Skip to main content

Makaio Aloha 23: Test, Erfahrungen & Bewertung

Makaio Aloha 23 bild

Heute werfen wir einen ganz genauen Blick auf das Makaio Aloha 23. Im Detail schauen wir uns die Verarbeitung, die Bauweise, die Fahreigenschaften und die verwendeten Materialien an. Darüber hinaus gucken wir uns das mitgelieferte Equipment an, das das SUP Board mit sich bringt.

Von der Marke Makaio sind noch viele andere SUP Boards für jeden Bereich zu finden.

Folgende Boards gibt es zu kaufen: Makaio Big Adventure, Makaio Nawahi und Makaio Stream 11.

Tolles Board für Teamevents

Makaio

Aloha 23
  • Mit bis zu 420 kg belastbar.
  • Für Teamevents sowie Vereine und Familienausflüge.
  • Sehr breit und groß.
  • Hochwertige Verarbeitung.
  • Kippstabil.
  • Hohe Steifigkeit.
  • Stolzer Preis.

Daten & Fakten

BoardtypAufblasbar
MarkeMakaio
SkillAnfänger / Fortgeschrittene
EinsatzgebietMehr-Personen / Race
Länge / Breite700 cm / 91 cm
Dicke20 cm
Volumen1010 L
ZubehörTransportrucksack, Doppelhub-Luftpumpe, abnehmbare Finne, Repair Kit

Bauweise und Einsatzgebiet

Das Makaio Aloha 23 ist ein SUP der etwas anderen Art. Es ist ein gutes Race Board, das für mehrere Personen ausgelegt ist.

Es spricht Teamevents, Familienausflüge oder Vereine an und liefert bei bis zu 4 Personen hervorragende Fahreigenschaften.

Das Race Board überzeugt mit seinen großen Maßen von 700 cm in der Länge, 91 cm in der Breite und 20 cm in der Dicke. So bietet es nicht nur genügend Platz für viele Mitfahrer, sondern auch eine hohe Stabilität.

Dabei liegt das Board fest auf dem Wasser, kippt nicht plötzlich weg und ist trotzdem schnittig, um schnelle Geschwindigkeiten erreichen zu können.

Das Handling ist mit dem Board recht einfach, allerdings auch nur, wenn die Mitfahrer schon SUP-Erfahrung haben. Es könnte sonst sein, dass das Gleichgewicht nicht gehalten werden kann oder man sich mit dem Paddel in die Quere kommt.

Für absolute Anfänger-Gruppen empfehlen wir eher ein Mehr-Personen SUP, das wie ein Allrounder geschnitten ist, da es noch breiter und noch kippstabiler ist. Ist die Gruppe geteilt aus Erfahrenen und Anfängern, ist das Race Board aber eine gute Wahl.

Die Bauweise des Makaio Aloha 23 gestaltet sich wie die eines herkömmlichen Race Boards. Dabei ist es aber riesengroß und breit gebaut, damit es für alle Mitfahrer genug Platz bietet.

Die Nose ist sehr spitz und schmal gestaltet, damit das Board an Fahrt aufnehmen kann. Das Heck ist schmal und gerade abgeschnitten, um Kippstabilität zu geben.

Bei dem Board handelt es sich um einen Noserocker. Die Nose ist dabei aufgebockt, damit sie nicht zu tief ins Wasser eintaucht und schnell an Fahrt aufgenommen werden kann.

Die abnehmbare Finne sorgt für einen guten Lauf. Das Deckpad ist rutschfest und sehr groß gestaltet.

Das Makaio Aloha 23 kann mit bis zu 420 kg beladen werden. Mit 4 Personen gleichzeitig liefert es die beste Performance ab und kann auch am besten gelenkt werden.

Fahreigenschaften

Die Fahreigenschaften des Makaio Aloha 23 sind positiv zu bewerten. Praktisch ist es, wenn bereits Vorkenntnisse im SUPen vorhanden sind, da es sich bei diesem Board um ein Race Board handelt.

Das Fahren mit dem Makaio Aloha 23 gestaltet sich sehr einfach. Da es sehr breit und steifig gebaut ist, wird schnell ein fester Stand gefunden. Ein Herunterfallen ist eher unwahrscheinlich, auch wenn man mit mehreren Personen unterwegs ist.

Das Board taucht nicht zu tief ins Wasser ein und gleitet wunderbar über die Wellen. Dabei liegt es wie ein Brett auf dem Wasser, auch wenn es voll beladen ist.

Die abnehmbare Finne hält das Board fest auf dem Wasser und liefert eine guten Geradeauslauf. Die Lenkung ist einfach und so lässt sich das Board leicht handhaben.

Das Makaio Aloha 23 kann mit maximal 420 kg beladen werden. Es liefert die beste Performance mit 4 Personen ab.

Material & Verarbeitung

Das Makaio Aloha 23 kommt mit hochwertigen Materialien in einer guten Verarbeitung daher. Die braucht es auch, um mehrere Personen tragen zu können.

Die Steifigkeit ist sehr hoch, damit das Board nicht durchbiegt. Gefertigt wird es im Drop Stitch Verfahren mit dickem PVC.

Bei diesem Verfahren werden im Inneren viele tausend einzelner Polyesterfäden miteinander verwebt. Die Ober- und Unterseite halten stark zusammen, wodurch das Board besonders fest und steifig wird.

Das rutschfeste Deckpad zieht sich über das gesamte Board. Alle Mitfahrer haben einen festen Stand.

Die abnehmbare Finne ist hochwertig hergestellt und lässt sich per Slide In Verfahren anbringen. Sie sorgt für einen schönen Lauf.

Das Eigengewicht des Makaio Aloha 23 liegt bei 22,5 kg.

Design & Features

Das Makaio Aloha 23 kommt in weiß-rotem Design mit hawaiianischem Print auf dem Deckpad daher.

  • Deckpad: Das Deckpad zieht sich über das gesamte Deck. Es ist rutschfest und bietet jedem Mitfahrer einen festen Halt an den Füßen.
  • Gepäcknetz: Es gibt kein Gepäcknetz.
  • Tragegriff(e): Insgesamt gibt es 8 Tragegriffe, die rund um das Deckpad herum angeordnet sind.
  • Zusätzliche D-Ringe: Am Heck liegt ein D-Ring für die Leash.

Makaio Aloha 23 Zubehör

Das Makaio Aloha 23 kommt mit wenig Zubehör daher. Man kann nach der Lieferung nicht direkt mit dem SUPen beginnen, da keine Paddel mitgeliefert werden.

Ím Zubehör des Makaio Aloha 23 sind folgende Teile enthalten: Ein Transportrucksack, eine Doppelhub-Luftpumpe, eine abnehmbare Finne und ein Repair Kit.

  • Makaio Aloha 23 Paddel: Die benötigten SUP-Paddel sind nicht enthalten.
  • Makaio Aloha 23 Leash: Eine Leash wird nicht mitgeliefert.
  • Makaio Aloha 23 Rucksack: Ein großer Transportrucksack mit umlaufenden Reißverschluss ist enthalten.
  • Makaio Aloha 23 Luftpumpe: Eine Doppelhub-Luftpumpe wird mitgebracht.
  • Makaio Aloha 23 Sitz: SUP Sitz ist nicht dabei.
  • Makaio Aloha 23 Reparaturset: Ein Repair Kit wird mitgeliefert.

FAQ


Auf wieviel PSI kann das Makaio Aloha 23 aufgepumpt werden?

Das Makaio Aloha 23 kann bis auf 15 PSI aufgepumpt werden.

Wie lange dauert das Aufpumpen des Makaio Aloha 23?

Das Aufpumpen des Makaio Aloha 23 kann bis zu 30 Minuten dauern. Die Aufpumpzeit richtet sich nach der Anzahl der Luftpumpen.

Fazit

Das Makaio Aloha 23 ist ein wunderbares Board für Teamevents, Vereine oder Wettbewerbe. Wer einen Familienausflug damit machen möchte, ist an der richtigen Adresse. Für Einzelpersonen ist es aufgrund seiner Größe ungeeignet.

Schnelle Fahrten auf dem Fluss sind mit dem Makaio Aloha 23 genauso möglich wie gemütliche Paddelrunden auf dem Meer oder See.

Nach einer kurzen Übungszeit können erste Ausfahrten unternommen werden. Für den Teamssport ist es bestens geeignet. Es liefert einen guten Geradeauslauf und eine tolle Lenkung.

Tolles Board für Teamevents

Makaio

Aloha 23
  • Mit bis zu 420 kg belastbar.
  • Für Teamevents sowie Vereine und Familienausflüge.
  • Sehr breit und groß.
  • Hochwertige Verarbeitung.
  • Kippstabil.
  • Hohe Steifigkeit.
  • Stolzer Preis.

Das Makaio Aloha 23 wird mit dickem PVC in der hochwertiger Drop Stitch Technologie gefertigt, damit das Board besonders steifig und fest wird.

Das rutschfeste Deckpad zieht sich über das gesamte Board und bietet jedem Mitfahrer einen festen Halt.

Das Makaio Aloha 23 kann mit bis zu 420 kg belastet werden, wodurch Ausfahrten mit 4 oder mehr Personen möglich sind.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge