Skip to main content

Sevylor Waterton: Test, Erfahrungen & Bewertung

Sevylor Waterton Bild

Das aufblasbare „Sevylor Waterton“ ist ein Kajak für zwei Personen, welches auch allein gepaddelt werden kann. Dazu später mehr. Mit nur 310cm in der Länge ist es recht kompakt. Auch das sehr überschaubare Packmaß kombiniert mit dem vergleichsweisen niedrigen Gewicht, macht es zu einem interessanten Angebot für Paddler, die ihr Boot gern mit auf Reisen nehmen möchten.

Dafür spricht auch der zügige Aufbau, den der Hersteller mit etwa zehn Minuten angibt. So ist das Boot auch für die spontane Tour zwischendurch schnell einsatzbereit. Das „Sevylor Waterton“ kommt in einer unauffälligen Farbgebung mit Blau- und Grüntönen daher.

„Sevylor“ stellt sich als „Das Original seit 1948“ vor und hat sich zum Ziel gesetzt, qualitativ hochwertige, erschwingliche, aufblasbare an Kajaks und Kanus, Schlauchboote, Sit-on-Tops und vieles mehr herzustellen, mit dem jeder Spaß haben kann.

Ob die rund sechzig Jahre Erfahrung von „Sevylor“ gepaart mit diesen Ansprüchen auch bei der Entwicklung des „Waterton“ zu einem guten Boot geführt haben, sagen wir Euch in dieser Kajakvorstellung.

Wir werden uns im Folgenden das „Sevylor Waterton“ genauer anschauen und dabei auch auf die Unterschiede zu anderen Booten im Programm des Herstellers eingehen. Wir sagen Euch, was Ihr von diesem Kajak erwarten könnt und wann es eine gute Wahl für Euch ist.

Von der Marke Sevylor gibt es noch weitere Allrounder, Racing und Mehrpersonen-Kajaks: Sevylor Pointer K1 und Sevylor Pointer K2.

Robustes 2-Personen-Kajak mit viel Stauraum

Sevylor

Waterton
  • Tragegriffe.
  • Heckstauraum.
  • Aufblasbare sitze.
  • Leicht verstellbar.
  • Extrem robuste Polyester-Außenhülle.
  • Paddel nicht enthalten.

Daten & Fakten

Art Aufblasbares Ein- bis Zwei-Personen- Kajak
Material Polyesterhülle, PVC-Seiten- und Bodenkammern, Boden aus gewebeverstärktem Material (Tarpaulin)
Länge / Breite 330cm / 88cm
Packmaß 48cm x 27cm x 67 cm
Gewicht 13,1kg
Gesamttragkraft 165kg

Fassungsvermögen

Insbesondere aufgrund seiner Breite bietet das „Sevylor Waterton“ ausreichend Platz für zwei erwachsene Paddler. Die Gesamttragkraft des Bootes beträgt jedoch nur 165kg, sodass das Boot mit zwei Erwachsenen schon gut ausgelastet sein dürfte. Doch durch die beiden verstellbaren und herausnehmbaren Sitze könnt Ihr es auch leicht zu einem Einer-Kajak umbauen. Dann eignet es sich für den Alleinpaddler gut zur Mitnahme von mehr Gepäck und Ausrüstung.

Wenn Ihr ein Boot sucht, was Euch mehr Platz und eine höhere Beladungskapazität bietet, dann hat Sevylor noch weitere geeignete Kajaks im Programm. Schaut Euch beispielsweise einmal das „Sevylor Yukon“ an. Dieses ist auf eine maximale Traglast von 210 Kilogramm ausgelegt.

Alternativ kommt vielleicht das „Sevylor Colorado“ für Euch in Frage. Es ist etwas länger als das „Waterton“ und bietet doch eine Gesamttragkraft von 200kg. Ihr findet beide Boote ebenfalls hier auf wellenliebe.de.

Features

Das von seinem Design her vergleichsweise unauffällige Kajak kommt mit einer Reihe praxisorientierter und bewährter Details daher:

  • Herausnehmbare und austauschbare Luftkammern aus PVC.
  • PVC-beschichteter, gewebeverstärkter Boden für hohe Festigkeit und Schutz.
  • Austauschbare PVC-Bodenkammer mit Stegkonstruktion für extra Stabilität
  • Robuste und widerstandfähige Polyesterhülle.
  • Verstellbare Sitze mit Rückenlehne versprechen einen guten Sitzkomfort und lasen sich einfach herausnehmen und umpositionieren.
  • Gepäckraum im Heck.
  • Elastische Spannbänder auf Bug und Heck zum Verstauen von kleinem, leichtem Gepäck, was auch während des Paddelns gut erreichbar sein soll.
  • Praktische Tragegriffe vorne und hinten am Boot, um das Tragen, Ein- Aus und Umsetzen zu erleichtern.
  • Zusätzliche Griffe an den Seiten erleichtern das Ein- und Aussetzen des Bootes auch allein.
  • Richtungsfinne zur Erhöhung der Spurstabilität.
  • Integriertes Spurprofil für gute Manövriereigenschaften.
  • Die bekannten „Boston“- bzw. „Mini-Boston Ventile“ mit Verschlusskappe für einfaches Aufpumpen und Luftablassen. Die „Boston Ventile“ weisen eine etwas einfachere Konstruktion als die von anderen Booten bekannten federbasierten Ventile auf, sind jedoch von der Bedienung her ebenso einfach wie praktisch.

Einsatzgebiet

Das Einsatzgebiet dieses aufblasbaren Kajaks ist aufgrund seiner praxisorientierten Ausstattung groß. Erholsame Paddeltouren auf Seen, Flüssen und die Spaßtour in Strandnähe sind die idealen Reviere dieses Bootes. Selbst steinigere Gewässer oder Treibholz können dem verstärkten Unterboden nur bedingt etwas anhaben.

Ob allein oder zu zweit, das „Sevylor Waterton“ ist ein gutes Boot, für alle, die ein Boot für Freizeit und Urlaub suchen. Sofern Ihr ein Boot für die ganze Familie benötigt, bietet „Sevylor“ noch ein Familienkajak, das „Adventure Plus“ an, welches wir ebenfalls vorgestellt haben. Die besten Familien-Kajaks findest du hier.

Anschaffungskosten

Der Käufer erhält ein vielseitiges Boot, dessen Ausstattungsdetails und Komfort, für ein aufblasbares Kajak dieser Kategorie, keine Wünsche offenlassen dürften. Dadurch bietet es sich auch für Menschen an, die vielleicht nur hin und wieder paddeln gehen und daher nicht gleich allzu viel Geld für die passende Ausrüstung ausgeben möchten. Die besten Paddelhosen zum Kajakfahren findest du hier.

Verarbeitung

Die Art der Verarbeitung spricht für das aufblasbare Boot. Leider berichtet ein Kunde von einer undichten Luftkammern. Weitere Kunden berichten auch von Problemen mit den Ventilen der Luftpolster derart, dass diese sich nicht richtig verschließen lassen würden oder, dass ein Ventil nicht richtig dichte. Ventile sind im Handel als Ersatz erhältlich.

Zubehör

Im Lieferumfang sind, neben dem Boot, bereits die ansteckbare Richtungsfinne, eine Transporttasche und sogar ein Manometer enthalten. Letzteres bewerten wir als besonders gut, denn ohne Manometer ist es schwer, genau zu erkennen, ob Ihr genug oder zu viel Luft in die Kammern gepumpt habt.

FAQs


Kann ich mit dem „Sevylor Waterton“ auch alleine paddeln?

Das „Sevylor Waterton“ ist für den Ein- bis Zwei-Personen Betrieb ausgelegt. Durch die leicht entnehmbaren Sitze, kannst Du es im Handumdrehen vom Zweier- zum Einer-Kajak umbauen. Wenn Du auf der Suche nach einem noch kleineren aufblasbaren Kajak bist, schau Dir doch einmal das „Sevylor Pointer K1“ auf unseren Seiten an. Dieses ist für den reinen Ein-Personen-Betrieb ausgelegt.

„Sevylor“ hat auch noch weitere interessante Kajaks im Programm, welche mehr Zuladungskapazität bieten. Neben dem Familienkajak „Sevylor Yukon“ mit einer Traglast von 210kg, kommt vielleicht auch das „Sevylor Colorado“ für Euch in Frage. Es ist auf eine Gesamttraglast von 200kg ausgelegt. Diese aufblasbaren Kajaks findet Ihr ebenfalls auf den Seiten von wellenliebe.de. Schaut Euch mal um.

Wie ist der Betriebsdruck des „Sevylor Waterton“?

Die Seitenkammern mit ihrer Stegkonstruktion sollen mit einem Druck von 0,1 bar aufgeblasen werden, die Bodenkammer lediglich mit 0,06bar. Das mitgelieferte Manometer, erleichtert Euch, die Luftkammern optimal aufzublasen und den vom Hersteller vorgegebenen Luftdruck genau einzuhalten.

Ist das „Sevylor Waterton“ robust genug für steinige Gewässer?

Das robuste Tarpaulin verstärkt die Unterseite des Kajaks und schützt vor einer Beschädigung durch Steine im Wasser.

Ist das „Sevylor Waterton“ auch für flache Gewässer geeignet?

Der Boden ist wie zuvor erwähnt zwar verstärkt, denkt bitte beim Paddeln in flachem Gewässer an die angesteckte Richtungsfinne.

Eignet sich das „Sevylor Waterton“ zur Mitnahme in einem PKW?

Dieses aufblasbare Boot ist verpackt schon größer als ein reiner Ein-Personen-Kajak. Sein jedoch immer noch vergleichsweise kleines Packmaß (48cm x 27cm x 67 cm) und das noch überschaubare Gewicht (rd. 13kg) machen es zu einem idealen Begleiter auf vielen Touren. Das Boot lässt sich gut in fast jedem Kofferraum verstauen.

Kann ich das „Sevylor Waterton“ auch in öffentlichen Verkehrsmitteln transportieren?

Auch das ist gut möglich. Bitte beachtet bei der Mitnahme von Sportgeräten in öffentlichen Verkehrsmitteln die jeweils geltenden Bestimmungen und behindert keine anderen Reisenden mit Eurer Fracht.

Fazit

Bauweise und Ausstattung machen dieses aufblasbare Kajak zu einem idealen Begleiter für Anfänger oder auch erfahrenere Paddler. Ob allein oder zu zweit, dieses ist ein tolles Boot für Freizeit oder Urlaub. Durch die Komfort-versprechenden und herausnehmbaren Sitze könnt Ihr das „Sevylor Waterton“ im Handumdrehen zum Einer-Kajak umbauen. Der Lieferumfang des „Sevylor Waterton“ ist umfangreich, sogar ein Manometer liegt bei. Das spricht eindeutig für dieses Angebot.

Robustes 2-Personen-Kajak mit viel Stauraum

Sevylor

Waterton
  • Tragegriffe.
  • Heckstauraum.
  • Aufblasbare sitze.
  • Leicht verstellbar.
  • Extrem robuste Polyester-Außenhülle.
  • Paddel nicht enthalten.

Dank seines kleinen Packmaß und des überschaubaren Gewichts, ist dieses aufblasbare Kajak gut zu transportieren und somit ist es auch perfekt für den Ausflug zwischendurch. Das „Sevylor Waterton“ ist darüber hinaus auch eine günstige Alternative zu dem „Sevylor Pointer K2“, für alle die ein weniger sportliches Boot suchen und vielleicht gerade erst mit dem Paddeln beginnen. Es bietet es sich auch an, wenn Ihr Gelegenheitspaddler seid und daher nicht zu viel Geld für die Ausrüstung ausgeben möchtet.
Schade, dass bei diesem an sich tollen Produkt einige Kunden von Qualitätsproblemen berichten.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge