Skip to main content

Schwimmweste Damen Test: Die 6 besten Schwimmwesten für Frauen

Schwimmwesten für Damen sorgen für Sicherheit auf jedem Angel-, Ruder- und SUP Trip. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Modelle, wovon einige in unsere Bestenliste noch genauer vorgestellt werden.

Zudem erfährst du in unserem Ratgeber, worauf du beim Kauf einer Damen Schwimmweste achten musst. Bestimmte Modelle schützen nicht nur, sondern halten den Träger auch warm, was gerade in kälteren Gewässern sehr vorteilhaft ist.

Unterschieden wird zwischen Schwimmhilfen und richtigen Rettungswesten, die einen guten Auftrieb bieten. Dadurch kann der Träger bis zu einem gewissen Gewicht nicht untergehen. Doch damit das wie gewünscht funktioniert, sollte die Schwimmweste für Damen eine richtige Größe haben und gut sitzen.

Schwimmwesten für Damen haben in der Regel mehrere Kammern, die mit Schaumstoff gefüllt sind. Sie sorgen für den Auftrieb und können teilweise auch abgenommen werden, um diesen zu variieren.

Hinweis: Für noch sehr jungen Damen bieten sich Kinder Schwimmwesten besser als die vorgestellten Modelle an.

Die besten Damen Schwimmwesten

Jobe
Damen Schwimmweste

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Jobe Schimmweste wurde speziell für Damen entworfen. Sie besteht im Inneren aus sehr weichem PVC Schaum und hat vorne einen Reißverschluss. Dadurch kann sie schnell an- und ausgezogen werden.

Die Schwimmweste für Damen von Jobe ist sehr leicht und besteht aus einem schnell trocknendem Außenmaterial. Zudem überzeugt sie mit einer guten Passform, die für idealen Halt sorgt. Weiterer Vorteile sind das ansprechende Design, die starken Schnallen und der Sicherheits-D-Ring, an dem ein Notseil befestigt werden kann.

Bei einem Kunden wurde ein falsches Modell geliefert.

Vorteile

  • Ist sehr leicht.
  • Trocknet schnell.
  • Hat eine gute Passform.
  • Hat ein ansprechendes Design.
  • Verfügt über einen Sicherheitsring.

Nachteile

  • Bei einem Kunden wurde ein falsches Modell geliefert.

Mesle
Schwimmweste für Frauen und Männer

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Mesle Schimmweste für Damen ist nach DIN EN ISO 12402-5 zertifiziert und kann vielseitig eingesetzt werden. Sie lässt dem Verwender genug Bewegungsfreiheit und besteht aus 210 D Nylon Gewebe. Die Weste ist in unterschiedlichen Farben erhältlich.

Der leichte EPE Lamellenschaum sorgt für einen guten Auftrieb. Durch die drei Gurte mit robusten Steckschnallen kann die Schwimmweste für Damen schnell und einfach angepasst und auch geöffnet und geschlossen werden. Viele Verwenderinnen berichten davon, dass sie einen sehr hohen Tragekomfort bietet. Die Schwimmweste bleibt auch im Wasser an Ort und Stelle und verrutscht nicht.

Leider ist diese Schwimmweste für Damen nicht immer verfügbar.

Vorteile

  • Besteht aus leichtem EPE Lamellenschaum.
  • Bietet einen sehr guten Auftrieb.
  • Lässt sich einfach verstellen.
  • Kann schnell angezogen und ausgezogen werden.
  • Überzeugt mit einem hohen Tragekomfort.

Nachteile

  • Ist nicht immer verfügbar.

Jobe
Unify Schwimmweste für Damen

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Das Modell Unify von Jobe ist ISO-zertifiziert und bietet durch einen sehr weichen PVC-Schaum einen hohen Tragekomfort. Der Frontreißverschluss erlaubt ein schnelles An- und Ausziehen. Die Schwimmweste für Damen besteht zu 100 Prozent aus Polyester.

Durch das integrierte Gurtband, die robusten YKK Schnallen und den YKK-Reißverschluss kann die Weste ideal an die Körperform angepasst werden. Zudem sorgen geteilte Schaumstoffpanele für ausreichend Bewegungsfreiheit. Vorteilhaft sind auch das Wasserablaufsystem und die wasserdichte Tasche.

Einziger Nachteil dieser Schwimmweste für Damen ist der vergleichsweise hohe Preis.

Vorteile

  • Kann durch einen Frontreißverschluss schnell angezogen und ausgezogen werden.
  • Bietet einen hohen Tragekomfort.
  • Es gibt mehrere Einstellungsmöglichkeiten.
  • Verfügt über ein Wasserablaufsystem.
  • In der wasserdichten Tasche können alle wichtigen Gegenstände sicher und bestens geschützt verstaut werden.

Nachteile

  • Ist recht teuer.

AWN
Black Edition Damen Schwimmweste

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Diese Damen Schwimmweste stammt aus dem Hause AWN und ist in vier Größen erhältlich. Das schlichte Design kann auch als Regattaweste genutzt werden und kommt bei den meisten Verwenderinnen sehr gut an. Mit dieser Weste ist jeder Ausflug auf dem Wasser sicher.

Die Schwimmweste von AWN punktet mit einem sehr guten Tragekomfort. Gleichzeitig lässt sie der Trägerin aber auch ausreichend Bewegungsfreiheit.

Durch den vorderen Reißverschluss samt Bandsicherung und den verstellbaren Bandgurt kann die AWN Black Edition Damen Schwimmweste sehr genau an den Körper des Trägers angepasst werden. So eignet sie sich für Hobbysegler, Profisegler und auch für Angler.

Leider ist die AWN Black Edition Damen Schwimmweste etwas kurz.

Vorteile

  • Bietet einen hervorragenden Tragekomfort.
  • Lässt ausreichend Bewegungsfreiheit.
  • Hat einen Reißverschluss und einen Leibgurt.
  • Bietet auch in unruhigen Gewässern Schutz.

Nachteile

  • Ist etwas kurz.

Lalizas
Performance Buoyancy Schwimmweste Damen

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Die Damen Schwimmweeste Lalizas Performance Buoyancy hat die Farben blau und weiß, punktet mit einer sehr guten Passform und lässt der Trägerinnen stets genug Bewegungsfreiheit. Durch die Gurtband Befestigung ergibt sich ein sehr guter Halt. Mit an Bord sind zudem ein Kunststoff-Reißverschluss und einige reflektierenden SOLAS Bänder.

Durch das ergonomische Design passt sich die Lalizas Performance Buoyancy Schwimmweste für Damen sehr gut an den Körper der Trägerin an. Wenn diese einmal ins Wasser fällt, ist sie durch einen guten Auftrieb vor dem Ertrinken geschützt. Durch die reflektierenden Bänder kann sie auch bei schlechten Sichtverhältnissen gut erkannt werden.

Eine Kundin meint, dass diese Schwimmweste für Damen recht groß ausfällt. Zudem hat Lalizas Performance Buoyancy leider keine Kompressionsgurte an den Seiten.

Vorteile

  • Hat eine sehr gute Passform.
  • Lässt genug Bewegungsfreiheit.
  • Sitzt sehr sicher durch eine Gurtband Befestigung.
  • Einfaches Anziehen und Ausziehen durch einen Reißverschluss.
  • Ist durch reflektierende Bänder gut zu erkennen.
  • Bietet einen guten Auftrieb.

Nachteile

  • Fällt recht groß aus.

Ratgeber: Die richtige Schwimmweste für Damen kaufen

Beim Kauf einer Schwimmweste für Damen gilt es viele Punkte zu beachten, damit sie ihren Zweck bestmöglich erfüllen kann.

Anwendungsgebiet

Wer regelmäßig auf hoher See unterwegs ist, muss anders geschützt sein als jemand, der nur gelegentlich in einem ruhigen See angelt.

So sollte sie über einen sehr guten Auftrieb verfügen und die Trägerin auch über längere Zeit über Wasser halten. Beim Angeln in ruhigen Gewässern reicht dagegen zumeist ein einfacheres Modell mit einem geringeren Auftrieb (gemessen in Newton) aus.

Normklassen

Eine Schwimmweste für Damen sollte über eine CE- oder ISO-Abnahme verfügen. Denn diese sprechen dafür, dass das Produkt auf Sicherheit überprüft und diese auch bescheinigt wurde.

Gewichtsangaben

In der Beschreibung der einzelnen Schwimmwesten für Damen sollte ein Hinweis auf die geeigneten Größen und Gewichtsklassen zu finden sein. Diese sollten stets eingehalten werden. Denn eine kleine wie auch eine zu große Schwimmweste für Damen bietet keinen idealen Schutz.

Auftrieb

Alle Schwimmwesten für Damen mit einem Auftrieb unter 100 Newton werden als Schwimmhilfen bezeichnet. Auf hoher See sollte das gewünschte Modell daher mindestens einen solchen Wert haben.

Allgemein gilt: Pro 10 Kilogramm des eigenen Körpergewichts sollte die Schwimmweste einen Auftrieb von acht Newton bieten.

Ohnmachtssicherheit

Ohnmachtssicher bedeutet, dass sich die Trägerin der Schwimmweste für Damen durch einen speziellen Kragen im bewusstlosen Zustand automatisch im Wasser auf den Rücken dreht. So bleiben ihre Atemwege frei und sie kann nicht ertrinken.

Zusätzliche praktische Funktionen von Schwimmwesten für Frauen:

  • Signalpfeife
  • Reflektoren
  • Schrittgurt
  • Bergeschlaufe
  • Spraycap
  • Lifebelt
  • Blitz-, Blink- oder Dauerlicht
  • GPS-Ortung
  • Taschen
  • Reißverschlüsse

Fazit

Jede Anglerin, Ruderin, Stand Up Paddlerin und auch jede andere Wasser-Sportlerin sollte bei jedem Trip eine Schwimmweste für Damen tragen. Sie schützt vor dem Ertrinken und hält im Idealfall auch warm.

Alle in unserer Bestenliste erwähnten Modelle sind sehr beliebt und verfügen über einige praktische Features. Beim Kauf einer Schwimmweste sollten die oben erwähnten Punkte beachtet werden. Denn sie kann Leben retten und muss daher bestimmte Kriterien erfüllen.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge