es liefert auch bei leichten Wellen eine gute Performance ab. Es kippt nicht weg und biegt nicht durch, auch wenn es voll beladen ist.

Durch die abnehmbare Finne und der Bauform ist die Lenkung sehr gut. Die Finne sorgt für zusätzliche Stabilität und eine schöne Spurgenauigkeit.

Das Skinfox Turtle kann mit 180 kg belastet werden. Damit ist es für Ausfahrten zu zweit, mit Hund oder Kind sehr gut geeignet.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge