Skip to main content

Schwimmgürtel für Kinder: Die 6 besten Kinder Schwimmgürtel

Kind mit Schwimmgürtel

Wenn der Nachwuchs schwimmen lernen soll, greifen immer mehr Eltern auf Schwimmgürtel zurück. Denn diese sind eine praktische Alternative zu herkömmlichen Schwimmflügeln. Sie lassen den Kleinen mehr Bewegungsfreiheit als Schwimmringe für Kinder, sodass die Kinder die Arme beim Schwimmen frei haben. Getragen werden Schwimmgürtel um die Hüfte und werden von den meisten Trägern als weniger störend empfunden.

Wir stellen im folgenden Test einige sehr beliebte und häufig gekaufte Modelle etwas genauer vor. Dabei beschreiben wir, welche Vorteile und eventuell auch Nachteile sie haben. So finden sich alle frisch gebackene Eltern schneller zurecht.

Um den perfekten Schwimmgürtel für Kinder zu finden, sollten sie auch den weiter unter stehenden Ratgeber lesen. Denn dieser erläutert, worauf es beim Kauf einer solchen Schwimmhilfe ankommt.

Ein guter Schwimmgürtel für Kinder verfügt über TÜV- und GS-Kennzeichen. Diese bestätigen, dass die jeweiligen Artikel in allen wichtigen Punkten getestet und als sicher beurteilt wurden.

Die besten Kinder Schwimmgürtel

Beco
Schwimmgürtel Sealife

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Schwimmgürtel für Kinder aus dem Beco eignet sich für Kinder zwischen zwei und sechs Jahren und einem Gewicht von 15 bis 30 Kilogramm. Er besteht aus fünf pinken Blockelementen und besteht aus Schaumstoff. Mit einem Gewicht von gerade einmal 141 Gramm ist dieser Kinder Schwimmgürtel recht leicht.

Viele Verwender finden, dass er eine deutlich bessere Alternative zu Schwimmflügeln ist. Denn die Kinder haben mehr Bewegungsfreiheit. Zudem ist der Schwimmgürtel hochwertig verarbeitet und verfügt über große Styroporteile.

Letztere lassen sich individuell anpassen und auch entfernen, wenn der Nachwuchs schon ein wenig schwimmen kann und daher keinen so großen Auftrieb braucht. Ein weiterer Vorteil ist das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis, zu dem der Kinder Schwimmgürtel angeboten wird.

Leider verrutscht er immer Mal wieder etwas und muss dann erneut an die richtige Stelle gezogen werden.

Vorteile

  • Bietet eine hohe Bewegungsfreiheit.
  • Ist hochwertig verarbeitet.
  • Die Elemente können individuell angepasst und entfernt werden.
  • Hat ein kindgerechtes Design.
  • Wird zu einem fairen Preis angeboten.
  • Ist recht leicht.

Nachteile

  • Kann gelegentlich verrutschen.

Bema
Schwimmgürtel für Kinder zum Lernen

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Dieser Schwimmgürtel von Bema ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Er sorgt für einen zuverlässigen Auftrieb und kann beim Schwimmen lernen helfen. Dabei stört er die Kleinen nicht und lässt ihnen ausreichend Bewegungsfreiheit. Dadurch muss er auch in Schwimmpausen nicht abgelegt werden.

Durch einen Sicherheitsverschluss kann er sich nicht versehentlich öffnen. Sehr praktisch ist auch, dass die Schwimmkörper an die Schwimmfähigkeiten des Kindes angepasst werden können. Auch der Nylongurt kann individuell eingestellt werden und sorgt stets für einen sicheren Halt. Der Schwimmgürtel besteht aus hautfreundlichen Materialien und ist TÜV zertifiziert.

Der Gürtel eignet sich nur für flache Gewässer.

Vorteile

  • Der Sicherheitsverschluss verhindert ein versehentliches Öffnen.
  • Die Schwimmkörper sind anpassbar.
  • Hat einen einstellbaren Nylongurt.
  • Besteht aus hautfreundlichen Materialien.
  • Ist TÜV zertifiiziert.

Nachteile

  • Eignet sich nur für flache Gewässer.
  • Verrutscht schnell.

Beco
Sealife Schwimmgürtel

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Beco Sealife Schwimmgürtel eignet sich für Kinder von 2 bis 6 Jahren, die zwischen 15 und 30 Kilogramm wiegen. Er ist in zwei schönen Designs in Pink und Grün erhältlich.

Durch das verstellbare Gurtband kann der Schwimmgürtel sehr gut an den Körper des Kindes angepasst werden. Der Patentverschluss sorgt stets für einen sicheren Halt. Die Kleinen können die Arme im Wasser frei bewegen und werden nicht durch den Gürtel eingeschränkt.

Ein Käufer berichtet davon, dass sein Kind nach der Verwendung einen leichten Hautausschlag hatte.

Vorteile

  • Ist in zwei Farben (Grün und Pink) erhältlich.
  • Hat einen verstellbares Gurtband.
  • Ein Patentverschluss sorgt für einen sicheren Halt.
  • Lässt genug Bewegungsfreiheit.
  • Kann schnell angezogen und ausgezogen werden.

Nachteile

  • Ein Kind hatte nach der Verwendung einen leichten Hautausschlag.

Aqua Speed
Kinder Schwimmgürtel

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Dieser Schwimmgürtel ist in den Farben Pink und Gelb erhältlich und eignet sich für Kinder zwischen zwei und sechs Jahren, die 15 bis 30 Kilogramm wiegen. Er kann vielseitig eingesetzt werden und sorgt stets für einen guten Auftrieb.

Durch die robuste Schnalle lässt sich der Kinder Schwimmgürtel einfach einstellen. Vorteilhaft ist zudem, dass die Elemente entnommen werden können, um den Auftrieb anzupassen. Bei den Kleinen kommt das schöne Design sehr gut an.

Leider verrutscht der Gürtel beim Schwimmen ab und zu.

Vorteile

  • Kann vielseitig eingesetzt werden.
  • Ist in zwei Farben erhältlich.
  • Lässt genug Bewegungsfreiheit.
  • Hat eine robuste Schnalle.
  • Die Elemente können entnommen werden.
  • Ist recht leicht.

Nachteile

  • Kann von Zeit zu Zeit verrutschen.

PI-PE
Schwimmgürtel für Kinder

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Schwimmgürtel aus dem Hause PI-PE kann den Kindern helfen, sich an das Wasser zu gewöhnen. Die fünf Elemente lassen sich einzeln abnehmen, um den Auftrieb anzupassen. Darüber hinaus ist der Gürtel in drei Farben erhältlich und eignet sich für Jungen und Mädchen.

Da er recht leicht ist, ist er kaum wahrnehmbar. Das Gurtband ist verstellbare und verfügt über einen festen Verschluss. Dadurch hat der Träger stets einen sicheren und festen Halt. Ein weiterer Vorteil ist die robuste Verarbeitung.

Leider eignet sich der Gürtel nicht als Kinder Schwimmweste. Ein Käufer berichtet davon, dass sein Kind mit einem Gewicht von 16 Kilogramm nicht über Wasser blieb und daher aus diesem gezogen werden musste.

Vorteile

  • Hat ein kindgerechtes Design.
  • Ist recht leicht.
  • Hat ein verstellbares Gurtband.
  • Der feste Verschluss sorgt für einen sicheren Halt.
  • Eignet sich für Jungen und Mädchen.

Nachteile

  • Auftrieb reicht nur für Kinder unter 16 Kilogramm.

Beco
Sealife Schwimmgürtel

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Beco Sealife Schwimmgürtel ist aus fünf Blockelementen zusammengesetzt. Sie ergeben gemeinsam ein Hai-Motiv. Der Schwimmgürtel eignet sich für Kinder von zwei bis sechs Jahren und einem Gewicht zwischen 15 und 30 Kilogramm.

Das verstellbare Gurtband ist mit einem Patentverschluss und sorgt für einen sicheren und festen Halt. Der Schwimmgürtel selber ist TÜV- und GS-zertifiziert und daher ein sicheres Hilfsmittel. Er kann perfekt an die Schwimmfähigkeiten des Kindes angepasst werden. Auch kommt das kindgerechte Design bei den meisten Käufern sehr gut an.

Bei einem Käufer hat sich bereits nach einem Monat die Schnalle gelöst.

Vorteile

  • Verstellbares Gurtband mit Patentverschluss.
  • Ist vielseitig einsetzbar.
  • Hat ein schönes und kindgerechtes Design
  • Sorgt für einen guten Auftrieb.
  • Ist von TÜV und GS zertifiziert.

Nachteile

  • Bei einem Käufer hat sich die Schnalle bereits nach einem Monat gelöst.

Ratgeber: den richtigen Schwimmgürtel für Kinder kaufen

Damit ein Kinder Schwimmgürtel bestmöglich seinen Zweck erfüllen kann, sollten die folgenden Punkte beachtet werden:

Die Größe

Ein Kinder Schwimmgürtel sollte immer perfekt sitzen und nicht verrutschen. Denn dann kann bietet er keinen idealen Schutz mehr. Das heißt, er darf weder zu groß noch zu klein sein. So macht es Sinn, vor dem Kauf unterschiedliche Modelle anzuprobieren. Der Nachwuchs sollte sich in dem Schwimmgürtel für Kinder möglichst wohlfühlen.

Das Körpergewicht

Die Eltern sollten vor dem Kauf unter anderem auch auf das vom Hersteller empfohlene Gewicht achten. Dieses steht zumeist auf der Verpackung und sollte immer eingehalten werden. Um auf der sicheren Seite zu sein, wird der Nachwuchs vor dem Kauf gewogen.

Ein- oder mehrteilige Auftriebselemente

Die meisten Schwimmgürtel für Kinder bestehen anders als zum Beispiel Schwimmflügel aus mehreren Auftriebselementen. Diese können ganz nach Bedarf abgenommen werden, um den Auftrieb anzupassen. Letzterer sollte für Nichtschwimmer höher ausfallen als bei Kindern, die bereits etwas schwimmen können.

Verarbeitung

Damit ein Schwimmgürtel für Kinder einen möglichst langen Schutz bieten kann, sollte er hochwertig verarbeitet sein. Idealerweise ist das Material robust und gegen Stöße geschützt.

Wenn ein Schwimmgürtel aus mehreren Auftriebskörpern besteht, schützen diese jeweils vor einem ungewollten untergehen. Selbst dann, wenn einer von ihnen defekt ist. Wer sich für seinen Nachwuchs ein sicheres Produkt wünscht, sollte einen Schwimmgürtel mit TÜV- und GS-Kennzeichen wählen.

Fazit

Ein Schwimmgürtel kann Kindern dabei helfen, das Schwimmen zu erlernen. Er sorgt für Auftrieb und verhindert, dass sie untergehen. Auch Kinder, die bereits schwimmen können, aber noch nicht sehr sicher dabei sind, können von einem Schwimmgürtel profitieren. Die weiter oben beschriebenen Modelle sind alle sehr gut und können vielseitig eingesetzt werden.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge