Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Makaio Race X Pro 12.6 SUP: Test, Erfahrungen & Bewertung

Makaio Race X Pro 12.6 SUP Bild

Heute gucken wir uns Makaio Race X Pro 12.6 SUP ganz genau an. Im Detail schauen wir uns die Verarbeitung, die Bauweise, die Fahreigenschaften und die verwendeten Materialien an. Darüber hinaus werfen wir einen Blick auf das mitgelieferte Zubehör, das das SUP Board mit sich bringt.

Von der Marke Makaio sind noch viele andere SUP Boards für jeden Bereich zu finden.

Folgende Boards gibt es zu kaufen: Makaio SUP Polo, Race X Pro 14 SUP und Makaio Wave 7.8.

Profilsportler kommen voll auf ihre Kosten

Makaio

Race X Pro 12.6 SUP
  • Bis 110 kg belastbar.
  • Für Profisportler geeignet.
  • Sehr hohe Geschwindigkeiten.
  • Kein SUP-Paddel.

Daten & Fakten

Boardtyp Aufblasbar
Marke Makaio
Skill Fortgeschritten
Einsatzgebiet Race
Länge / Breite 384 cm / 66 cm
Dicke 15 cm
Zubehör Transportrucksack, Doppelhub-Luftpumpe, abnehmbare Finne, Repair Kit

Bauweise und Einsatzgebiet

Das Makaio Race X Pro 12.6 SUP besticht als ansprechender Racer, der super schnell über die Wellen flitzt. Mit seinen schönen Maßen von 384 cm in der Länge 66 cm in der Breite und 15 cm in der Dicke kann es von sich überzeugen.

Erwachsene, die gern sehr schnell unterwegs sein wollen, sind mit dem Race Board gut beraten. Da es nur 66 cm breit ist, kommt es sehr schnell voran und lässt andere Racer im Regen stehen.

Für Anfänger ist das Race Board allerdings nicht gedacht. Ohne Vorwissen ist es schwer, mit dem Makaio Race X Pro 12.6 SUP zu fahren. Es könnte öfter wegkippen.

Fortgeschrittene, die schon einen festen Stand auf dem SUP haben, finden aber schnell in das Board hinein.

Die Bauweise des Rennboliden zeigt sich als sehr schmales Race Board, das bei Wettbewerben punkten kann. Das Board flitzt durch die Wellen und kann mit Hochwertigkeit überzeugen.

Die Nose ist sehr schmal und sehr spitz gebaut. Der Racer kann so in kurzer Zeit sehr schnell werden. Das Heck ist gerade geschnitten und sehr schlank, wodurch man auf dem Board trotzdem einen guten Halt hat.

Das Makaio Race X Pro 12.6 SUP ist ein leichter Noserocker, der aerodynamisch geformt ist. Das Board taucht so nicht zu tief in die Wellen ein und fliegt über sie hinweg. So kann es gut an Fahrt aufnehmen.

Die abnehmbare Finne gibt eine große Portion Stabilität und sorgt für einen guten Lauf. Eine tolle Lenkung ist ebenfalls gegeben.

Das Makaio Race X Pro 12.6 SUP kann mit maximal 110 kg belastet werden und ist damit für einen Erwachsenen ausgelegt.

Fahreigenschaften

Das Makaio Race X Pro 12.6 SUP überzeugt mit sehr guten Fahreigenschaften, die für Profisportler und Amateure gut geeignet sind.

Zwei Jahre lang hat das Team von Makaio an diesem Race SUP gearbeitet und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Das Board kippt nicht weg, biegt nicht durch und ist super schnell auf dem Wasser unterwegs.

Der Rennbolide macht Strecke und taucht dabei nicht zu tief ins Wasser ein. Anfänger sollten ein anderes Board zum Üben nehmen, aber Fortgeschrittene fühlen sich mit dem Racer sehr wohl.

Anfangs kann es etwas schwieriger sein, die Balance zu halten, da das Board sehr schmal ist. Wenn diese Hürde erst einmal geschafft ist, liefert das Board eine tolle Lenkung und einen guten Lauf. Das Deckpad hält den Paddler fest auf dem Board.

Belastet werden kann das Makaio Race X Pro 12.6 SUP mit 110 kg. Ein Erwachsener kann damit eine super Performance ablegen.

Material & Verarbeitung

Das Makaio Race X Pro 12.6 SUP punktet mit seiner hervorragenden Verarbeitung, bei der neue Technologien zum Einsatz kommen. Nicht umsonst hat der Hersteller zwei Jahre an diesem Board gearbeitet und kann nun das Beste vom Besten präsentieren.

Das hydrodynamische, optimierte Board flitzt nur so durch die Wellen und kann mit sehr guten Materialien und einer extrem guten Verarbeitung punkten.

Dank der HYDRO-V-Technologie ist es dem Board möglich den Wasserwiderstand zu reduzieren. Der sehr schmale V-Kiel wird dabei komplett im vorderen Drittel des Boards konstruiert. So kann das Board noch schnellere Geschwindigkeiten erreichen.

Hergestellt wird das Board im Drop Stitch Verfahren. Bei diesem Verfahren werden viele tausend einzelne Polyesterfäden im Inneren des Boards miteinander verwebt. Das Board wird extrem steifig und fest, weil die Ober- und Unterseite extrem stark zusammenhalten.

Zudem wird bei allen Boards von Makaio die Thermo Fusion Technologie eingesetzt. So kann auf Kleber verzichtet werden. Die Boards sind so sehr leicht, weil der PVC thermisch miteinander verschweißt wird.

Durch Stringer wird das Board sehr robust und steifig. Die abnehmbare Finne kann per Slide In Verfahren angebracht werden.

Das Eigengewicht des Makaio Race X Pro 12.6 SUP liegt bei 11 kg.

Design & Features

Das Makaio Race X Pro 12.6 SUP besticht mit einem weiß-rotem Design.

  • Deckpad: Das Deckpad ist rutschfest und sorgt für einen festen Stand, auch wenn Wasser das Board überspült.
  • Gepäcknetz: Ein kleines Gepäcknetz ist an der Nose zu finden.
  • Tragegriff(e): Ein Tragegriff liegt mittig auf dem Deckpad.
  • Zusätzliche D-Ringe: Am Heck befindet sich ein D-Ring für die Leash.

Makaio Race X Pro 12.6 SUP Zubehör

Das Makaio Race X Pro 12.6 SUP kommt mit einem kleinen Zubehör daher. Paddel und Leash sind leider nicht enthalten.

Im Zubehör enthalten sind ein Transportrucksack, eine Doppelhub-Luftpumpe, eine abnehmbare Finne und ein Repair Kit.

  • Makaio Race X Pro 12.6 SUP Paddel: Es gibt kein SUP-Paddel.
  • Makaio Race X Pro 12.6 SUP Leash: Es gibt keine Leash.
  • Makaio Race X Pro 12.6 SUP Rucksack: Ein Transportrucksack ist dabei.
  • Makaio Race X Pro 12.6 SUP Luftpumpe: Eine Doppelhub-Luftpumpe wird mitgeliefert.
  • Makaio Race X Pro 12.6 SUP Sitz: Es gibt keinen SUP Sitz.
  • Makaio Race X Pro 12.6 SUP Reparaturset: Ein Repair Kit ist enthalten.

FAQ


Auf wieviel PSI kann das Makaio Race X Pro 12.6 SUP aufgepumpt werden?

Das Makaio Race X Pro 12.6 SUP kann auf 15 bis 18 PSI aufgepumpt werden.

Wie lange dauert das Aufpumpen des Makaio Race X Pro 12.6 SUP?

Das Aufpumpen des Makaio Race X Pro 12.6 SUP kann bis zu 10 Minuten dauern.

Fazit

Das Makaio Race X Pro 12.6 SUP überzeugt als tolles Raceboard, das bei Wettbewerben ganz weit vorne dabei ist. Die hochwertige Verarbeitung trifft auf neueste Technologien und hervorragende Materialien.

Die Drop Stitch Technologie in Kombination mit dem robusten PVC und Stringern sorgt für Steifigkeit und Festigkeit. Der V-Kiel macht das Board besonders schnell und die Thermo Fusion Technologie macht es besonders leicht.

Profilsportler kommen voll auf ihre Kosten

Makaio

Race X Pro 12.6 SUP
  • Bis 110 kg belastbar.
  • Für Profisportler geeignet.
  • Sehr hohe Geschwindigkeiten.
  • Kein SUP-Paddel.

Alles in allem ist das Makaio Race X Pro 12.6 SUP ein Board, das bei Profis und Amateuren punkten kann und super schnell über die Wellen flitzt. Für Leistungssportler ist es hervorragend geeignet.

Da es mit 110 kg belastet werden kann, ist es für einen Erwachsenen genau richtig.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge