Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Segelmarken: Die beliebtesten Segelmarken der Welt

Segelmarken gibt es wie Sand am Meer. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich viele Hersteller versucht auf dem Markt zu etablieren.

Letztlich haben einige es geschafft, sich einen passablen Ruf aufzubauen. In diesem Artikel werden ein paar der besten und bekanntesten Segelmarken vorgestellt.

Die genannten Hersteller bieten in ihrer Gesamtheit die komplette Bandbreite an: Von spezieller Bekleidung, bis hin zur Segelausrüstung, ist alles dabei.

Adidas Sailing

Mit Adidas Sailing ist dem Weltkonzern der Schritt in die Welt der Segelbekleidung gelungen. Adidas bringt den gewohnten Innovationsgeist in die Produkte mit ein und überzeugt die Fans der Artikel mit der gewohnten „Adidas-Qualität“.

Im Sortiment von Adidas Sailing, finden sich hauptsächlich Bootsschuhe und Segelbekleidung. Mit den Produkten ist man auf der sicheren Seite, wenn es darum geht, an Board trocken zu bleiben.

Ascan

Bei Ascan handelt es sich um einen Neopren-Spezialisten, der sich auf die Produktion von Neopren-Produkten spezialisiert haben.

In den Fertigungsprozess fließt die umfangreiche Expertise der Ascan-Gründe, die allesamt begeisterte Wassersportler sind.

Deshalb bleiben die Produkte auch auf dem neuesten Stand, wen es um Innovationen am Markt geht. Der große Vorteil an Neopren sind seine wärmeisolierenden Eigenschaften.

Durch diese wird der Mensch im Wasser warm gehalten – und eine Aus- bzw. Unterkühlung kann auf diesem Wege vermieden werden.

Barigo Marine

Der Traditionshersteller aus dem Schwarzwald ist hauptsächlich wegen seiner Messinstrumente, Wetterstationen, etc. bekannt.

Eine Sparte von Barigo ist „Barigo Marine“. In dieser Sparte vertreibt der Hersteller Schiffsinstrumente, Messgeräte etc. für Yacht- und Segelbootbesitzer.

Die Produkte sind aufwändig gefertigt und es ist nicht verwunderlich, dass sich das Ganze eher im gehobenen Preissegment bewegt.

Batela

Batela bietet hochwertige Designerobjekte an, mit denen das Innere eines jeden Segelbootes einem maritimen Flair unterzogen werden kann.

Von Tellern in Fischform – allesamt Unikate – bis hin zu handverlesenen Dekorationsartikeln vertreibt der Anbieter exklusive Produkte zur Dekoration.

Zusätzlich können Interessenten Bekleidung von Batela erwerben. Seit über einem viertel Jahrhundert ist Batela eine der Anlaufstellen, wenn es um das Erwerben von nautischer Kleidung geht.

 

BluePort

Das Hamburger Unternehmen produziert und vertreibt Boots- und Segelschuhe sowie Handschuhe.

Aufgrund der langjährigen Erfahrung in der Branche entsprechen die vertriebenen Produkte höchsten Produktstandards und in der Szene der Segler genießen die Schuhe ein sehr hohes Ansehen.

Markenzeichen der Schuhe ist die sogenannte Razor-Cut-Sohle. Diese zeichnet sich durch einen feinen Schnitt und eine besondere Gussweise aus.

Diese ermöglicht es dem Träger, mehr Grip auf rutschigen Oberflächen zu haben. Dadurch wird die Gefahr von Ausrutschen verhindert und der Unfallgefahr wird ein großes Stück entgegengewirkt.

BMS Sailing

Unter dem Slogan der Nachhaltigkeit produziert dieses in Hamburg ansässige Unternehmen unter anderem Funktionsbekleidung in zeitlosem Design.

Diese Kleidungsstücke sollen laut diverser Aussagen durch ein zeitloses Design und Strapazierbarkeit punkten. Bei der Materialwahl steht die Funktionalität in einer Reihe mit Kriterien, wie z.B. der Optik.

Laut der Internetseite des Herstellers halten die Produkte im Normalfall rund ein Jahrzehnt, bevor ein Kaputt gehen zu erwarten ist.

Gerade in Bezug auf Kindermode wirbt BMS Sailing mit dem Wiederverkaufswert, da sich dadurch die Nachhaltigkeit in der Praxis umsetzen lässt.

Bockstiegel

Bockstiegel hat sich auf die Produktion und den Vertrieb von witterungsfesten Schuhen spezialisiert. Insbesondere Gummistiefel fallen hierbei ins Auge.

Diese punkten bei den Nutzerinnen und Nutzern aufgrund der positiven Produkteigenschaften. Bei Seglern sind primär die Wasserschuhe ein „Eye Catcher“ (aus dem Produktsortiment von Bockstiegel).

Ceredi

Die in Italien ansässige Segelmarke vertreibt die wichtigsten Komponenten, die auf einem Schiff nicht fehlen sollten. Treppenstufen, Badeplattformen bzw. Badeleitern und so weiter, fallen hierbei besonders ins Auge.

Die genannten Produkte entsprechen hohen Qualitätsstandards und haben eine Fangemeinde auf der ganzen Welt gefunden.

Elkline

Seit mehr als 20 Jahren bietet das Unternehmen nachhaltig produzierte Outdoor-Bekleidung mit dem charakteristischen Elch-Logo an.

Die Bekleidungsstücke sollen laut Elkline ein positives Lebensgefühl zum Ausdruck bringen und wie auch schon bei anderen Herstellern, wird viel Wert auf den Einklang von den Elkline-Produkten und der Natur gelegt.

Feingerätebau Fischer

Im Jahre 1945 wurde das Feinmechanik-Unternehmen von Kurt Fischer gegründet. Die Produkte werden ausschließlich in Sachsen und dem Erzgebirge produziert.

Die Messgeräte genießen bei den Endabnehmern weltweit ein sehr hohes Ansehen. Der Grund dafür ist die jahrzehntelange Erfahrung, welche sich insbesondere in den heute angebotenen Messinstrumenten widerspiegelt.

Unter der umfassenden Produktpalette, finden sich die Punkte „Hochseenavigation“ und „Wassersport“. Diese dürften vorwiegend für Freunde des Segelns von Interesse sein.

Magic Marine

Das Sortiment dieses Herstellers beinhaltet nahezu alles, was das Herz eines sportbegeisterten Seglers begehrt. Magic Marine überzeugt seine Kunden mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Dadurch kann verhältnismäßig preiswert eingekauft werden. Die Bekleidung hält (z. B. auf hoher See) auch bei den widrigsten Bedingungen.

Mystic

Als Tochterfirma von Magic Marine, stattet Mystic die kleinen Segler mit allem aus, was kleidungstechnisch notwendig ist.

Für Kinder bietet die Marke eine solide Produktlinie, sodass der nächste Familienausflug mit dem Segelboot kommen kann.

Navyline

Navyline ist ein weiterer Player mit Hauptsitz in Hamburg. Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Bootszubehör spezialisiert.

Das Sortiment wird in stetigen Abständen immer weiter vergrößert und momentan finden sich über 20.000 verschiedene Artikel im Angebot von Navyline. Navyline gehört zur Firmengruppe von Yachticon.

Yachticon

Yachticon ist ein 1982 gegründetes Unternehmen, welches sich in den vergangenen Jahrzehnten einen Namen mit dem Verkauf von Produkten zur Pflege von Yachten und Caravan gemacht hat.

Alles hat mit einer simplen Lösung zur Entkeimung von Wasser angefangen. Aus dieser entwickelte sich dann das Unternehmen, so wie die Welt es heute kennt.

Fazit

Es gibt zahlreiche Hersteller und Marken, die vollständig oder zumindest zum Teil Produkte herstellen, die für Bootsfreunde und Segler von Interesse sind.

Diese Übersicht soll als eine Starthilfe dienen, mit derer sich Interessierte näher mit den Hintergrundinformationen der verschiedenen Unternehmen beschäftigen können.

Es sind Anbieter in sämtlichen Preisklassen enthalten, bzw. haben die meisten der aufgeführten Hersteller derzeit auch Produkte für verschieden einkommensstarke Kunden in ihrem Angebot.

Durch den Erwerb von Vorjahresprodukten (etc.) kann man auch noch einen gewissen Geldbetrag einsparen. Bei aufkommenden Fragen kann man die besagten Firmen ruhigen Gewissens über Online-Formulare oder sonstige Wege kontaktieren.

Das wäre der einfachste Weg, damit keine Fragen unbeantwortet im Raum bleiben. Es gibt noch zahlreiche weitere Anbieter in diesem Segment. Diese Auswahl stellt also nur einen groben Abriss des Ganzen dar.

Psst: Wer schon immer wissen wollte, wie man ein Segel verschickt, der sollte sich unseren Artikel zum Thema Surfsegel verschicken kurz anschauen.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge