Skip to main content

Makaio Race Tec 12.6 V3: Test, Erfahrungen & Bewertung

Makaio Race Tec 12.6 V3 bild

Heute gucken wir uns das Makaio Race Tec 12.6 V3 im Detail an. Dabei werfen wir einen ganz genauen Blick auf die Verarbeitung, die Bauweise, die Fahreigenschaften und die verwendeten Materialien. Zudem schauen wir uns das mitgelieferte Equipment an, das das SUP Board mit sich bringt.

Von der Marke Makaio sind noch viele andere SUP Boards für jeden Bereich zu finden.

Folgende Boards gibt es zu kaufen: Makaio Kula Nui 11.5 Wind, Makaio Race Tec 12.6 SUP, Makaio Race Tec 12.6 V2 SUP, Makaio Race Tec 14 V2 SUP und Makaio Race Tec 14 V3.

Aerodynamische Board für Wettbewerbe

Makaio

Race Tec 12.6 V3
  • Bis 110 kg belastbar.
  • Sehr hohe Steifigkeit.
  • Für Wettbewerbe zugelassen.
  • Nimmt schnell an Fahrt auf.
  • Oft ausverkauft.

Daten & Fakten

BoardtypAufblasbar
MarkeMakaio
SkillFortgeschritten
EinsatzgebietRace
Länge / Breite381 cm / 74,5 cm
Dicke15 cm
Volumen280 L
ZubehörTransport-Trolley, Doppelhub-Luftpumpe, abnehmbare Finnen, Repair Kit

Bauweise und Einsatzgebiet

Das Makaio Race Tec 12.6 V3 zeigt sich als gutes Race Board, mit dem Fortgeschrittene sehr schnell unterwegs sein können. Das Board gehört zu den Rennboliden und ist sogar offiziell für Wettbewerbe zugelassen.

Es eignet sich allerdings nicht nur für Wettkämpfe, bei denen es auf Schnelligkeit ankommt, sondern auch für Hobbypaddler, die gern die Landschaft schnell an sich vorbeiziehen lassen.

Seine Maße von 381 cm in der Länge, 74,5 cm in der Breite und 15 cm in der Dicke überzeugen dabei auf ganzer Linie. Mit seinem hervorragenden Geradeauslauf kommt es besonders schnell vom Fleck.

Die Bauweise des Makaio Race Tec 12.6 V3 zeigt sich als typischer Racer. Der schmale Schnitt ermöglicht es dem Board hohe Geschwindigkeiten zu erreichen.

Die Nose ist dabei sehr spitz geschnitten, damit das Board über die Wellen sprinten kann und schnell an Fahrt aufnimmt.

Das Heck ist sehr schmal und gerade abgeschnitten, damit trotzdem ein fester Stand gefunden werden kann und es nicht plötzlich wegkippt.

Darüber hinaus ist das Board kein Noserocker, dafür aber so gebaut, dass die Nose auch von der Ober- und Unterseite sehr schmal wird. Das bricht das Wasser und gibt dem Race Board die Möglichkeit, sehr schnell zu sprinten.

Der Racer kommt mit einer abnehmbaren Finne daher, die einen schönen Geradeauslauf besitzt und das Board kippstabil macht.

Das rutschfeste Deckpad ist sehr groß gestaltet und hält die Füße fest.

Das Makaio Race Tec 12.6 V3 kann mit bis zu 110 kg belastet werden. Damit ist es für eine erwachsene Person ausgelegt.

Fahreigenschaften

Das Makaio Race Tec 12.6 V3 kommt mit positiven Fahreigenschaften daher. Der Rennbolide ist super schnell unterwegs und bringt so allen Fortgeschrittenen viel Spaß. Für Anfänger ist das Board nicht geeignet.

Für Wettbewerbe ist es zugelassen und sprintet nur so über die Wellen. Bei schnellen und langsamen Fahrten liefert es eine sehr gute Performance ab, sodass Hobbysportler und Profis ihren Spaß haben werden.

Als Fortgeschrittener findet man schnell seine Balance auf dem Board. Erste Runden sind nach kurzer Eingewöhnungszeit möglich und schon bald flitzt man über die Wellen.

Durch das rutschfeste Deckpad ist jederzeit ein fester Halt gegeben, auch wenn Wasser das Board überspült. Die Finne sorgt für einen grandiosen Lauf und eine gute Lenkung.

Da das Makaio Race Tec 12.6 V3 mit einem Maximalgewicht von 110 kg beladen werden kann, ist es nur für einen Erwachsenen ausgelegt. Zwei Kinder können damit aber auch langsam SUPen.

Material & Verarbeitung

Das Makaio Race Tec 12.6 V3 besticht durch eine gute Verarbeitung. Hervorragende Materialien treffen auf das Drop Stitch Verfahren und so ist das Board sehr hochwertig gefertigt.

Hergestellt wird das Makaio Race Tec 12.6 V3 im Drop Stitch Verfahren. Bei diesem Verfahren werden im Inneren des Boards viele tausend Polyesterfäden einzeln miteinander verwebt. So hält die Ober- mit der Unterseite sehr stark zusammen. Das Board überzeugt mit Steifigkeit.

Darüber hinaus wird ein sehr fester, dicker PVC verwendet, der zur Steifigkeit und Robustheit des Boards beiträgt. Gegen Umwelteinflüsse ist das Board gewappnet und so kann man sich ganz auf das SUPen konzentrieren.

Die abnehmbare Finne wird per Slide In Verfahren befestigt. Das Deckpad ist rutschfest, sehr groß und hält den Paddler dort, wo er sein soll.

Das Eigengewicht des Makaio Race Tec 12.6 V3 liegt bei nur 9,8 kg. Damit ist es leichter als die Vorgängermodelle und verschafft einen Vorteil im Wettbewerb.

Design & Features

Das Makaio Race Tec 12.6 V3 kommt in schwarz-blauem Design daher.

  • Deckpad: Das rutschfeste Deckpad ist groß gestaltet und liefert einen festen Halt.
  • Gepäcknetz: Ein großes Gepäcknetz liegt an der Nose.
  • Tragegriff(e): Insgesamt gibt es drei Tragegriffe. Ein Tragegriff liegt mittig auf dem Deckpad und die zwei anderen um das Deckpad verteilt.
  • Zusätzliche D-Ringe: Am Heck liegt ein D-Ring zum Befestigen der Leash.

Makaio Race Tec 12.6 V3 Zubehör

Das Makaio Race Tec 12.6 V3 kommt mit einem kleinen Lieferumfang daher. Leash und Paddel fehlen und müssen extra beschafft werden.

Im Lieferumfang des Makaio Race Tec 12.6 V3 sind ein TransportTrolley, eine Doppelhub-Luftpumpe, eine abnehmbare Finnen und ein Repair Kit zu finden.

  • Makaio Race Tec 12.6 V3 Paddel: Ein SUP-Paddel wird nicht mitgeliefert.
  • Makaio Race Tec 12.6 V3 Leash: Eine Leash ist nicht dabei.
  • Makaio Race Tec 12.6 V3 Rucksack: Ein Transport-Trolley ist enthalten.
  • Makaio Race Tec 12.6 V3 Luftpumpe: Eine Doppelhub-Luftpumpe wird mitgebracht.
  • Makaio Race Tec 12.6 V3 Sitz: SUP Sitz ist nicht enthalten.
  • Makaio Race Tec 12.6 V3 Reparaturset: Ein Repair Kit wird mitgebracht.

FAQ


Auf wieviel PSI kann das Makaio Race Tec 12.6 V3 aufgepumpt werden?

Das Makaio Race Tec 12.6 V3 Wind kann bis 18 PSI aufgepumpt werden.

Wie lange dauert das Aufpumpen des Makaio Race Tec 12.6 V3?

Das Aufpumpen des Makaio Race Tec 12.6 V3 kann bis zu 10 Minuten dauern.

Fazit

Das Makaio Race Tec 12.6 V3 gestaltet sich als sehr schönes Race Board, das mit seinem geringen Eigengewicht (nur 9,8 kg) überzeugt. Fortgeschrittene, die gern schnell unterwegs sind, lieben dieses Board.

Für Wettbewerbe ist es zugelassen und schießt die durch die Wellen. Für Anfänger ist das Board zu schmal. Sie sollten lieber auf einen Allrounder setzen, um in den Sport hineinzufinden.

Aerodynamische Board für Wettbewerbe

Makaio

Race Tec 12.6 V3
  • Bis 110 kg belastbar.
  • Sehr hohe Steifigkeit.
  • Für Wettbewerbe zugelassen.
  • Nimmt schnell an Fahrt auf.
  • Oft ausverkauft.

Das Makaio Race Tec 12.6 V3 überzeugt mit Drop Stitch Technologie, dickem PVC, einer sehr guten Verarbeitung und einem aerodynamischen Design.

Dabei werden die Füße dank rutschfestem Deckpad dort gehalten, wo sie hinsollen. Die Finne sorgt für einen tolle Manövrierfähigkeit. Belastet werden kann das Board mit 110 kg.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge