Skip to main content

Bestway HuaKa’i Tech Test, Erfahrungen & Bewertung

Bestway Hydro-Force SUP HuaKa'i Tech

Im Detail wollen wir heute einen Blick auf das Bestway HuaKa’i Tech werfen. Wir schauen uns die Fahreigenschaften, die Bauweise, das Material und das mitgebrachte Zubehör einmal ganz genau an.

Neben dem Bestway HuaKa’i Tech gibt es bei Bestway auch noch folgende SUP Board Modelle: Das Bestway Cruiser Tech, das Bestway Aqua Journey, das Bestway Kahawai, das Bestway Oceana und das Bestway Freesoul Tech.

Steifes SUP für Beginner

Bestway

HuaKa'i Tech
  • Bis 140 kg belastbar.
  • Von zwei Kindern fahrbar.
  • Zwei Erwachsene können zusammen fahren.
  • Gute Stabilität und Steifigkeit.
  • Angemessener Lieferumfang.
  • Paddel nicht im Lieferumfang enthalten.

Daten & Fakten

Boardtyp Aufblasbar
Marke Bestway
Skill Einsteiger
Einsatzgebiet Allrounder
Länge / Breite 305 cm / 84 cm
Dicke 15 cm
Zubehör Hochdruck-Doppelhubkolbenpumpe, Transporttasche, Leash, Reparatur Set

Bauweise und Einsatzgebiet

Das Bestway HuaKa’i Tech präsentiert sich als angenehmes Einsteiger Board, das von Erwachsenen gleichermaßen gern genutzt wird wie von Kindern. Mit seinen Maßen von 305 cm in der Länge, 84 cm in der Breite und seiner Dicke von 15 cm kann es auf den ersten Blick überzeugen.

Aufgrund der Breite, Länge und Dicke garantiert das Bestway HuaKa’i Tech einen guten Stand für Anfänger. Es ist ein toller Allrounder, der es leicht macht, darauf die ersten Balanceübungen zu absolvieren.

Durch die Dicke von 15 cm ist ein sicherer Stand garantiert. Das Board kippt nicht auf einmal weg und biegt sich auch nicht unangenehm durch. So haben Anfänger nach einer kurzen Übungsphase ihren Spaß mit dem Board.

Mit bis zu einem Maximalgewicht von 140 kg kann das Bestway HuaKa’i Tech beladen werden. So können zwei Erwachsene zusammen, aber auch ein Kind mit einem Erwachsenen oder zwei Kinder darauf herum paddeln.

Das Board verfügt über drei eingearbeitete Finnen, die nicht abgenommen werden können. Sie sorgen für eine gute Performance auf dem Wasser mit einem angenehmen Geradeauslauf.

Generell eignet sich das Bestway HuaKa’i Tech als Allrounder gut für den Einstieg in das SUPen. Es liegt ruhig auf dem Wasser, ist stabil und robust und so steht einer Runde auf dem Fluss oder einer kleinen Bucht Ausfahrt im Urlaub nichts mehr im Weg.

Fahreigenschaften

Das Bestway HuaKa’i Tech ist ein etwas größeres SUP. Es besticht durch seine stabile Bauweise, mit der vor allem Anfänger ihren Spaß haben werden. Mit seinen 305 cm Länge und den 84 cm Breite bietet es einen guten Start zum Balancieren. Schnell ist die Mitte gefunden, sodass es losgehen kann.

Beim Fahren und auch beim Stehen ist es kippsicher. Dafür sorgt das stabile PVC, die hochwertige Verarbeitung im Drop Stitch Verfahren und die Dicke von 15 cm. Die drei eingebauten Finnen geben dem Board zusätzlich Stabilität, womit es auf dem Wasser überzeugen kann.

Einsteiger werden mit diesem Board glücklich. Schnell finden sie sich auf dem Board zurecht, können kleine Ausfahrten machen und von der Festigkeit des Boards profitieren.

Material & Verarbeitung

Das Bestway HuaKa’i Tech wird aus einem hochwertige, dicken PVC hergestellt, der aus dem robusten TriTech-Material gefertigt wurde. Der PVC besteht aus zwei Schichten, die zusätzlich mit einem Polyester-Netzgewebe umgeben sind.

Hinzu kommt das beliebte Drop Stitch Verfahren, bei dem die vielen Polyesterfäden, die sich in den Luftdruckkammern im Inneren des Boards befinden, miteinander verwebt wurden. So ist in Kombination mit dem festen PVC eine große Steifigkeit gewährleistet.

Die hochwertige Verarbeitung lässt zu, dass das Bestway HuaKa’i Tech mit bis zu 140 kg belastet werden kann. So ist es für schwerere Personen genauso geeignet wie für Ausfahrten von zwei Erwachsenen oder von zwei Kindern.

Das Bestway HuaKa’i Tech hat ein Eigengewicht von rund 16,3 kg. Damit ist das Board schon als schwer anzusehen, aber wirklich schwer zu transportieren ist es nicht. Es bringt genügend Tragegriffe mit, sodass es gut transportiert werden kann und ein Transportrucksack ist auch noch mit dabei.

Steifes SUP für Beginner

Bestway

HuaKa'i Tech
  • Bis 140 kg belastbar.
  • Von zwei Kindern fahrbar.
  • Zwei Erwachsene können zusammen fahren.
  • Gute Stabilität und Steifigkeit.
  • Angemessener Lieferumfang.
  • Paddel nicht im Lieferumfang enthalten.

Design & Features

Das Bestway HuaKa’i Tech besticht durch seinen spannenden Look. Das Board kommt in Türkis, Blau, Weiß und Orange daher.

  • Deckpad: Das Bestway HuaKa’i Tech bringt ein Deckpad mit, das aus hochwertigem EVA-Material besteht. Selbst wenn das Board überspült wird, ist es rutschfest und bietet einen sicheren Stand.
  • Gepäcknetz: Ein kleines Gepäcknetz befindet sich im vorderen Bereich des Bestway HuaKa’i Tech.
  • Tragegriff(e): Das Bestway HuaKa’i Tech bietet zwei Tragegriffe. Ein Tragegriff befindet sich mittig auf dem Deckpad in vertikaler Ausrichtung. Der andere Tragegriff befindet sich am Heck des Boards, um es besser aus dem Wasser ziehen zu können.
  • Zusätzliche D-Ringe: Ein D-Ring befindet sich am Heck des Bestway HuaKa’i Tech.

Bestway HuaKa’i Tech Zubehör

Der Lieferumfang des Bestway HuaKa’i Tech ist ausreichend groß. Allerdings bringt das Board kein eigenes Paddel mit, sodass dieses gekauft werden muss. Man kann also nicht sofort mit dem SUPen loslegen, wenn man die Lieferung erhält.

Der restliche Lieferumfang ist aber gut gewählt. Er besteht aus einer Hochdruck-Doppelhubkolbenpumpe, einem Transportrucksack, einer Leash und einem Reparatur-Set

  • Bestway HuaKa’i Tech Paddel: Das Bestway HuaKa’i Tech bringt kein SUP Paddel mit.
    Lesetipp: SUP Paddel Test
  • Bestway HuaKa’i Tech Leash: Eine gepolsterte Leash ist im Lieferumfang beinhaltet.
  • Bestway HuaKa’i Tech Rucksack: Das Bestway HuaKa’i Tech bringt einen Rucksack mit, der das Board plus das Equipment sicher verstauen kann.
  • Bestway HuaKa’i Tech Luftpumpe: Im Lieferumfang des Bestway HuaKa’i Tech ist eine Hochdruck-Doppelhubkolbenpumpe enthalten, die nicht nur beim Herunterdrücken, sondern auch beim Hochziehen pumpt.
  • Bestway HuaKa’i Tech Sitz: Es ist kein Sitz im Lieferumfang des Bestway HuaKa’i Tech enthalten.
  • Bestway HuaKa’i Tech Reparaturset: Das Bestway HuaKa’i Tech bringt ein Repair Set mit.

FAQ


Wie lange dauert das Aufpumpen des Bestway HuaKa’i Tech?

Das Aufpumpen des Bestway HuaKa’i Tech dauert ca. 5 Minuten.

Auf wie viel PSI wird das Bestway HuaKa’i Tech aufgepumpt?

Das Bestway HuaKa’i Tech kann auf 15 PSI aufgepumpt werden.

Fazit

Das Bestway HuaKa’i Tech ist ein gutes Board für Einsteiger und Anfänger. Der Allrounder überzeugt mit einer hohen Steifigkeit, die durch das Drop Stitch Verfahren, den hochwertigen, festen PVC und die doppelte Verarbeitung entsteht.

Die breite Nose, das abgerundete Heck und die drei Finnen sorgen zusätzlich für einen festen Stand und eine gute Performance auf dem Wasser. Durch die Dicke von 15 cm sinkt das Board nicht zu tief ein und knickt auch bei hohem Gewicht nicht ab.

Steifes SUP für Beginner

Bestway

HuaKa'i Tech
  • Bis 140 kg belastbar.
  • Von zwei Kindern fahrbar.
  • Zwei Erwachsene können zusammen fahren.
  • Gute Stabilität und Steifigkeit.
  • Angemessener Lieferumfang.
  • Paddel nicht im Lieferumfang enthalten.

Das Bestway HuaKa’i Tech kann mit bis zu 140 kg belastet werden, wodurch es nicht nur möglich ist, mit einer Person darauf zu fahren, sondern auch mit zwei. Zwei schlanke Erwachsene, ein Erwachsener und ein Kind oder auch zwei Kinder finden gut ihren Platz darauf.

Der Lieferumfang des Bestway HuaKa’i Tech ist gut, allerdings fehlt das Paddel. Ohne das Paddel können Einsteiger nicht sofort starten, wenn das günstige SUP Board geliefert wird und müssen erst noch losgehen und sich ein Paddel kaufen. Das ist unpraktisch.

Der restliche Lieferumfang ist mit einer Leash, einem Transportrucksack, einer Hochdruck-Doppelhubkolbenpumpe und einem Reparatur-Set aber sehr gut.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge