Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Die 6 schönsten Damen Sonnenhüte mit UV-Schutz (Bestenliste)

Damen Sonnenhut mit UV-Schutz Bild

Heutzutage gibt es viele verschiedene Damen Sonnenhüte mit UV-Schutz am Markt. Interessierte haben die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher intensiv mit den verschiedenen Damen Sonnenhüte mit UV-Schutz beschäftigt. In unserem Damen Sonnenhüte mit UV-Schutz Test findest du sicher das passende Produkt.

Mehr Informationen über die wichtigsten Auswahlkriterien gibt es im Ratgeber unterhalb der Tabelle.

Weitere Sonnenhüte: Döll Sonnenhüte für Mädchen und Jungen, Faltbarer Damen Sonnenhut, Sonnenhüte für Jungen, Sonnenhüte mit Nackenschutz, Herren Sonnenhut, Baby Sonnenhut und Damen Sonnenhut.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Sonnenhut mit UV Schutz bietet sich immer an, wenn eine längere Aktivität im Freien ansteht. Ein UV Schutz verhindert, dass die gefährlichen UV-Strahlen die Kopfhaut bzw. auch Gesicht und Nacken erreichen. Je größer der Hut, desto mehr Schattenbildung ist möglich.
  • Der Faktor ist vergleichbar mit denen einer Sonnencreme. Einen guten Schutz bieten daher Sonnenhüte mit einem LSF von 50+.
  • Trotzdem sollte beim Tragen eines Sonnenhuts mit UV-Schutz das Gesicht, der Nacken und sonstige empfindliche Körperteile zusätzlich mit einer Sonnencreme bedeckt werden.

Die besten Damen Sonnenhüte mit UV-Schutz

Damen Sonnenhüte mit UV-Schutz Ratgeber: Was muss man beim Kauf  beachten?

  • UV-Schutz: Der UV-Schutz sorgt dafür, dass empfindliche Haut, unter anderem die Kopfhaut, vor den schädlichen UV-Strahlen geschützt wird. Breite Krempen (Hutrand) sorgen ebenfalls dafür, dass die empfindliche Gesichtshaut und der Nacken durch einen kleinen Schatten geschützt werden.
  • Sonnenschutz: Auch wenn der Sonnenhut mit einem UV Schutz versehen ist, ist nicht automatisch davon auszugehen, dass es keinen Sonnenbrand an Gesicht, Nacken und Schultern gibt. Besonders am Wasser werden die Sonnenstrahlen gebrochen und können trotzdem Schäden an der Haut verrichten.
  • Material: Sonnenhüte mit UV-Schutz bestehen hauptsächlich aus Baumwolle oder Polyester. Baumwoll-Hüte sind insgesamt leichter und angenehmer tragen, halten aber oftmals dem Wind nicht Stand. Hüte aus Polyester sind häufig auch wasserabweisend und windundurchlässig.
  • Windfestigkeit: Leichte Sonnenhüte sollten zusätzlich am Kopf befestigt werden, ansonsten fliegen sie bei Wind weg. Einige Modelle sind deshalb mit einem Schleifenband oder einer Kordel ausgestattet, die unter dem Kinn befestigt wird.
  • Faltbarkeit: Wer auf Wanderungen unterwegs ist, hat häufig wechselhaftes Wetter. Wenn die Sonne nicht scheint, kann der faltbare Sonnenhut auf ein sehr geringes Packmaß reduziert und in einer Tasche transportiert werden. Einige Modelle können auch nur gerollt werden.
  • Atmungsaktivität: Natürlich möchte man nicht noch mehr unter einem Sonnenhut schwitzen. Daher sollte beim Kauf eines Hutes darauf geachtet werden, dass das Material luftdurchlässig ist oder über einen Netzeinsatz verfügt. Einige Modelle haben auch ein Schweißband integriert.
  • Größe: Mancher Sonnenhüte besitzen eine Einheitsgröße, andere gibt es wiederum in mehreren Größen zu kaufen. Daher sollte vorab jede Käuferin ihren genauen Kopfumfang mit einem Zentimetermaß messen. Gemessen wird von der Stirn über den Ohren. Einheitsgröße bieten oftmals Verstellmöglichkeiten.
  • Reinigung: In den seltensten Fällen können Sonnenhüte mit UV-Schutz in der Waschmaschine gewaschen werden. Am besten werden die Hüte als Handwäsche gereinigt. Grobe Verschmutzungen können zumindest bei Sonnenhüten aus Polyester mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Aktuelle Angebote: Sonnenhut

−44%
AHAHA Sonnenhut Damen Stroh Breite Krempe Panamahut Strand Sommerhut
−20%
VAUDE Damen Mütze Teek Hat, eclipse, 56, 062557500400
−18%
Schöffel Herren Mütze/hüte/caps Sun Hat4, moonbeam, XL, 22232
Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge

Damen Sonnenhut: Die 6 schönsten Sonnenhüte für Frauen

Damen Sonnenhut Test Bild

Heutzutage gibt es viele verschiedene Sonnenhüte für Damen am Markt. Interessierte haben die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher intensiv mit den verschiedenen Sonnenhüten für Damen beschäftigt. In unserem Damen Sonnenhut Test findest du sicher das passende Produkt.

Mehr Informationen über die wichtigsten Auswahlkriterien gibt es im Ratgeber unterhalb der Tabelle.

Weitere Sonnenhüte: Döll Sonnenhüte für Mädchen und Jungen, Damen Sonnenhüte mit UV-Schutz, Sonnenhüte für Jungen, Sonnenhüte mit Nackenschutz, Herren Sonnenhut, Baby Sonnenhut und Faltbarer Damen Sonnenhut.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die meisten Frauen lieben modische Kleidung und setzen gerne farbliche Akzente in jeder Jahreszeit. Es gibt Damen Sonnenhüte in vielen verschiedenen Farben und Formen. So wird jede Frau ihr Lieblingsmodell finden.
  • Sonnenhüte sind im Sommer aber nicht nur ein stilvolles Kleidungsstück, sondern erfüllen durchaus einen wichtigen Zweck. Ein Sonnenhut verhindert vor allem die Überhitzung des Kopfes bei längerer direkter Sonneneinstrahlung.
  • Sonnenhüte für Damen gibt es mit vielen nützlichen Accessoires. So sind einige Modelle mit einem Nackenschutz oder mit Bändern gegen den Wind ausgestattet. Ein eingearbeiteter UV-Schutz ist besonders am Meer oder in den Bergen sehr sinnvoll.

Die besten Sonnenhüte für Damen

Damen Sonnenhut Ratgeber: Was ist beim Kauf zu beachten?

  • Material: Die meisten Sonnenhüte für Damen bestehen aus Stroh oder leichten Stoffen. Strohhüte haben in der Regel eine sehr breite Krempe, die den Nacken und die Stirn vor Sonneneinstrahlung schützt. Bei weichen Stoffen wie Baumwolle ist das nicht immer möglich.
  • Nackenschutz: Besonders bei Stoff-Sonnenhüten für Frauen ist bei den meisten Modellen ein Extra-Nackenschutz eingearbeitet. Die Stoff-Krempe ist auf der Rückseite des Hutes länger, damit der Nacken bedeckt ist.
  • Schweißschutz: Ein Sonnenhut darf nicht dazu führen, dass ein übermäßiges Schwitzen auf dem Kopf stattfindet. Strohhüte sind daher im allgemeinen winddurchlässiger. Bei einigen Modellen ist trotzdem ein Schweißband in der Innenseite des Sonnenhut eingearbeitet.
  • Windfestigkeit: Sonnenhüte mit einer sehr breiten Krempe sind physikalisch gesehen sehr windanfällig. Daher sind die meisten Modelle mit Bändern ausgestattet, die unter dem Kinn verbunden werden können. Somit kann der Hut bei Wind nicht wegfliegen.
  • Bequemlichkeit: Einige Frauen schätzen es, wenn der Sonnenhut eng am Kopf anliegt. Das ist bei den meisten Stoffhüten der Fall, vor allem wenn sie einen Anteil Elastan aufweisen. Käufer sollten darauf achten, dass dann keine Nähte an die Kopfhaut drücken können.
  • UV-Schutz: Um die schädlichen UV-Strahlen abzuhalten, ist es sinnvoll, einen Sonnenhut mit einem hohen Lichtschutzfaktor zu kaufen. Die meisten Sonnenhüte haben einen UV-Schutz von 50+. Damit werden 97 % der Strahlen abgehalten. In den meisten Fällen ist das ausreichend.
  • Größe: Viele Sonnenhüte für Damen werden in einer Einheitsgröße angeboten. Allerdings haben die meisten Modelle eine Zugkordel, mit der auf die jeweilige Kopfgröße eingestellt werden kann. Andere Sonnenhüte wiederum können in verschiedenen Größen gekauft werden. Entscheidend ist der eigene Kopfumfang.
  • Form: Bei den Sonnenhüten für Damen gibt es keine Grenzen für die Form. Alle Varianten, die es allgemein bei den Hutformen gibt, sind auch bei den Sonnenhüten zu finden. Baseballcabs, Eimerhüte, Krempenhüte und Strohhüte sind ebenfalls alle als Sonnenhüte erhältlich.

Aktuelle Angebote: Sonnenhut

−44%
AHAHA Sonnenhut Damen Stroh Breite Krempe Panamahut Strand Sommerhut
−20%
VAUDE Damen Mütze Teek Hat, eclipse, 56, 062557500400
−18%
Schöffel Herren Mütze/hüte/caps Sun Hat4, moonbeam, XL, 22232
Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge