Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Ferngesteuerte Boote sind eine tolle Möglichkeit, um auf dem Wasser Spaß zu haben.

Sie sind einfach zu bedienen und du kannst in deinem eigenen Tempo fahren, was sie ideal für die Erkundung von Seen, Teichen oder auch Pools macht.

Alternativ werden ferngesteuerte Boote auch RC Boote genannt, wobei RC für „remote controlled“ oder „radio controlled“ steht.

Während es ein beliebtes Hobby ist, sich sein Modellboot selber (zusammen) zu bauen, gibt es eine Vielzahl von fertig zusammengebauten Booten, die du erwerben kannst. Sie nennen sich „Ready to Run“ Boote, kurz RTR.

Ferngesteuerte Boote funktionieren über Funksignale. Das Boot hat einen Empfänger, der das Signal von der Fernbedienung empfängt und es in Befehle übersetzt, die dem Boot sagen, was es tun soll.

Das Boot selbst besteht aus einem wasserdichten Gehäuse, einem Motor im Inneren und eine Schiffsschraube sowie zwei Sensoren.

Die Sensoren befinden sich an der Bootsunterseite und bemessen, ob das Boot sich im Wasser befindet. Andernfalls lässt sich der Motor nicht starten.

Ferngesteuerte Boote sind auch recht günstig, du musst also kein Vermögen dafür ausgeben. Hier erfährst du, was du über ferngesteuerte Boote wissen musst.

Die besten ferngesteuerten Boote

Angebot
Revell Control 24137 RC Boot SUNDANCER, mit wasserdichter Elektronik und integriertem LI-Ion-Akku...
  • RC Yacht - bis zu 15 Minuten Fahrspass durch Li-Ion...
  • komplett gekapselte Elektronik, daher 100% wasserdicht
  • 2 Elektromotoren - schnell und wendig
  • Ergonomische Pistolen-Fernsteuerung (2, 4 GHz) für...
Angebot
Dickie Toys – Feuerwehrboot – ferngesteuertes Boot für Kinder ab 6 Jahren, mit...
  • Auf zum Einsatz – Mit dem ferngesteuerten...
  • Vielseitig einsetzbar – Ob auf dem See, Teich, im...
  • Einfache Steuerung – Damit auch schon die Kleinsten...
  • Aufladbar per USB – Das Feuerwehrschiff besitzt einen...
Angebot
GizmoVine Ferngesteuertes Boot,Schnelle Geschwindigkeit RC Boot,25KM / H 2.4 GHZ Rennboote mit 2...
  • 【Schnelle Geschwindigkeit Ferngesteuertes...
  • 【Wasserkühlsystem】Dieses Kühlsystem kann den...
  • 【Alarm bei Schwacher Batterie】Wenn Ihr Boot mit...
  • 【180 °Capsize Recovery-Funktion】 Gizmovine Das...
GizmoVine Ferngesteuertes Boot für Pools und Seen ,2.4 GHz 25KM / H Schnelle Renn-RC-Boote mit...
  • 【Hochgeschwindigkeits Ferngesteuertes Boot】: Mit...
  • 【Capsize Recovery & einfach zu steuern】 Durch die...
  • 【LCD-Anzeige und Alarm für geringen...
  • 【Wasserdichtes RC-Boot und Wasserkühlsystem】...
kuman Ferngesteuerte Boote,Upgrade Waterproof Remote Control Boat for Pools and Lakes 25km/h High...
  • ❥【Hochgeschwindigkeits-RC-Boote】: Mit...
  • ❥【Low-Power-Alarm】: Die Fernbedienung sendet...
  • ❥【180º Flip-Funktion】: RC-Boote können...
  • ❥【Niedriger Akku Warnung】: Der Akku hat eine...
Angebot
Ferngesteuertes Boot, SYMA 2.4GHz RC Boot für Schwimmbad und See, 25 km/h, Schnell boote mit...
  • Schnell ferngesteuertes Boot - Das RC Boot ist mit...
  • Geeignet für Kinder über 8 Jahre - Einfach zu...
  • Keine Sorge, dein Boot zu verlieren - mit der...
  • Wasserkühlsystem und Doppeltes wasserdichtes Design -...

Checkliste: Was ist bei ferngesteuerten Booten wichtig?

  • Bootstyp: Es gibt verschiedene Typen von ferngesteuerten Booten: Rennboote, Schiffe und Segelschiffe. Modellrennboote sind für Rennen konzipiert. Sie sind in der Regel schnell und wendig, was sie perfekt für Wettbewerbe macht, und werden am besten auf einem großen See gefahren. Schiffe sind dagegen ferngesteuerte Boote, die wie echte Schiffe aussehen sollen. Diese Boote sind oft größer und detaillierter als andere Arten von ferngesteuerten Booten. Bei Segelbooten handelt es sich um ferngesteuerte Boote, die wie Segelboote aussehen. Diese Boote haben normalerweise ein großes Segel, mit dem sie sich durch das Wasser bewegen, und verfügen lediglich über einen Ersatzmotor.
  • Passende Geschwindigkeit: Die Geschwindigkeit von ferngesteuerten Booten wird durch die Motorleistung sowie die Länge und Breite des Rumpfes bestimmt. Im Durchschnitt können ferngesteuerte Boote bis zu 30 km pro Stunde fahren.
  • Hohe Akkulaufzeit: Ferngesteuerte Boote verwenden Batterien oder einen Akku für den Antrieb des Motors. Vor der Nutzung deines Bootes solltest du herausfinden, wie lange sein Akku hält. Eine gute Akkulaufzeit beträgt 15 bis 20 Minuten.
  • Reichweite: Ein ferngesteuertes Boot sollte eine Reichweite von 100 bis 150 Metern haben. Wenn du das Boot in einem Wettbewerb einsetzt, kann eine größere Reichweite notwendig sein. Einige ferngesteuerte Boote haben eine Reichweite von bis zu 300 Metern, aber sie sind teurer.
  • Richtige Größe: Du solltest darauf achten, dass das ferngesteuerte Boot die richtige Größe für dich hat. Wenn du es in einem großen Gewässer einsetzen willst, solltest du dir ein größeres ferngesteuertes Boot kaufen. Wenn du es nur in einem kleinen Teich oder Pool einsetzen willst, reicht auch ein kleineres ferngesteuertes Boot aus.
  • Angemessener Preis: Die Preise für ferngesteuerte Boote hängen stark von deren Funktionen und der Qualität ab.
  • Art des ferngesteuerten Bootes: Es gibt zwei Hauptes gibt verschiedene Arten von ferngesteuerten Booten: solche, die für Süßwasser, und solche, die für Salzwasser gedacht sind. Achte darauf, dass du den richtigen Bootstyp für das Gewässer kaufst, in dem du es benutzen willst.
  • Gute Fernsteuerung: Du brauchst eine Fernsteuerung, um das Boot zu bedienen. Achte darauf, dass sie einfach zu bedienen ist und eine klare Anleitung hat.

Helene ist jeden Sommer mit dem Kanadier unterwegs, meistens im Berliner Umland. Sie mag Wasser in allen Formen, vor allem als Fluss, See oder Meer, und freut sich über die vielen verschiedenen Möglichkeiten, sich darauf und darin zu bewegen. Gerade hat sie das Stand up Paddeln für sich entdeckt.

Helene ist jeden Sommer mit dem Kanadier unterwegs, meistens im Berliner Umland. Sie mag Wasser in allen Formen, vor allem als Fluss, See oder Meer, und freut sich über die vielen verschiedenen Möglichkeiten, sich darauf und darin zu bewegen. Gerade hat sie das Stand up Paddeln für sich entdeckt.