Skip to main content

Baby Fahrradanhänger Test: Die besten Fahrradanhänger für Babys

Fahrradanhanger baby bild

Für viele Menschen gehört das Fahrradfahren zum alltäglichen Leben einfach dazu. Oft ist es wesentlich angenehmer und stressfreier tägliche und notwendige Fahrten mit dem Fahrrad zu erledigen, als dazu das Auto zu nutzen. Volle Straßen, Parkplatzknappheit und nicht zuletzt ökologische Aspekte sorgen dafür, dass immer mehr Menschen auf das Rad umsteigen.

Für Familien mit Kindern ist das Fahrrad oftmals das ideale Fortbewegungsmittel für die Fahrt zum Kindergarten oder zum Spielplatz und auch kleine Einkäufe werden gerne mit dem Fahrrad erledigt.
Radfahren ist aber nicht nur im Alltag beliebt.

Fahrradtouren machen Spaß und ganz besonders Familien nutzen gerne das Fahrrad für Ausflüge mit den Kindern. Sobald die Kinder selber Fahrrad fahren können, ist dies alles kein Problem. Doch was ist, wenn die Kids dazu noch zu klein sind? Auch mit einem Bollerwagen können Kinder optimal transportiert werden. Daher stellen sich viele Eltern die Frage: Bollerwagen oder Fahrradanhänger: Was ist besser mit und ohne Kids?

Fahrradanhänger zum Transport der Kinder sind daher eine beliebte und auch optimale Lösung. Ist ein Baby in der Familie, sind viele Eltern jedoch unsicher.

Kann auch schon ein Baby im Fahrradanhänger transportiert werden oder ist es nicht noch viel zu klein dazu? Alle Eltern kleiner Babys können jedoch beruhigt sein. Grundsätzlich können auch schon Babys in einem Fahrradanhänger transportiert werden.

Doch Babys sind noch sehr empfindlich und bedürfen eines besonderen Augenmerks, wenn es darum geht einen geeigneten Fahrradanhänger fürs Baby zu finden. Wie muss ein solcher Anhänger ausgestattet sein und worauf sollte bei der Auswahl unbedingt geachtet werden? Für Eltern stellen sich viele Fragen rund um einen guten Baby Fahrradanhänger.

Wir stellen Ihnen die besten Baby Fahrradanhänger vor. In unseren Modellbeschreibungen finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das vorgestellte Modell, sodass die Kaufentscheidung nach einem Vergleich der Modelle sicher leichter fällt.

In unserem Ratgeber erhalten Sie die Antworten auf die dringendsten Fragen rund um den Kauf eines perfekten Fahrradanhängers fürs Baby. Wie sollte ein Baby Fahrradanhänger ausgestattet sein? Wie wird das Baby in einem Anhänger überhaupt transportiert und ist das auch wirklich sicher?

Wir erklären nicht nur, welche Anforderungen ein Baby Fahrradanhänger unbedingt erfüllen sollte, sondern geben auch hilfreiche Tipps für mögliches Zubehör, das bei der Nutzung eines Baby Fahrradanhängers äußerst praktisch und sinnvoll sein kann.

Auch ist es eine Überlegung wert, ob der Baby Fahrradanhänger vielleicht klappbar sein sollte, oder ob der Anhänger zugleich auch noch andere Funktionen erfüllen sollte.

Gerade beim Transport eines Babys bietet es sich zum Beispiel an, dass der Fahrradanhänger auch gleich als Kinderwagen nutzbar ist. So kann etwa auf Reisen der Kinderwagen zuhause bleiben.
Nicht zuletzt erfahren Sie auch, was Sie selber tun können, damit die Fahrradfahrt für Ihr Baby möglichst bequem und angenehm wird.

Wir hoffen Ihnen mit unserem Ratgeber genügend Informationen zum Thema Baby Fahrradanhänger an die Hand zu geben, sodass die Wahl des perfekten Fahrradanhängers für Ihren Bedarf einfacher fällt und wünschen viel Spaß bei der Lektüre!

Die besten Baby Fahrradanhänger

Homcom
Baby und Kinderanhänger

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der HOMCOM Kinderanhänger ist laut Hersteller zwar erst für Kinder ab 18 Monaten geeignet, doch mit eine Babyschale wird daraus in Nu ein perfekter Baby Fahrradanhänger, in dem selbst die Kleinsten schon an der Familien-Fahrradtour teilnehmen können.

Der Kinderfahrradanhänger ist mit seinem maximalen Zuladungsgewicht bis zu 40 kg zum Transport von 1 oder 2 Kindern geeignet. Im Inneren des Transportbereichs sind zwei 5-Punkt-Sicherheitsgurte mit Gurtpolster integriert. Der komfortable Sitz ist ebenfalls gepolstert. Für kleine Babys unter 18 Monaten kann also problemlos eine Babyschale mit dem Sicherheitsgurt befestigt werden.

Mit wenigen Handgriffen kann der Baby Fahrradanhänger in einen Jogger verwandelt werden. Dazu wird die Deichsel ganz einfach unter den Anhänger geschwenkt und der Buggy kann mit dem Schiebegriff wie ein Kinderwagen geschoben werden.

Die Montage ans Fahrrad ist dank der kompatiblen Kupplung mit einer extra Sicherung denkbar einfach und dennoch absolut sicher. Die Hinterachse des Anhängers ist voll gefedert. So werden Stöße optimal aufgefangen.

Die 20 Zoll Luftbereifung sorgt ebenfalls für eine ruhige und gut gefederte Fahrt. Das Vorderrad hat eine Reifengröße von 10 Zoll. Es ist um 360° drehbar und wahlweise auch feststellbar.

Der HOMCOM Baby Fahrradanhänger kann optional auch mit Reifen bis zu einer Größe von 26 Zoll ausgerüstet werden. Für Babys und Kleinkinder ist eine ruhige und rückenschonende Fahrt auch mit den serienmäßigen Rädern garantiert.

Der 19,5 kg schwere Baby Fahrradanhänger von HOMCOM hat ein Gesamtmaß von 155 x 88 x 108 cm und lässt sich platzsparend zusammenklappen, sodass er auch bequem im Kofferraum des Autos transportiert werden kann.

Der Transportraum besteht aus robustem und strapazierfähigem 600 D Oxford-Gewebe und ist mit einem praktischen zusätzlichen Fach ausgestattet. Die Mitnahme von Proviant, Windeln oder Fläschchen fürs Baby ist also kein Problem.

An den Seiten des Anhängers gewähren große Klarsichtfenster eine gute Sicht nach außen. Das Dach ist mit einem zusätzlichen Regenschutz sowie mit einem Fliegennetz ausgestattet. Das Baby ist also optimal gegen alle Witterungseinflüsse und vor Insekten geschützt.

Für eine gute Sichtbarkeit bei jedem Wetter und sogar bei Dunkelheit sorgen jeweils 2 Reflektoren vorn und hinten sowie ein Speichenreflektor an jedem Rad. Auch ein Sicherheitswimpel gehört mit zum Lieferumfang. Soll der Baby Fahrradanhänger StVZO-zugelassen ausgestattet sein, kann er mit einem zugelassenen Rücklicht nachgerüstet werden.

Zufriedene Kunden sind vom Preis-Leistungsverhältnis des HOMCOM Babyanhängers begeistert. Bei dem moderaten Preis des Fahrradanhängers sind viele Kunden von der guten Qualität überrascht. Auch die komfortable Ausstattung des Baby Fahrradanhängers gefällt den Kunden sehr.

Unzufriedene Kunden gibt es nur sehr wenig. Wenn doch einmal von Mängeln berichtet wird, geht es dabei zumeist um Passungenauigkeiten der Einzelteile beim Zusammenbau des Anhängers sowie um den anfangs unangenehmen Geruch des Anhängers. Dieser verflüchtigt sich aber schnell.

Vorteile

  • Gutes Preisleistungsverhältnis.
  • Umfangreiche Ausstattung.
  • 2 in 1 Funktion.
  • Zusammenklappbar

Nachteile

  • Bei der Montage Passungenauigkeiten.

Thule
Fahrradanhänger für Babys

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Thule Chariot Lite 1 ist ein wahres Allround-Talent unter den Fahrradanhängern. Das durchdachte System des schwedischen Herstellers sorgt dafür, dass der Chariot Lite 1 der perfekte Begleiter bei gleich vier verschiedenen Outdoor-Aktivitäten ist.

Der Chariot Lite 1 ist nicht nur ein idealer Baby Fahrradanhänger, sondern kann auch dank des speziellen Thule VersaWing Systems ganz einfach und ohne Werkzeug zum Kindertransportwagen beim Joggen, Spazierengehen und Skilanglauf umgerüstet werden.

Die Fahrrad-, Jogging-, Spazier- oder Langlaufsets können praktischerweise während einer Aktivität direkt am Anhänger mitgeführt werden, sodass unterwegs ein problemloser Wechsel zwischen den Aktivitäten möglich ist. Zum Lieferumfang gehören das Fahrradanhänger- sowie das Buggy-Set.

Soll der Thule Chariot Lite 1 zum Transport von Babys im Alter von 1 bis 10 Monaten genutzt werden, gibt es für diesen Baby Fahrradanhänger eine spezielle Sitzschale als Zubehör. Das Baby muss also beim Fahrradfahren nicht in der Autositzschale transportiert werden und der lästige Ein- und Ausbau der Autositzschale entfällt.

Der Baby Fahrradanhänger hat ein Leergewicht von 12,5 kg und besitzt eine maximale Tragfähigkeit von 45 kg. Er ist daher zum Transport von 1 bis 2 Kindern geeignet. Die komfortable Türbreite von 80 cm ermöglicht Kindern ein bequemes Ein- und Aussteigen und erleichtert den Eltern das Anschnallen des Babys.

Im Inneren des Transportwagens befinden sich zwei 5-Punkt-Sicherheitsgurte, an denen auch die Babyschale fixiert werden kann. Die Sitzhöhe der Kinder beträgt 68 cm. Die zur Verfügung stehende Schulterbreite für das Kind beträgt 57 cm.

Durch die großen Fenster des Baby Fahrradanhängers haben die Kleinen eine gute Sicht und können die Ausfahrt in vollen Zügen genießen. Der Thule Baby Anhänger bietet für Kind und Eltern dank der durchdachten Konstruktion wirklich jede Menge Komfort.

Die Federung des Thule Anhängers ist dank der Luftreifen sehr komfortabel für Eltern und Kind. Die Schiebestange für die Nutzung als Buggy ist höhenverstellbar, sodass sie perfekt auf die eigene Körpergröße angepasst werden kann.

Zum platzsparenden Transport wird der Thule Baby Fahrradanhänger auf Maße von 87 x 80 x 37,5 cm zusammengeklappt. Dabei müssen noch nicht einmal die Räder abmontiert werden. Stattdessen werden die Reifen mithilfe eines Klappmechanismus einfach zur Seite geklappt und der komplette Baby Fahrradanhänger findet bequem in jedem Kofferraum Platz.

Der Baby Fahrradanhänger von Thule passt an alle gängigen Fahrradachsen. Dazu wird er ganz einfach mithilfe eines Radanschluss-Adapters und eines Schnellspanners am Fahrrad befestigt.

Zufriedene Kunden sind von der Qualität und der hochwertigen Verarbeitung des Thule Chariot Line 1 rundum begeistert. Auch die vielen durchdachten Details in Bezug auf den Komfort und die einfache Handhabung gefällt den Kunden genau wie die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten des Baby Fahrradanhängers von Thule.

Eigentlich haben die Kunden nichts Negatives zu bemängeln. Einzig die fehlenden Kleinigkeiten wie zum Beispiel Reflektoren oder Sicherheitswimpel könnten bemängelt werden. Es gibt zwar jede Menge Zubehör, doch selbst ein Regenschutz muss als Zubehör extra zum Grundmodell erworben werden.

Vorteile

  • Hervorragende Qualität und Verarbeitung.
  • Durchdachtes Konzept.
  • Vielseitig.
  • Es gibt sehr viel Zubehör.

Nachteile

  • Zubehör kostet extra.

Qeridoo
Baby Fahrradanhänger

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Queridoo Sportrex 1 ist ein komfortabler und vielseitiger Baby Fahrradanhänger, der vor allem mit seinen vielen durchdachten Features überzeugt. Der Sportrex 1 ist speziell auf den Transport von einem Kind ausgerichtet.

Der Baby Fahrradanhänger ist mit Maßen von 114 x 72 x 89 cm und einer Durchfahrtsbreite von 72 cm entsprechend schmaler als viele Modelle, die zum Transport von zwei Kindern geeignet sind. Dadurch ist das Fahren und Rangieren auch bei geringem Platz wesentlich einfacher und sicherer.

Mit der Universalkupplung lässt sich der Sportrex 1 problemlos an allen gängigen Fahrrädern befestigen. Die 20 Zoll Luftreifen sorgen zusammen mit dem einstellbaren Feder-Dämpfungssystem des Anhängers für eine ruhige und optimal abgefederte Fahrt.

Der Queridoo Baby Fahrradanhänger lässt sich mit wenigen Handgriffen zu einem praktischen Jogger umfunktionieren. Daher gehört ein kleines und ebenfalls luftbereiftes Buggy-Multiwheel zur Ausstattung. Wem das Buggy-Multiwheel zu klein ist, kann den Queridoo Baby Fahrradanhänger mit dem passenden Jogging-Set als Zubehör nachrüsten.

Um den Baby Fahrradanhänger als Jogger zu nutzen, ist die Deichsel abnehmbar. An der Rückseite des Anhängers befindet sich ein einstellbarer Schiebegriff, mit dem der Jogger geschoben werden kann.
Zur Sicherheit verfügt der Sportrex 1 über eine Parkbremse mit Fußpedal, die sowohl bei der Nutzung als Baby Fahrradanhänger als auch bei der Nutzung als Jogger den stehenden Anhänger sicher fixiert.

Der Babyanhänger lässt sich einfach zusammenklappen und so auf eine Abmessung von 114 x 68 x 38 cm reduzieren. Der Sportrex 1 lässt sich daher gut im Kofferraum des Autos verstauen und kann auch auf Reisen oder zu weiter entfernten Ausflugszielen problemlos mitgenommen werden.

Der 18,3 kg schwere Baby Fahrradanhänger hat ein Ladevolumen von 35 Litern und eine maximale Zuladung von 31,7 kg. Im Inneren des Transportraums befindet sich der Kindersitz mit verstärktem Rückenbereich auf einer Sitzhöhe von 70 cm.

Kleinkinder können direkt mit dem 5-Punkt Sicherheitsgurt angeschnallt werden. Für Babys, die noch nicht alleine sitzen können, ist der Sitz mit einer Maxi-Cosi-Sitzschale kompatibel. Zur weiteren Sicherheit des Babys ist der Transportbereich mit einer Schwerlastbodenplatte sowie mit einer Verdecksicherung und einem Kopfprotektor ausgestattet.

Das robuste Verdeck des Baby Fahrradanhängers schützt das Kind gleichzeitig vor Sonne, Spritzwasser und Insekten. Wird das Oberverdeck aufgerollt, kann es in einem praktischen Fach verstaut werden.
Große Belüftungsfenster sorgen für eine gute Luftzirkulation im Inneren. Damit die Fahrt für das Kind absolut sicher ist, hat der Babyanhänger einen extra tiefen Schwerpunkt. So kann der Anhänger nicht kippen.

Damit der Anhänger immer gut sichtbar ist, sind an den Rädern sowie am Bezug des Transportraum Reflektorlinien angebracht.

Die Kunden sind mit dem Queridoo Baby Fahrradanhänger Sportrex 1 rundum zufrieden. Die gute Qualität und die umfangreiche Sicherheitsausrüstung des Fahrradanhängers begeistern die Kunden vollkommen. Auch das gute Preis-Leistungsverhältnis wird von zufriedenen Kunden immer wieder gelobt.

Bisher gibt es keinerlei Beschwerden über den Queridoo Sportrex 1 von unzufriedenen Kunden. Nur einmal wird von einer aufgerissenen Naht schon nach kurzem Gebrauch berichtet.

Vorteile

  • Gute Qualität.
  • Sicher und bequem.
  • Gutes Preisleistungsverhältnis.
  • Klappbar mit 2 in 1 Funktion.

Nachteile

  • Kleine Verarbeitungsfehler möglich.

Thule
Baby Fahrradanhänger

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Thule Coaster XT ist ein robuster Fahrradanhänger mit dem 2 Kinder sicher und bequem transportiert werden können. Insbesondere als Baby Fahrradanhänger ist der Coaster XT genau das richtige Modell. Mit nur wenigen Handgriffen lässt er sich vom Fahrradanhänger in einen komfortablen Kinderwagen umbauen.

Mit dem patentierten ezHitch System von Thule kann der Coaster XT ohne Werkzeug schnell und einfach an jedes gängige Fahrrad angehangen werden. Das zusätzliche Buggyrad kann dann hochgeklappt werden und direkt an Bord aufbewahrt werden.

Bei der Nutzung als Buggy erleichtert die höhenverstellbare Schiebestange an der Rückseite des Anhängers die Fahrt und macht das Schieben auch bequem und komfortabel für die Eltern.

Zur Lagerung oder zum Transport im Kofferraum kann der Coaster XT komplett auf die Maße 94 x 77 x 28 cm zusammengeklappt werden. Der Baby Fahrradanhänger ist daher auch auf Reisen oder bei Ausflügen mit dem Auto ein praktischer Begleiter.

Im Baby Fahrradanhänger können ein bis zwei Kinder transportiert werden. Er hat eine Tragfähigkeit von 45 kg und bietet viel Raum und Bewegungsfreiheit für die Kids. Die Kinder sitzen bequem auf einer Höhe von 60 m und haben einen guten Rundumblick während der Fahrt.

Zum Transport von Babys, die noch nicht alleine sitzen können, kann der Coaster XT mit dem passenden Thule Babysitz für Kinder von 1 bis 10 Monaten nachgerüstet werden. Im Inneren des Babyanhängers sind zwei 5-Punkt Sicherheitsgurte integriert.

Größere Kinder können direkt mit den Sicherheitsgurten fixiert werden. Die zusätzliche Babyschale wird ebenso an den Sicherheitsgurten befestigt. Die Kinder haben mit einer Schulterbreite von 58,4 cm viel Bewegungsfreiheit. Zur Aufbewahrung von Gepäck besitzt der Thule Coaster XT darüber hinaus noch zusätzlichen Stauraum.

Die komfortable Türbreite von 80 cm ermöglicht größeren Kindern ein bequemes Einsteigen und erleichtert den Eltern das Anschnallen des Babys. Der Coaster XT von Thule ist aufgrund der großen luftgefüllten Reifen gut abgefedert bei Unebenheiten und auf holprigen Strecken.

Speichenreflektoren und Reflektoren vorn und hinten am Transportbereich sorgen für eine gute Sichtbarkeit bei allen Wetter- und Lichtverhältnissen. Ein integrierter Regenschutz am vorderen Dach schützt bei Regen und Wind und kann bei schönem Wetter einfach aufgerollt und am Dach befestigt werden.

Bisher gibt es nicht einen unzufriedenen Kunden für den Thule Coaster XT. Die Kunden sind alle rundum begeistert von der Qualität und dem durchdachten Konzept des Baby Anhängers. Speziell für den Thule Baby Fahrradanhänger gibt es zudem jede Menge Zubehör, um den Coaster XT noch komfortabler und bequemer auszustatten. Auch das gefällt den Kunden sehr gut.

Vorteile

  • Gute Qualität und Verarbeitung.
  • Zusammenklappbar.
  • 2 in 1 Funktion.
  • Durchdachtes Konzept.

Nachteile

  • Kein Sicherheitswimpel.

Ratgeber: Worauf sollte man beim Kauf eines Baby Fahrradanhängers achten?

Das Fahrrad liegt voll im Trend. Es ist oftmals weitaus praktischer mit dem Fahrrad die täglichen kleinen Wege zurückzulegen, als mit dem Auto durch die vollen Innenstädte zu fahren und eine lange Parkplatzsuche in Kauf zu nehmen.

Dazu bietet das Fahrradfahren jede Menge Spaß und ist für viele Menschen eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Nicht zu vergessen ist auch der ökologische Aspekt. Kein Fortbewegungsmittel ist so umweltfreundlich wie das Fahrrad.

Kein Wunder also, dass auch junge Familien nicht auf das Fahrradfahren verzichten möchten, wenn das Baby noch klein ist und noch nicht alleine sitzen kann. Viele Fahrradanhänger für Kinder sind jedoch nicht besonders gut zum Transport von Babys geeignet und ist ein Baby an Bord gibt es zudem viele offen Fragen rund um die Sicherheit und die besonderen Anforderungen an einen guten Baby Fahrradanhänger.

Wer nicht nur auf der Suche nach Baby Fahrradanhänger ist, sondern auch nach Hunde Fahrradanhänger oder Kinder Fahrradanhänger ist, der findet auf unserer Homepage weitere hochwertige Fahrradanhänger zu fairen Preisen.

Die wichtigsten Fragen rund um den optimalen Baby Fahrradanhänger wollen wir in diesem Ratgeber beantworten.

Ab welchem Alter können Babys überhaupt in einem Fahrradanhänger transportiert werden?

Ein Fahrradanhänger ist für Eltern überaus hilfreich und praktisch, wenn die Kinder noch nicht selber mit dem Fahrrad fahren können. Prinzipiell können schon nur wenige Wochen alte Babys in einem Fahrradanhänger mitgenommen werden.

Dennoch weisen die meisten Hersteller darauf hin, dass der Anhänger nur für Kinder ab 18 Monaten geeignet ist. Das heißt aber nicht, dass kleinere Babys nicht in einem Fahrradanhänger mitgenommen werden dürften.

Der Hinweis auf die Altersbeschränkung wird stattdessen gegeben, weil die Anhänger mit Kindersitzen ausgestattet sind, in denen eben Kinder ab 18 Monaten, mit einem Sicherheitsgurt gesichert, alleine sitzen können.

Babys, die noch nicht alleine sitzen können, müssen indes in einer Babyschale oder einer Babyhängematte transportiert werden. Das System ist also mit dem im Auto vergleichbar.

Ob bereits Neugeborene mit einem Baby Fahrradanhänger transportiert werden sollten, müssen die Eltern letztendlich selbst entscheiden. Selbst Mediziner sind sich nicht einig darüber, ob eine Fahrt in einem Baby Fahrradanhänger für Neugeboren empfehlenswert ist.

Bedenken sollte man jedoch, dass die Wirbelsäule und auch die Nackenmuskulatur von Neugeborenen doch noch sehr schwach und empfindlich sind. Ist das Baby bereits 4 bis 6 Wochen kann es jedoch unbedenklich in einer Babyschale oder einer Hängematte für Babys an der Fahrradtour teilnehmen.

Hängematte oder Babyschale – Was ist besser?

Die meisten Fahrradanhänger zum Transport von Kindern können mit einer Babyschale oder einer Babyhängematte nachgerüstet werden und so zum Baby Fahrradanhänger umfunktioniert werden.
Viele Hersteller bieten als Zubehör passende Babyschalen oder Hängematten an.

Bei manchen Modellen kann auch die Auto-Babyschale verwendet werden. Fällt die Kaufentscheidung für ein solches Modell, sollte jedoch daran gedacht werden, dass die Schale immer wieder ein- und ausgebaut werden muss. Bei Modellen mit passender Schale oder Hängematte kann diese hingegen bis zur nächsten Fahrt im Baby Fahrradanhänger verbleiben.

Damit überhaupt eine Babyschale oder eine Hängematte integriert werden kann, muss der Anhänger zumindest mit 3-Punkt Gurten ausgerüstet sein. Besser und vor allem sicherer sind 5-Punkt Gurte.
Ob nun eine Babyschale oder eine Hängematte verwendet wird, ist in der Hauptsache eine persönliche Entscheidung. Beide Systeme haben ihre Vorteile und auch ihre Nachteile.

So befindet sich das Baby in einer Babyschale in der perfekten Liegeposition. Wirbelsäule und Nackenmuskulatur sind optimal ausgerichtet und viele Babys finden diese Position so bequem, dass sie gerne in der Babyschale einschlafen.

Der Nachteil beim Transport in einer Babyschale liegt darin, dass das Baby in der Schale Stößen und Unebenheiten des Weges genauso ausgesetzt ist, wie Kinder, die bereits im Kindersitz des Anhängers sitzen können. Für sehr junge Babys könnte die Fahrt also je nach Wegbeschaffenheit zu anstrengend sein.

Eine Hängematte federt indes Stöße und ruckartige Bewegungen besser ab als eine feste Babyschale. Die Fixierung der richtigen Liegeposition von sehr kleinen Babys ist in einer Hängematte jedoch bei weitem nicht so gut wie in einer festen Babyschale.

Das Baby könnte während der Fahrt daher regelrecht in sich zusammensinken und sich letztendlich in einer sehr unbequemen Liegeposition befinden. Die Nutzung von Hängematten wird daher meist erst für Babys ab 9 Monaten empfohlen.

Egal für welche Transportvariante die Eltern letztendlich entscheiden, bedenken sollte man, dass die Babyschale oder die Hängematte mit dem Anhängermodell kompatibel sein muss. Werden vom Hersteller entsprechende Babyschalen oder Hängematten als Zubehör angeboten, passen auch nur diese Modelle in den Baby Fahrradanhänger.

Können herkömmliche Babyschalen verwendet werden, gibt es in der Regel auch dazu einen Herstellerhinweis, in dem die kompatiblen Schalen genannt werden.

Worauf sollte beim Kauf eine Baby Fahrradanhängers besonders geachtet werden?

Grundsätzlich muss ein Fahrradanhänger, mit dem Kinder transportiert werden, natürlich sicher und bequem sein. Bei einem Baby Fahrradanhänger sollte die Kaufentscheidung jedoch mit besonderem Bedacht erfolgen, denn beim Baby-Transport gibt es ein paar Dinge, die besonders wichtig sind.

Es ist meist sinnvoll für einen ausgesprochenen Baby Fahrradanhänger ein wenig mehr auszugeben und auf qualitativ hochwertige Modelle zu setzen. Diese sind oft perfekt ausgestattet und bieten den Komfort, den ein Baby braucht.

Sicherheitsgurte (3-Punkt-Gurte oder besser noch 5-Punkt-Gurte) müssen unbedingt vorhanden sein. Ohne entsprechende Sicherheitsgurte kann keine Babyschale oder Hängematte in den Baby Fahrradanhänger eingebaut werden.

Der Innenraum sollte zudem noch genügend Stauraum zur Mitnahme der wichtigsten Baby-Utensilien bieten. Ebenfalls unerlässlich sind ein guter Regen-, UV- und Insektenschutz. Auch auf die Verarbeitung von schadstoffgeprüften Materialien sollte zum Schutz des Babys geachtet werden.

Darüber hinaus sollte der Baby Fahrradanhänger eine wirklich hochwertige und gute Federung besitzen. Babys sind noch sehr empfindlich, daher ist eine gute Federung Pflicht.

Praktisch für die Eltern ist es, wenn der Baby Fahrradanhänger ein geringes Eigengewicht hat und sich platzsparend zusammenklappen lässt. Auch Modelle, die gleichzeitig als Kinderwagen genutzt werden können, haben sich in der Praxis als sinnvoll und praktisch bewährt.

Dass neben diesen Eigenschaft natürlich auch Reflektoren und eventuell Beleuchtung unbedingt dazu gehören, ist selbstverständlich.

Wie man die Federung selbst optimieren kann

Auch wenn bereits beim Kauf eines Baby Fahrradanhänger ein besonderes Augenmerk auf die Federung geworfen werden sollte, kann man auch selber ein paar Dinge tun, um die Federung noch zu verbessern und zu optimieren.

Ist das Kind bereits 9 Monate oder älter, empfiehlt sich die Verwendung einer Hängematte. Hängematten federn Unebenheiten noch besser ab als Babyschalen. Baby Fahrradanhänger sind fast ausnahmslos mit Luftreifen ausgestattet. Wenn der Reifendruck möglichst gering gehalten wird, federt das weitaus besser als Reifen mit vollem Reifendruck.

Bei einigen wenigen Modellen kann die Anhängerfederung sogar auf das zu transportierende Gewicht manuell eingestellt werden. Eine solche manuelle Einstellungsmöglichkeit ist natürlich optimal dazu geeignet ein Baby zu befördern.

Letztendlich kann jeder schon bei der Wahl der Fahrstrecke dafür sorgen, dass das Baby eine möglichst schonende und bequeme Fahrt im Anhänger genießen kann. Holprige Strecken, aber auch Schlaglöcher auf dem Weg und Bordsteinkanten sollten daher beim Transport eines Babys möglichst umgangen werden.

Welches Zubehör gibt es für Baby Fahrradanhänger?

Für die meisten hochwertigen Fahrradanhänger zum Transport von Kindern und Babys gibt es jede Menge Zubehör. Oftmals ist weiteres Zubehör beim Kauf eines solchen Anhängers nicht notwendig, da die hochwertigen Modelle auch optimal ausgestattet sind. Wird jedoch ein Baby damit transportiert, lohnt sich die eine oder andere Anschaffung doch.

So kann es zum Beispiel sinnvoll sein eine Sitzverkleinerung in den Baby Fahrradanhänger einzubauen. Die Anschaffung lohnt sich vor allem, wenn das Baby zwar schon alleine sitzen kann, doch noch so klein ist, dass es im Sitz hin und her rutscht.

Auch zusätzliche Kopfstützen können zum bequemen Sitzen des Kindes sinnvoll sein. Für sehr kleine Babys rentiert sich oft die Anschaffung eines speziellen Schlafsacks. Wird das Kind stattdessen mit einer Decke zugedeckt, kann es diese während der Fahrt wegstrampeln.

In einem Schafsack ist das Baby hingegen immer warm verpackt und die Eltern können sich sicher sein, dass ihr Baby während der Fahrt nicht auskühlt.

Fazit

Die Anschaffung eines Fahrradanhängers ist auch, wenn das Kind noch sehr klein ist, für viele Eltern nicht nur eine sehr sinnvolle, sondern auch sehr nützliche Investition. Zwar gibt es im eigentlichen Sinne keine speziellen Baby Fahrradanhänger, doch kann ein Fahrradanhänger zum Transport von Kindern zu einem praktischen Baby Fahrradanhänger werden, sofern er die richtigen Ausstattungsmerkmale besitzt und den besonderen Anforderungen beim Babytransport entspricht.

Neben den herkömmlichen Sicherheitsmerkmalen muss ein Baby-Fahrradanhänger zwingend mit einem 3-Punkt, besser jedoch mit einem 5-Punkt Sicherheitsgurt ausgestattet sein. Nur so kann eine passende Babyschale oder eine Hängematte sicher eingebaut werden.

Bei der Kaufentscheidung gilt die Faustregel – je kleiner das Baby, desto besser sollte die Federung des Anhängers sein. Ebenso wichtig sind ein guter Schutz gegen UV-Strahlung, Regen und Insekten sowie die Herstellung aus schadstofffreien Materialien.

Wer die Auswahl des richtigen Baby Fahrradanhängers mit Sorgfalt und unter Berücksichtigung der wichtigsten Kriterien trifft, kann vielleicht noch über die Anschaffung des einen oder anderen sinnvollen und praktischen Zubehörs nachdenken.

Gerade beim Transport von Babys können diese kleinen Helfer manchmal einen großen Unterschied im Komfort ausmachen und Fahrradtouren mit dem Baby für Erwachsene und Baby zu einem noch größeren Vergnügen machen.

Nicht zuletzt kann aber jeder auch selber etwas dafür tun, damit die Fahrradfahrt auch für das Baby schön und angenehm ist. Auch mit dem besten und komfortabelsten Baby Fahrradanhänger eignet sich nun einmal nicht jede Wegstrecke.

Wer dies alles beachtet und sich dazu die Auswahl der besten Baby Fahrradanhänger einmal anschaut, wird garantiert den perfekten Baby Fahrradanhänger für das eigene Baby finden.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge

SUP Board Gewinnspiel (Bluefin Cruise)!

Auf meinem Youtube Kanal verlose ich gerade das Bluefin Cruise 10’8 (2019). Das Board war der Testsieger 2019 und kommt mit einer Menge an Zubehör.

Jetzt teilnehmen

(Teilnahmebedingungen in der Videobeschreibung)