Skip to main content

Bollerwagen mit oder ohne Bremse: Was ist besser?

Bollerwagen mit Bremse am Strand

Wer kennt es nicht: Ob beim Ausflug am Strand, auf dem eigenen Grundstück oder aber auf einem Festival im Hochsommer ist ein Bollerwagen, sowohl in der heutigen Zeit, als auch in der Vergangenheit, stets ein sehr beliebtes Mittel um möglichst mühelos schwere Lasten von A nach B zu transportieren.

Während die traditionellen Bollerwagen von früher i. d. R. aus stabilem Holz gefertigt waren, hat man heutzutage eine riesige Auswahl an verschiedensten Modellen mit deutlich modernisierter Ausstattung. Unter anderem zählt dazu auch eine Feststellbremse, um die sich dieser Beitrag drehen soll.

Die Frage ist: Sind Bollerwagen mit oder ohne Bremse besser?

Wer nach einem Bollerwagen mit Feststellbremse sucht, sollte sich dieses Modell unbedingt anschauen:

Unsere Empfehlung

EASYmaxx Bollerwagen klappbar |
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Welcher Bollerwagen zu welchem Zweck?

Zunächst einmal kommt es wohl darauf an, welchem Zweck der Bollerwagen dienen soll.

Ist von vornherein klar, dass dieser keine sonderlich schweren Lasten tragen soll, ist eine Bremse zwar eine Überlegung wert aber nicht zwingend notwendig. Dazu aber gleich mehr.

Während die traditionellen Holz-Bollerwagen mit bis zu 150 kg eine extrem hohe Belastbarkeit vorweisen und aufgrund ihres Materials sehr robust sind, sind sie dadurch leider auch etwas klobig in der Handhabung.

Hier wäre also eine Bremse durchaus sinnvoll, da ein plötzlich los rollender, voll bepackter Holz-Bollerwagen sicherlich nicht all zu einfach wieder zum Stehen gebracht werden kann.

Verglichen damit, bieten die modernen Bollerwagen natürlich erst einmal deutlich mehr Dynamik. Allerdings macht sie die geringere Belastbarkeit von bis zu 100 kg und das leichtere Material auch weniger robust als die stabile Holzvariante.

Dagegen ist die Handhabung aber, aufgrund des geringeren Eigengewichts natürlich um einiges leichter und angenehmer.

Die Vermutung liegt daher nahe, dass eine Bremse hier eher Nebensächlich ist. Doch wie bereits erwähnt, spielt der für den Bollerwagen vorgesehene Zweck für die Auswahlkriterien eine ausschlaggebende Rolle.

Das Stichwort heißt Sicherheit

Selbst ein leichter Textil-Bollerwagen kann durchaus Gefahren mit sich bringen, wenn er
nicht ausreichend gesichert ist.

So ist es beispielsweise auf dem Spielplatz, gerade für Kinder, immer wieder eine Verlockung einfach in den Bollerwagen zu steigen. Steht dieser dann ungesichert auf unebenem Boden, könnte der Wagen mit Kind ins Rollen geraten.

Wann ist ein Bollerwagen mit Bremse von Nutzen?

Ein weiteres Beispiel wäre der Transport von Material, für den auf der ein oder anderen Heimbaustelle ja auch immer wieder gern ein Bollerwagen zum Einsatz kommt. Fehlt hier die Sicherung durch eine Bremse, könnte wertvolles Baumaterial bei einem Zwischenfall kaputtgehen.

Auch auf Festivals wäre eine Feststellbremse wirklich von Vorteil. Nicht nur, um das Bier vorm Wegrollen zu sichern, sondern auch als eine kleine, zusätzliche Diebstahlsicherung.

Angenommen jemand versucht sich mit dem Bollerwagen aus dem Staub zu machen, würde die Person im ersten Moment sicher nicht damit rechnen, dass der Wagen sich, aufgrund seiner Bremse, nicht so einfach losziehen lässt.

Preislich kaum ein Unterschied

Wer die Preise von Modellen mit und ohne Bremse vergleicht, wird schnell feststellen, dass man sowohl für eher wenig, als auch für etwas mehr Geld einen Bollerwagen mit Bremse bekommt.

Günstige Bollerwagen ohne und mit Bremse findet man schon ab ca. 70 €, während für andere Modelle 150€ und mehr fällig werden. In einem anderen Beitrag haben wir uns bereits den Gründen für die unterschiedlichen Bollerwagen Preisen gewidmet.

Wir empfehlen diesen Bollerwagen mit Bremse:

Unsere Empfehlung

EASYmaxx Bollerwagen klappbar |
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Fazit

Da ein guter Bollerwagen mit Bremse eigentlich in jeder Preisklasse zu finden ist und man mit einer Feststellbremse, als zusätzliche Sicherung, definitiv nichts falsch machen kann, spricht nichts dagegen sich für ein solches Modell zu entscheiden.

Gerade für Familien mit kleineren Kindern oder wenn schwerere Lasten auf schwierigem Untergrund transportiert werden sollen, machen sich die Vorteile einer Bremse schnell bemerkbar.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge

SUP Board Gewinnspiel (Bluefin Cruise)!

Auf meinem Youtube Kanal verlose ich gerade das Bluefin Cruise 10’8 (2019). Das Board war der Testsieger 2019 und kommt mit einer Menge an Zubehör.

Jetzt teilnehmen

(Teilnahmebedingungen in der Videobeschreibung)