Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Göttingen ist eine schöne Stadt, die ihren Besuchern viel zu bieten hat.

Von der historischen Altstadt bis zum modernen Universitätscampus gibt es für jeden etwas.

Und für diejenigen, die gerne Zeit im Freien verbringen, gibt es viele grüne Räume zum Erkunden.

Eine der besten Möglichkeiten, die Natur in Göttingen zu genießen, ist ein Bad in einem der vielen Badeseen der Stadt.

  • Der Wiesenbeker Teich ist barrierefrei.
  • Für den Besuch mit Kindern sind der Wendebachstausee, Juessee, die Leine, der Seeburger See und der Wiesenbeker Teich besonders gut geeignet.
  • Die DLRG überwacht den Wendebachstausee.
  • Gastronomische Angebote befinden sich am Wendebachstausee, der Seeburger See und der Wiesenbeker Teich.
  • Sanitäranlagen befinden sich am Juessee und am Wiesenbeker Teich.

Im Folgenden stellen wir dir einige der schönsten Badeseen in Göttingen vor.

#1 Wendebachstausee

Wenn du auf der Suche nach einem atemberaubenden Badeplatz in Göttingen bist, bist du am Wendebachstausee genau richtig.

Dieser See, der 1973 zum Hochwasserschutz aufgestaut wurde, bietet eine atemberaubende Aussicht und viel Platz zum Entspannen.

Es gibt einen ausgewiesenen Bereich für Nichtschwimmer und einen Badesteg. Der Badebetrieb wird von der DLRG beaufsichtigt.

Außerdem verfügt der Wendebachstausee über eine Liegewiese, Bänke und Grillplätze – alles, was du brauchst, um an einem langen Sommertag zu entspannen!

Anreise

In nur fünfzehn Minuten bist du von Göttingen aus am Wendebachstausee, was ihn zu einer großartigen Option macht, wenn du schnell baden gehen möchtest.

Die Wasserqualität wird durchweg mit „sehr gut“ bewertet und seit der Inbetriebnahme des neuen Sedimentrückhaltebeckens im November 2020 ist der See jetzt auch ausgesprochen klar.

Wenn du einen Platz zum Essen suchst, bietet ein Imbisswagen („Taverne am See“) Snacks sowie Getränke an.

Bist du also auf der Suche nach einem schönen Platz zum Baden, solltest du unbedingt einen Abstecher zu diesem sehenswerten Badesee ganz in der Nähe von Göttingen machen!

#2 Northeimer Seenplatte

FranzfotoNortheim – Segelrevier Seenplatte, Skalierung von Wellenliebe, CC BY-SA 3.0

Die Northeimer Seenplatte ist ein von Menschenhand geschaffenes Paradies, das aus zwölf künstlichen Seen besteht.

Die Schönheit der Gegend hat sie zu einem beliebten Ziel für Wanderer und Naturliebhaber gemacht, und in den letzten Jahren sind die Seen auch zum Baden immer beliebter geworden.

Um eine Reihe von Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Schwimmen, Segeln, Surfen, Tauchen, Tretbootfahren oder Angeln zu genießen, ist die Northeimer Seenplatte der perfekte Ort.

Anreise

Eine große Liegewiese und ein ausgewiesener Badebereich sind ideal, um ein paar Sonnenstrahlen zu tanken und Abkühlung an einem heißen Tag zu erleben.

Diese Badeseen in der Nähe von Göttingen sind der perfekte Ort, um der Hitze zu trotzen und ein bisschen Spaß in der Sonne zu haben.

Worauf wartest du also noch? Schnapp dir deinen Badeanzug und mach dich auf den Weg zur Northeimer Seenplatte, um einen Tag voller Spaß beim Schwimmen und Sonnenbaden zu erleben!

#3 Juessee

KassandroHerzbergJuessee, Skalierung von Wellenliebe, CC BY-SA 3.0

Der Juessee ist einer der schönsten Badeseen in Göttingen. Mit seinen 5,66 Hektar bietet der See viel Platz zum Schwimmen, Sonnenbaden und Entspannen.

Das Freibad am Ostufer des Badesees verfügt über einen Kiosk, Sanitäranlagen und Umkleideräume.

Das Wasser des Juessees ist sauber und klar und damit perfekt zum Schwimmen geeignet.

Am Ufer gibt es außerdem eine Liegewiese, einen Nichtschwimmerbereich, einen Steg mit einer Einstiegsleiter und einen Sprungturm.

Anreise

Der Park, der um den Juessee herum angelegt ist, eignet sich perfekt für einen gemütlichen Spaziergang oder zum Picknicken.

Zieht es dich eher aufs Wasser, kannst du ein Tretboot mieten und den See in deinem eigenen Tempo erkunden.

Der Juessee liegt rund 50 Kilometer von Göttingen entfernt und eignet sich damit gut für einen Tagesausflug.

#4 Die Leine

Leider kein Bild vorhanden. Hast du ein passendes Foto für uns, das wir kostenfrei bei Quellenangabe verwenden dürfen? Dann kannst du uns gerne kontaktieren.

Die Leine ist ein Fluss, der durch die deutschen Bundesländer Niedersachsen und Hessen fließt. Sie hat eine Gesamtlänge von 655 km und entspringt in der Stadt Hannoversch Münden in Niedersachsen.

Die Leine ist zwar kein Badesee, aber ein umso beliebterer Fluss zum Schwimmen, Kanufahren und Angeln.

Gerade in den Sommermonaten ist die Leine ein großartiger Ort, um ein Bad zu nehmen. Mit einer Temperatur von 17 bis 18 Grad Celsius ist sie perfekt, um sich an einem heißen Tag abzukühlen.

Von Göttingen aus ist die Leinaue ein gut erreichbarer Spot.

Anreise

Der Flussverlauf in der Leinaue wurde zwischen 2010 und 2012 umgestaltet und bietet jetzt viel Platz zum Sonnenbaden und seichte Bereiche, in denen Kinder planschen können.

Das nächste Mal, wenn du in Göttingen bist, solltest du unbedingt ein erfrischendes Bad in der Leine nehmen!

#5 Seeburger See

I, AmrhingarSeeburger See 1570, Skalierung von Wellenliebe, CC BY-SA 2.5

Wenn du nach einem Ort suchst, an dem du dich abkühlen und in der Sonne Spaß haben kannst, ist der Seeburger See genau das Richtige für dich.

Gerade in den Sommermonaten ist dieser Badesee ein beliebter Ort zum Schwimmen. Das Wasser ist sauber und klar, und die Aussicht ist wunderschön.

Mit 88 Hektar ist der Seeburger See der größte natürliche Badesee in Südniedersachsen.

Die Gemeinde Seeburg betreibt am Westufer ein Naturschwimmbad und ein Naherholungsgebiet, während der Landkreis Göttingen einen Bootsverleih betreibt.

Anreise

Der rund 20 Kilometer von Göttingen entfernte Badesee verfügt über ein Restaurant und einen Spielplatz und ist damit perfekt für Familien geeignet.

Neben dem Schwimmen kannst du auch Minigolf spielen, wandern oder das Naturinformationszentrum erkunden. Am Seeburger See ist für jeden etwas dabei!

Seit 1976 stehen Teile des Sees unter Naturschutz, sodass seine Schönheit auch in den kommenden Jahren erhalten bleibt.

#6 Wiesenbeker Teich

ProfessorXWiesenbeker Teich Staudamm, Skalierung von Wellenliebe, CC BY-SA 3.0

Der Wiesenbeker Teich ist ein Muss bei einem Besuch in Bad Lauterberg im niedersächsischen Harz.

Der malerische Teich ist perfekt für ein sommerliches Bad, und seine reiche Geschichte macht ihn umso interessanter.

1715 wurde der Teich als Wasserreservoir für ein örtliches Kupferbergwerk angelegt und steht seit 2010 unter dem Schutz der UNESCO.

Anreise

Dieser beliebte Badesee unweit von Göttingen verfügt über alle Annehmlichkeiten, die du dir wünschen kannst, darunter ein Restaurant, einen Kiosk und sogar sanitäre Anlagen.

Außerdem gibt es jede Menge Parkplätze, und auch einen Spielplatz für die Kinder.

Der Badesee ist auch für Rollstuhlfahrer zugänglich (barrierefrei), sodass er für alle eine tolle Option ist.

Wenn du auf der Suche nach einem schönen Ort zum Baden bist, solltest du den Wiesenbeker Teich also unbedingt auf deine Liste setzen!

Der Badesee befindet sich rund 2 Autostunden von Göttingen entfernt und bietet sich für einen Tagesausflug an.

Helene ist jeden Sommer mit dem Kanadier unterwegs, meistens im Berliner Umland. Sie mag Wasser in allen Formen, vor allem als Fluss, See oder Meer, und freut sich über die vielen verschiedenen Möglichkeiten, sich darauf und darin zu bewegen. Gerade hat sie das Stand up Paddeln für sich entdeckt.