Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Aufstellpool Test: Die 9 besten Gartenpools im Vergleich

Aufstellpool Bild

Aufstellpools werden vor allem in Deutschland immer beliebter. Immerhin ist es nicht das ganze Jahr lang warm und nicht jeder mag es im Winter im Pool zu schwimmen. Dieser wird dann selbstverständlich mit einer Poolheizung versehen, jedoch ist auch das selbstverständlich eine einfache Frage des Geschmacks.

Einen Aufstellpool kann man zum Beispiel auch nur für einen Tag aufstellen und am Abend wieder wegpacken. Der Ort an dem das Schauspiel stattfinden soll, wird am Ende also so aussehen wie am Anfang: Als wäre nichts gewesen!

Selbstverständlich leidet der Boden ein wenig unter dem Tohuwabohu, jedoch ist das nach einem Tag auch noch zu verkraften. Die meisten Menschen stellen ihren Pool verständlicherweise immer dann auf, wenn es draußen richtig schön warm ist.

Wussten Sie schon: Wenn man einen Pool den ganzen Tag lang von der Sonne beheizen lässt, ist die Wassertemperatur am Abend höher als am Morgen. Aus diesem Grund gehen viele Surfer auch erst Abends ins Wasser, denn dann ist es am wärmsten und am angenehmsten.

Da die meisten Menschen ohnehin erst am späten Nachmittag oder aber am Abend Zeit für solche Spielereien finden, trifft sich diese Tatsache ganz gut. Aufstellpools werden von einigen Menschen jedoch nicht nur zum Planschen genutzt. Einige Menschen waschen etwa ihre Gardinen in solch einem Becken, denn draußen kann man nichts schmutzig machen. Andere waschen ihren Hund darin und wiederum andere nutzen den Aufstellpool als Bällebadbecken.

Wie man sieht gibt es was die Einsatzmöglichkeiten angeht im Hinblick auf Aufstellpools wirklich keine Grenzen und man kann dabei so kreativ vorgehen, wie man eben möchte. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Aufstellpoolhäusschen?

Man kann den Aufstellpool zum Beispiel im Winter in einem größeren Kinder- oder aber direkt im Wohnzimmer aufbauen und anschließend mit Decken und Kissen zu einer Hochburg umfunktionieren. Selbstverständlich sollte man sich vorher die Erlaubnis der Eltern einholen.

Eine andere Einsatzmöglichkeit wäre es den Aufstellpool als Spielzeugkasten zu benutzen. Wenn es der Platz zulässt, kann man auf diese Weise das Spielen optimieren, denn man kann das auf dem Boden verteilte Spielzeug einfach in die Aufstellpool Spielzeugkiste schleudern.

Das Aufräumen gestaltet sich auf diese Weise weitaus angenehmer und macht eventuell sogar noch Spaß, da man ein riesiges Ziel hat, welches man erstmal treffen muss. Die Variationen auf dem heutigen Markt sind wirklich sehr zahlreich und weitreichend, sodass man als cleverer Interessent vorerst soviele Fakten einholen sollte, wie es eben möglich ist.

Immerhin könnte selbst eine Person wie Einstein oder aber Bill Gates keinen geeigneten Aufstellpool finden, wenn sie keine Anhaltspunkte hätten. Das Einholen von Informationen vor einer bestimmten Aktion ist daher in den meisten Fällen einfach nur Pflicht, wenn man sich später nicht über seine eigene Faulheit ärgern möchte.

Selbstverständlich hat nicht jeder die Zeit sich stundenlang mit Aufstellpools zu beschäftigen und ganz sicher muss man das Gebiet nicht studieren, um das beste Modell auswählen zu können. Wenn man hingegen etwa 2 Stunden investiert und beispielsweise diesen Artikel sorgfältig durchgeht und bei einer leckeren Tasse Kaffee die Modelle miteinander vergleicht und die Werte gegeneinander abwägt, könnte man bereits alle erforderlichen Informationen haben, um den entscheidenden Schritt zu gehen.

Auf die Frage hin ob denn ein Rahmenpool besser sei als ein Aufblaspool, kann man keine wirklich vernünftige Antwort geben. Es bleibt eine reine Geschmacksfrage, wobei man definitiv sagen kann, dass wilde Kinder und Hunde eher in einen Rahmenpool gehören. Hier kann immerhin nichts aufplatzen und wenn, dann nur durch wirklich starke Schäden.

Die 9 besten Aufstellpools im Überblick

Intex
Aufstellpool

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Intex setzt bei diesem Aufstellpool nicht auf Luft, sondern auf die Stützkraft von Balken. Wer nach einem Becken gesucht hat, welches zur Abwechslung nicht aufgeblasen werden muss, könnte mit diesem Modell seinen Favoriten gefunden haben. Das Teil gibt es sogar in insgesamt 4 verschiedenen Maßen: 220 x 150 x 60 cm, 260 x 160 x 65 cm, 300 x 200 x 75 cm und 450 x 220 x 84 cm.

Wer mag kann sich auch direkt ein ganzes Set bestellen. Dieses beinhaltet nicht nur den jeweiligen Aufstellpool, sondern auch noch eine Abdeckung und die passende Pumpe. Die rechteckige Form lässt auch ein Aufstellen in kleineren Räumlichkeiten zu. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Aufstellpool im Keller?

Stattet man diesen mit einer Poolheizung aus und errichtet eine geeignete Ventilation (wegen der Feuchtigkeit), kann man seine Lebensqualität über Nacht steigern. Da hier nichts aufgeblasen wird, kann auch nichts platzen. Löcher sind jedoch trotzdem möglich, sodass man keine spitzen oder scharfen Gegenstände mit hineinnehmen sollte.

Wenn Kinder das Becken benutzen sollten, muss man als erwachsene Aufsichtsperson stets dafür sorgen, dass nicht zu wild getobt wird. Immerhin darf der Rahmen keinesfalls wackeln oder schwächeln, denn ansonsten reisst die Plane auf und das gesamte Wasser zischt heraus. Schmuck, Uhren und selbst Plastikbecher haben also nichts im Pool zu suchen.

Man braucht nur einmal unbeabsichtigt gegen eine schwache Stelle des Materials zu kommen und schon ist das Unglück geschehen. Zum Glück gibt es heutzutage für genau solche Fälle Reparaturflicken, die so ähnlich wie Pflaster funktionieren. Das Geniale an den Dingern ist, dass sie auch unter Wasser kleben und somit im Falle eines Unfalles die Situation deeskalieren lassen.

Der Hersteller wirbt mit einer schnellen und einfachen Montage dieser verzikten und pulverbeschichteten Poolkonstruktion. Die Plane besteht übrigens aus einem reißfesten PVC Gewebe. Im Lieferumfang enthalten ist lediglich der Aufstellpool, samt der ganzen Einzelteile. Eine Filterpumpe ist nicht mit im Preis enthalten, sodass man sich selbst um ein passendes Modell sorgen muss.

Für welche der 4 Größen man entscheidet bleibt einem selbst überlassen. Wenn man den Platz dafür hat, käme für einige Menschen sicherlich auch die größte Version in Frage. Man darf an dieser Stelle jedoch keinesfalls vergessen, dass solch ein Pool auch Laufkosten hat. Vor allem dann, wenn es sich um ein derart großes Modell handelt. Immerhin will das Wasser kontrolliert, auf den richtigen PH-Wert gebracht und stets gefiltert werden.

Ebenso ist ein größeres Modell auch immer mit Arbeit verbunden. Landet etwas Laub oder Geäst in dem Becken, könnte sich das Wasser trüb färben und das hat man sicherlich nicht so gerne. Demnach muss man stets mit einem Poolkescher für Ordnung sorgen. Wer den Aufstellpool auch im Winter nutzen will, muss sich zudem auch noch eine Poolheizung anschaffen.

Alles in allem ist es also ein nicht ganz so günstiges Vergnügen, wenn man sich für das größte Modell entscheidet. Wählt man die kleinste Ausführung, so reicht diese mit einem Inhalt von 1662 Litern trotzdem noch für eine 5-köpfige Familie aus. Zudem hat man nicht mehr das Problem, dass man sich ständig um die Wasserpflege Sorgen machen muss.

Wenn weniger Wasser vorhanden ist, kann man es weitaus leichter austauschen und/oder pflegen. Das Leergewicht des Beckens beträgt lediglich 14,78 kg, sodass es selbst von einem Kind oder aber von einer älteren Person problemlos angehoben oder aufgebaut werden kann. Zum Punkt Produktsicherheit schreibt Intex, dass selbst das kleinste Becken nur von Kindern ab 6 Jahren betreten werden darf.

Sollten Kinder in dem Pool planschen, ist es die Pflicht eines jeden Erwachsenen auf die Sicherheit der kleinen Heranwachsenden zu achten. Die PVC-Plane verfügt sogar über ein Wasserablassventil, sodass man das gebrauchte Wasser mit einem einzigen Handgriff herausfließen lassen kann.

Dies ist vor allem für die kleineren Versionen interessant, denn der Wasserinhalt ist hier relativ gering und kann daher ganz gut regelmäßig ausgewechselt werden. Der Aufstellort spielt hierbei selbstverständlich eine große Rolle: Wenn man sich beispielsweise für das größte Becken mit der knapp 5 Meter Spannweite entscheidet und dann im kleinen 10 Quadratmeter Garten den Stöpsel zieht, braucht man sich nicht zu wundern, wenn der Nachbar plötzlich aufschreit.

Das ganze Wasser darf also keinesfalls zu irgendwem in den Garten oder aber auf die Straße fließen. Möchte man jedoch unbedingt das Wasser auch in einem größeren Becken regelmäßig wechseln, kann man es doch einfach zum Gießen der Blumen und des Rasens einsetzen. Wenn die Temperatur nämlich über eine längere Zeit über 30 °C bleibt, fängt die Wiese an sich beige zu verfärben und fragt auf diese Weise nach ein wenig Wasser.

Menschen mit einem solchen Swimmingpool im Garten haben daher so einige Vorteile, wenn sie sie denn auch zu nutzen wissen. Der Rahmen besteht aus pulverbeschichtetem Metall und wenn man diesen gut behandelt, hält dieser auch noch nach 10 Jahren bombenfest. Beim Aufstellen des Pools sollte man in jedem Falle darauf achten, dass der Boden vorher von allen Fremdkörpern befreit wird. Spitze Steine, Geäst und auch herausragende Wurzeln sind alles Kandidaten, die sich im hohen Gras verstecken könnten.

Nachdem die Fläche vom Übel befreit wurde, muss man dann auch noch dafür sorgen, dass diese möglichst eben ist. Trifft man daher auf einen Maulwurfshügel oder aber einen anderen Hubbel, sollte man diesen eventuell noch vorher mit einer Schaufel plattmachen. Nun muss nur noch eine passende Poolunterlage auf die Wiese gelegt werden und schon kann man auch anfangen das Konstrukt darauf aufzubauen.

Da man in den Kommentaren oftmals auf sehr nützliche Informationen stoßen kann, sollte man vor dem Kauf auch stets einen Blick riskieren. Der Hersteller würde selbst immerhin niemals negative Punkte über sein Produkt aufführen. Dank der Kundenrezensionen kann man nun also seinen Favoriten noch näher beleuchten und mehr über ihn herausfinden, als es vorher jemals möglich war.

Über dieses Produkt schreiben zufriedene Käufer zum Beispiel unter anderem, dass sie es sogar als riesigen Hamsterkäfig nutzen und die kleinen Nager sich in ihrer Poollandschaft pudelwohl fühlen. Weiterhin loben viele Kunden auch den leichten Aufbau, der vor allem mit mehreren Personen flott vonstattengeht. Unzufriedene Nutzer schreiben über diesen Aufstellpool hingegen, dass sie sich eine noch stabilere Plane wünschen würden.

Vorteile

  • In 4 verschiedenen Größen erhältlich.
  • Auch im Set samt Pumpe und Abdeckung zu haben.
  • Nicht aufblasbar sodass nichts platzen kann.
  • Metallrahmen ist pulverbeschichtet worden.

Nachteile

  • Metallrahmen könnte mit der Zeit schwächeln.

Bestway
Aufstellpool rund mit stabilem Stahlrahmen

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Was für ein cooler Kessel! In diesem will man doch sofort gekocht werden; wobei es sich eher ums Abkühlen handelt. Der Steel Pro Max von Bestway macht jedoch nicht nur eine ordentliche Figur, sondern bietet dem Käufer auch sonst eine Menge für sein Geld.

Der Interessent kann zudem aus insgesamt 9 verschiedenen Größen wählen! Bestway hat sich an dieser Stelle mal wieder selbst übertroffen und demonstriert mit diesem satten Angebot, dass der Outdoor-Chef am Zug ist. Man kann wählen zwischen den Größen: 305 x 76, 366 x 76, 366 x 100, 366 x 122, 427 x 84, 427 x 107, 457 x 107, 457 x 122 und 549 x 122 cm.

Bei dem ersten Wert handelt es sich jeweils um den Durchmesser des Beckens und der zweite indiziert die jeweilige Höhe der Aufstellpool-Ausführung. Die Montage verläuft bei diesem Modell recht unkompliziert und das Becken kann trotz des robusten Rahmens ganz ohne den Einsatz jeglichen Werkzeugs aufgestellt werden.

Weiterhin wirbt der Hersteller mit einer besonders hohen Langlebigkeit, denn dieses Modell wurde mit einem Korrosionsschutz ausgestattet, sodass es nicht zu Rost kommen kann. Die Seitenwände sind stabil und bei der Plane handelt es sich um Tritech-Folie. Damit das Wasser im Becken stets sauber bleibt, hat der Hersteller auch noch an eine Filterpumpe gedacht.

Diese ist im Lieferumfang mit enthalten und arbeitet unentwegt daran, das Wasser von Verseuchungen zu befreien. Damit der Aufstellpool jederzeit ganz einfach wieder entleert werden kann, gibt es ein Wasserablassventil am unteren Ende des Beckens. Einmal gezogen, fließt das gebrauchet Wasser hinaus und gießt dabei auch noch die Landschaft.

An dieser Stelle ist unbedingt anzumerken, dass man so eine Aktion nur dann durchführen kann, wenn man keine Nachbarn hat oder aber sicher weiß, dass das Wasser nicht zum Nachbarn oder aber auf die Straße läuft. Da es sich bei einem Aufstellpool stets um einige Hundert Liter an Wasser handelt, ist mit sowas nicht zu spaßen.

Hat man beim Aufstellen nicht darüber nachgedacht wie man das Becken anschließend wieder entleert, braucht man sich jedoch keine größeren Sorgen zu machen. Man kann immerhin auch die Pumpe dazu benutzen das Wasser aus dem Becken zu saugen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin einfach mit dem Mund vorsichtig ein wenig anzusaugen und den Inhalt mithilfe des Schlauchs in den Abfluss oder aber eigenen Blumenbeete laufen zu lassen. Im Lieferumfang enthalten ist übrigens neben dem Bestway Steel Pro MAX Aufstellpool auch noch die Filterpumpe, eine Filterkartusche, eine Einstiegsleiter und auch noch ein selbsklebender Reparaturflicken.

Hierzu muss man unbedingt davor warnen, spitze oder scharfe Gegenstände mit ins Wasserbecken mitzubringen. Am besten man bringt überhaupt nichts mit ins Becken, außer es handelt sich um Wasserspielzeug. Das Gute an diesem Modell ist in dieser Beziehung selbstverständlich, dass es sich um keinen Aufblaspool handelt, sodass ein einziges Loch nicht gleich das Ende der Welt bedeuten würde.

Obwohl hier nichts aufplatzen kann, ist man dennoch nicht vor Unfällen sicher. Die Plane kann immerhin trotzdem etwa mit dem Grillbesteck durchstoßen werden und schon hat man den Salat und das Wasser strömt heraus.

Für solche Fälle sollte man den mitgelieferten Reparaturflicken stets in der Nähe aufbewahren, damit man im Falle eines Unfalles schnell eingreifen und das Baby retten kann. Steht man beim einem Loch nämlich nur daneben, könnte der Druck des Wassers den gesamten Rahmen sprengen und das Loch ausweiten.

Bestway hat bei diesem Modell also auf einen stabilen Kunststoffrahmen gesetzt, welcher von einigen Personen bevorzugt wird. Damit man sein Getränk nicht mit ins Becken nehmen muss, hat man an der Seite sogar 2 Getränkhalter installiert.

Diese kleinen Ablagen kann man sehr gut dazu nutzen, um zum Beispiel seine Taucherbrille oder aber eine Stoppuhr darauf abzulegen. Damit es auch von unten sicher bleibt, sollte man den Platz vor dem Aufstellen des Beckens gründlich auf Unebenheiten untersuchen. Gerade solch ein gerahmtes Becken muss unbedingt auf einer ebenen Fläche aufgestellt werden, damit das Wassergleichgewicht gewährleistet ist.

Neigt etwas nämlich ein wenig zur Seite, könnte der gesamte Rahmen aufplatzen und schon ist man mitten in einem Wasserabenteuer, welches man lieber nicht haben will. Damit solche Unfälle nicht passieren können, sollte etwa hohes Gras auf spitze Steine oder Geäst und herausragende Wurzeln untersucht werden.

Erst dann kann die Poolunterlage (nicht im Lieferumfang mit enthalten) ausgelegt und der Pool aufgestellt werden. Nicht zu empfehlen ist hingegen das Aufstellen an einem Hang oder aber auf Asphalt oder Beton. Die Plane könnte ansonsten von unten aufgespießt werden und vorbei ist das Planschvergnügen.

In den Kommentaren kann man nach weiteren Informationen fischen, denn die Meinung tatsächlicher Nutzer ist in einigen Fällen weitaus hilfreicher als die gesamte Produktbeschreibung des Herstellers/Anbieters. Über dieses Produkt schreiben einige zufriedene Kunden unter anderem beispielsweise, dass sie sich vor allem über den einfachen Aufbau freuen. Unzufriedene Käufer beschweren sich hingegen über die Qualität der mitgelieferten Pumpe.

Vorteile

  • In 9 verschiedenen Größen erhältlich.
  • Wird mit Pumpe und Filter geliefert.
  • Stabile Rahmenkonstruktion.
  • Tritech Plane.
  • Getränkehalter samt Ablage.

Nachteile

  • Einstiegsleiter könnte hochwertiger sein.

Intex
Easy Set Aufstellpool

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Easy Set Aufstellpool hat seinen Namen definitiv verdient. Schnell aufgebaut, kann der Riese mit der 3-Lagen-Haut für eine ordentliche Erfrischung sorgen. Damit es nicht zu einem ungewollten Manöver kommen kann, besitzt das Luftventil übrigens einen Rückschlagschutz.

Weiterhin ist im Lieferumfang auch noch eine Absperrvorrichtung für die Filteranlage vorhanden. Die gewaltigen Abmessungen von 457 x 122 cm lassen nicht nur kleinere Pool-Partys zu. Man kann also ruhig auch noch die besten Freunde neben den Nachbarn einladen und die Mannschaft ist perfekt!

Zum Punkt Produktsicherheit schreibt Intex unter anderem, dass dieser Aufstellpool für alle Kinder unter 6 Jahren tabu ist und wenn Kinder im Pool sein sollten, müssen unbedingt auch Erwachsene anwesend sein und Aufsicht halten. Dafür muss man nicht im Wasser sein. Es reicht einfach, dass man die Rolle des Bademeisters übernimmt und die Kinder beim Geschehen beobachtet.

Streiten sich plötzlich zwei Kinder oder aber es verletzt sich jemand, kann man als Aufsichtsperson schleunigst eingreifen und die Lage beruhigen. Laut Hersteller dauert der Aufbau dieses Modells lediglich 15 Minuten.

Hierfür muss zunächst der Luftring mithilfe einer Luftpumpe, den Lungen oder aber einer elektrischen Luftpumpe aufgeblasen werden. Eine elektrische Luftpumpe ist sehr erschwinglich und sollte daher unbedingt in einem jeden Haushalt nicht fehlen.

Das Becken kann übrigens mit insgesamt bis zu 15000 Liter Wasser befüllt werden, sodass man sich gleich einige Chlortabletten und ein PH-Set dazubestellen kann. Man benötigt nämlich einige Chemikalien, um die Wasserqualität über eine längere Zeit stabil zu halten.

Andernfalls sammelt sich Schmutz im Inneren des Pools und an den Seitenwänden und färben auch noch das Wasser trüb. Algen im Pool oder aber grünes Poolwasser sind mit Sicherheit nicht die Creme de la Creme eines gepflegten Gartens, sodass man sich unbedingt darum kümmern sollte.

Rein optisch sieht das Teil wirklich sehr einladend aus und hebt sich in jedem Falle von den anderen Aufstellpools ein wenig ab. Dank des Tropfen-artigen, blauen Designs, sieht das Becken bei 40 Grad im Schatten aus wie ein blauer Goldkelch mit flüssigem Smaragd im Inneren. Zwar ist das Design wirklich sehr simpel gehalten, jedoch hat es etwas sehr dynamisches an sich. Das Eigengewicht im Leerzustand beträgt hier 30 kg, sodass man diesen Aufstellpool am besten mit mehreren Personen aufstellen sollte.

Doch wen nimmt man denn? Selbstverständlich sollte sich jeder am Aufbau beteiligen, der später regelmäßig in dem Teil sitzen möchte. Ist niemand dazu bereit oder anwesend, kann man einfach den Nachbarn anfunken. Er hilft einem mit Sicherheit das Baby aufzustellen und hüpft als Revanche nach einigen Bierchen bestimmt mit hinein.

Damit dieses Modell nicht aufplatzt, sollte man keinesfalls irgendwelche Gegenstände mit in den Pool nehmen. Dazu zählen vor allem Piercings, Ohrringe oder jeglicher anderer Schmuck. Ebenso sollte man seinen Grillteller lieber auf dem Tisch lassen, denn dort gehört er schließlich auch hin. Der Grund sind die scharfkantigen Knochen oder aber die Gabel, welche ein tiefes Loch in diesen schönen Aufstellpool bohren könnte.

In solch einem Fall sollte man stets einige Reparaturflicken in der Nähe griffbereit liegen haben. Somit kann man schnell reagieren und den Schaden beheben, ehe sich das Loch ausweiten kann. Immerhin pressen eine Menge Liter Wasser gegen die Seitenwände und es wäre wirklich ein Jammer, wenn das ganze Teil wegen eines kleines Missgeschicks verabschieden würde. Im Lieferumfang enthalten ist in diesem Fall nichts, außer dem Pool selbst.

Demnach muss man sich den Filter, die Abdeckung und alle anderen Feinheiten selbstständig anschaffen! Es ist empfehlenswert sich die ganzen Einzelteile einfach bei anderen Händlern günstig anzuschaffen, sodass alles hoffentlich in etwa zur gleichen Zeit geliefert wird. Ist alles da, kann es auch schon losgehen und die kühlende Oase wird aufgebaut.

Das Aussehen alleine ist wie bei uns Menschen bei Weitem nicht alles, denn wenn jemand eine komische Stimme hat oder aber andere Ungereimtheiten aufweist, nützt auch das beste Aussehen recht wenig bei der Partnerwahl. Ebenso verhält es sich bei Aufstellpools. Dieses Modell sieht zwar sehr hübsch aus, jedoch weiß man somit nichts über die Qualität und ob überhaupt was hinter dem Gerät steckt. Hierfür muss man sich einfach auch noch einige der Kommentare anschauen.

Auf diese Weise erfährt man von tatsächlichen Käufer etwas über das Produkt und kann sich anschließend eher für oder gegen einen Kauf entscheiden. Ein Fehlkauf soll auf diese Weise vermieden werden. Über dieses Modell schreiben zufriedene Kunden jedenfalls unter anderem, dass das Befüllen zwar lange dauert, es die Wartezeit jedoch Wert sei.

Der einfache Aufbau wird übrigens ebenso gelobt. Unzufriedene Kunden schreiben hingegen, dass sie sich über einen robusteren Luftring freuen würden. Hiermit ist der Teil des Pools gemeint, welcher aufgeblasen werden muss.

Vorteile

  • Tolle Tropfenform.
  • Hervorragend für Pool Partys geeignet.
  • Großes Fassungsvermögen von 15000 Liter.
  • 3 lagiges Material.

Nachteile

  • Verarbeitung könnte besser sein.

Bestway
Aufstellpool

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Power Steel Deluxe Pool von Bestway besticht nicht nur durch eine ausgezeichnete Qualität, sondern auch durch seine stilvolle Rattan – Optik außen, sowie die Fliesen – Optik im Innenbereich. Dieser Pool ist einfach in jedem Garten ein absoluter Blickfang.

Dank dem großzügigen Durchmesser von 366 cm und einer Höhe von 100 cm, hat die ganze Familie Platz sich im Sommer zu erfrischen und im Wasser zu toben. Da finden mit Sicherheit auch Freunde noch ein Plätzchen, um mitplantschen zu können. Selbst eine kleine Poolparty lässt sich mit dem Power Steel Deluxe problemlos arrangieren.

Badespaß für die Kleinsten, aber auch für die Großen, ist mit dem Power Steel Deluxe Pool garantiert. Wer braucht noch ein Freibad oder einen Badesee, wenn man sich auch einfach im eigenen Garten abkühlen und plantschen kann.

Kleinkinder und auch größere Kinder, die nicht schwimmen können, dürfen in dem Pool selbstverständlich nie ohne Beaufsichtigung gelassen werden. Es ist sehr wichtig, dass stets eine erwachsene Person anwesend ist, die das Toben und Plantschen der Kinder überwacht. Zudem empfiehlt es sich, kleine Nichtschwimmer immer mit Schwimmflügeln oder anderen Schwimmhilfen auszustatten, um eventuellen Unfällen bestmöglich vorzubeugen.

Dank der speziellen Sicherheitsleiter ist ein bequemes und einfaches Ein- und Aussteigen möglich. Zudem kann der äußere Teil der Leiter nach oben geklappt werden, sodass Kinder den Swimmingpool nicht ohne Aufsicht betreten können. So müssen sich Eltern keine Sorgen machen, dass die Kleinsten in den Aufstellpool fallen könnten.

Das verstärkte TriTech Material und der stabile Poolrahmen aus Stahl sorgen dafür, dass man an diesem Pool lange seine Freude haben wird. Klar sollten trotz der hochwertigen Verarbeitung keine Ringkämpfe im Poolwasser durchgeführt werden, doch normales Toben und Plantschen der kleinen und auch größeren Kinder ist im Bestway Power Steel Deluxe Pool kein Problem.

Allerdings sollte auf scharfe und spitze Gegenstände im Poolbereich definitiv verzichtet werden. Mal abgesehen davon, dass derartige Gegenstände sowieso nichts in einem Swimmingpool verloren haben, sollte man sich auch außerhalb des Wassers, dem Aufstellpool nicht mit scharfkantigen Gegenständen nähern. Große Vorsicht ist hier auch bei Rasenmähern oder Kantenmähern angebracht.

Ebenso ist es empfehlenswert Schmuck während dem Baden im Gartenpool abzunehmen. Ein verlorener Ohrring oder ein spitzer Anhänger können der Poolfolie trotz hoher Qualität unter Umständen Schaden zufügen.

Der robuste Stahlrahmen des Swimmingpools ist zusätzlich mit einem speziellen Korrosionsschutz ausgestattet, was für eine gewisse Langlebigkeit des Materials sorgt. Des Weiteren sorgt die 3 lagige Sicherung der Standfüße, sowie ein umlaufendes Band aus PVC dafür, dass man viele Jahre Freude mit dem Luxus Pool haben wird.

Für den Fall, dass die qualitativ hochwertige TriTech Poolfolie doch einmal einen Riss oder ein Loch abbekommen sollte, sind im Lieferumfang unter anderem Reparaturflicken enthalten. Diese sind selbstklebend und eignen sich optimal für die Anwendung unter Wasser. Eine schnelle Anbringung sorgt dafür, dass man nicht allzu viel Wasser verliert und sich schnell wieder dem Badevergnügen widmen kann.

Das patentierte Seal & Lock System, mit welchem die einzelnen Elemente des stabilen Poolrahmens verbunden sind, sorgt ebenfalls für eine hervorragende Robustheit des Bestway Swimmingpools. So wird dieser Gartenpool sicher nicht bei der kleinsten Erschütterung in sich zusammenfallen.

Bei diesem Pool wurden alle Eventualitäten in Betracht gezogen, sodass man seine Kinder ruhigen Gewissens mit dem Wasserball oder anderem Wasserspielzeug austoben lassen kann. Wobei man auch hierbei darauf achten sollte, dass zum Beispiel an Wasserpistolen, keine scharfkantigen Flächen vorhanden sind, die der TriTech Folie eventuell schaden könnten.

Der Gartenpool überzeugt zudem durch eine kinderleichte Montage. Laut Hersteller ist der Aufstellpool „ruck zuck“ aufgebaut. Es wird noch nicht einmal Werkzeug hierfür benötigt. So muss man den Pool lediglich auspacken, sich die leicht verständliche Aufbauanleitung ansehen und ihn dementsprechend zusammenbauen.

Selbst Laien haben beim Aufbau des Bestway Swimmingpools keinerlei Probleme. Direkt nach dem Aufbau kann der Aufstellpool befüllt werden und ist sogleich bereit für seinen ersten Einsatz.

Neben all diesen Vorzügen verfügt der Pool von Bestway außerdem laut Hersteller über eine erstklassige Filterpumpe. Logisch, dass bei einer Wasserkapazität von etwa 9150 Litern (bei einer Befüllung von ca. 90 %) auch ein anständiger Filter her muss. Keiner schwimmt gerne im Dreck und schon gar nicht möchte man seine Kinder in schmutzigem Wasser baden lassen.

Im Lieferumfang enthalten sind deshalb auch 2 antimikrobielle Filterkartuschen, welche vorbeugend gegen Schimmelbildung und Algenwuchs wirken. So kann man sich sicher sein, dass man stets in sauberem Wasser badet und muss sich keine Sorgen um die Hygiene im Pool machen.

Selbstverständlich sollten die Filterkartuschen regelmäßig gewechselt werden, weshalb es sich empfiehlt entweder gleich mehrere Kartuschen auf Vorrat mit zu bestellen oder rechtzeitig für Nachschub zu sorgen. Auch das regelmäßige Überprüfen der Filterpumpe sollte man nicht unterlassen, denn umso schneller man einen eventuellen Defekt feststellt, desto zügiger kann dieser behoben werden.

Ist der Sommer vorüber und muss der Gartenpool geleert werden, so ist dies dank dem integrierten Ablassventil ein absolutes Kinderspiel. Den mitgelieferten Adapter kann man spielend einfach an einen gewöhnlichen Gartenschlauch anschließen und das Poolwasser darüber ablassen.

Da es sich bei über 9000 Litern nicht gerade um wenig Wasser handelt, kann man dieses eventuell auch zum Gießen verwenden; denn es wäre ansonsten schade um das viele Wasser. Hierfür empfiehlt es sich das Wasser in mehreren Regentonnen zu sammeln, denn so viel wird wohl keiner auf einmal verwenden können.

Kunden die den Bestway Power Steel Deluxe Pool gekauft haben, heben vor allem die stilvolle Optik und den einfachen Aufbau hervor. Zudem wird darauf aufmerksam gemacht, dass es wichtig ist, dass dieser Pool auf einem möglichst ebenen Untergrund aufgebaut wird.

Weniger zufrieden sind hingegen einige Käufer mit der Leistung der Filterpumpe. Wenn man selbst ebenfalls der Meinung wäre, dass die mitgelieferte Pumpe nicht ganz ihren Zweck erfüllt, kann diese aber nach eigenem Ermessen auch einfach ausgetauscht werden.

Vorteile

  • Absoluter Hingucker durch hochwertige Rattan Optik.
  • Robuste TriTech Poolfolie.
  • Viel Platz für Familie und Freunde.
  • Sicherheitsleiter nach oben klappbar.

Nachteile

  • Filterpumpe könnte besser sein.

Hecht
Aufstellpool mit Stahlrahmen

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Mit dem Hecht Stahlrahmen Pool in Blau hat man ruck zuck sein eigenes Freibad im Garten stehen. Egal ob mit Familie oder zusammen mit Freunden hier kann man an heißen Sommertagen schnell Abkühlung finden. Auf einer Fläche von 360 x 76 cm haben alle genügend Platz zum Planschen und Toben im Wasser. Da ist sogar eine kleine Poolparty durchaus drin.

Wer nicht ganz so viel Platz zur Verfügung hat oder wem ein kleinerer Gartenpool ausreicht, der hat die Möglichkeit diesen Pool auch in der Größe 300 x 76 cm zu erwerben. Optisch und qualitativ sind beide Varianten identisch, nur dass der Hecht Stahlrahmen Pool XL eben etwas mehr Platz zu bieten hat.

Die sehr stabile Stahlrohrkonstruktion sorgt für eine gewisse Langlebigkeit, sowie für Sicherheit beim Toben im Wasser. Ebenso sorgt die gewebeverstärkte PVC – Poolfolie dafür, dass man lange Freude an seinem Aufstellpool haben wird. Diese ist zudem UV beständig, was dafür sorgt, dass das tolle Blau der Folie nicht so schnell verblasst. Auch im Innenbereich des Pools befindet sich ein blauer Druck auf der Folie.

Es ist auf jeden Fall empfehlenswert unter jeden Gartenpool stets eine robuste Folie zulegen, die dafür sorgt, dass eventuell übersehene Steine oder kleine Äste der Folie nichts anhaben können. Auch eine Abdeckfolie für den Swimmingpool sollte man unbedingt anschaffen. Diese sorgt dafür, dass bei Nichtnutzung kein Dreck in das Poolwasser gelangt.

Trotz der hochwertigen Qualität sollten in den Swimmingpool keine spitzen oder scharfkantigen Gegenstände mitgenommen werden. So kann ein verlorener Ohrring oder eine Spritzpistole mit scharfen Kanten unter Umständen die PVC – Folie beschädigen. Auch Fahrräder oder andere Fahrzeuge der Kinder sollten vom Pool ferngehalten werden. Hier liegt die Verantwortung vor allem bei den Eltern darauf zu achten, dass nur pooltaugliches Spielzeug mit ins Wasser genommen wird.

Kleine Risse oder Löcher können mit Klebepads, die speziell für die Anwendung unter Wasser gemacht sind, zwar schnell und einfach repariert werden, jedoch kann man sich dies auch sparen, wenn man darauf achtet alle gefährlichen Gegenstände vom Pool fernzuhalten. Auch Gartenwerkzeuge haben im Poolbereich nichts verloren und sollten, wenn notwendig nur unter großer Vorsicht benutzt werden.

Laut Hersteller ist der Aufbau des Gartenpools ein absolutes Kinderspiel, sodass man komplett ohne Werkzeug und auch als unerfahrener Handwerker keinerlei Probleme haben wird den Pool der Marke Hecht aufzustellen. Die mitgelieferte Montageanleitung ist leicht verständlich, sodass der neue Swimmingpool im Handumdrehen einsatzbereit ist.

Spielende Kinder dürfen in einem Pool nie ohne Aufsicht gelassen werden. So ist es sehr wichtig, dass vor allem Nichtschwimmer stets unter guter Beobachtung stehen und auch beim Ein- und Ausstieg geholfen wird. Eine Trittleiter, um bequem in den Gartenpool zu kommen ist im Lieferumfang des Hecht Stahlrahmen Pools nicht enthalten. So sollte man sich die passende Leiter des Herstellers gleich mitbestellen. Wäre schließlich ziemlich ärgerlich, wenn der Pool endlich steht und man sich abkämpfen muss, um in das erfrischende Wasser zu gelangen.

Der Gartenpool von Hecht ist zwar mit 2 x 32 mm Durchmesser Filteranschlüssen ausgestattet, jedoch ist keine Filterpumpe im Lieferumfang enthalten. So muss auch diese beim Kauf des Swimmingpools dazu bestellt werden. Hier können alle gängigen Modelle mit einem Durchmesser von 32 mm verwendet werden.

Die Auswahl an verschiedenen Filterpumpen ist riesig. So gibt es gewöhnliche und sehr günstige Filter, wie auch sehr hochwertige und etwas teurere Pumpen, die stets für reines Wasser im Pool sorgen. Wer möchte, kann an seine Filterpumpe sogar eine Zeitschaltuhr anbringen, welche regelt zu welcher Zeit das Wasser gefiltert wird. Allerdings ist nicht jede Filterpumpe mit einer Zeitschaltuhr kompatibel, sodass man sich hier vorab genau informieren sollte.

Beim Aufbau des Gartenpools sollte man sich vorab gut überlegen, wo dieser seinen Platz bekommen soll. Wichtig ist vor allem, dass das Produkt eben steht. Nur dann kann auch eine ausreichenden Standfestigkeit gewährleistet werden. Steht der Pool schräg und uneben, so bietet dieser keinen ausreichenden Schutz für ein unbeschwertes Badevergnügen.

Da vor allem Kinder gerne im Wasser toben und hüpfen sollte deshalb dringend dafür gesorgt werden, dass der Gartenpool einen perfekten Platz bekommt, mit dem man auch über die Sommermonate hinweg zufrieden sein kann. Das Verstellen im Nachhinein würde bedeuten, dass man den Pool wieder komplett entleeren und an einer anderen Stelle erneut aufbauen und befüllen muss.

Wer also geplant und strukturiert an den Aufbau des Pools geht, der hat definitiv mehr davon und spart sich viel Zeit und Nerven. Der XL Pool in den Maßen 360 x 76 cm fasst bei angemessener Befüllung bis zu 6.125 Liter. Die etwas kleinere Variante hat eine maximale Wasserkapazität von immerhin noch beachtlichen 4.383 Litern. Für das Befüllen des Pools sollte daher genügend Zeit eingeplant werden.

Nach dem warmen Sommer kann der Hecht Stahlrahmen Pool spielend leicht wieder abgebaut und sicher verstaut werden. Der Swimmingpool lässt sich ganz einfach über das integrierte Ablassventil entleeren. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass durch die große Wassermenge, im Garten nichts beschädigt werden kann und das Wasser sicher ablaufen kann.

Einiges von dem Wasser kann man zum Beispiel auch noch zum Gießen von Blumen verwenden und zusätzlich in Regentonnen füllen. Beim Abbau sollte man darauf achten nichts zu beschädigen und alles ordentlich und gesäubert zu lagern. So hat man im nächsten Sommer erneut viel Freude mit diesem heim eigenen Freibad. Badespaß für Groß und Klein und das zu einem absolut erschwinglichen Preis.

Käufer des Hecht Stahlrahmen Pools loben das ausgezeichnete Preis-, Leistungsverhältnis. Bei diesem Aufstellpool erhält man gute Qualität zum kleinen Preis und hat lange Freude an dem hochwertigen Gartenpool. Bemängelt wird immer wieder, dass die Aufbauanleitung nicht in Deutsch geliefert wird. Hierzu muss man allerdings sagen, dass die dazugehörigen Bilder eigentlich selbsterklärend sind und es trotzdem nicht an einem einfachen und schnellen Aufbau hindert.

Vorteile

  • schneller Auf und Abbau.
  • sehr stabile Rahmenkonstruktion.
  • Ablassventil für leichte Entleerung des Pools.
  • kostengünstig.
  • zwei Größen zur Auswahl.

Nachteile

  • Montageanleitung nicht in Deutsch.

Intex
Aufstellpool Set

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Der Intex Ultra Frame Rectangular Pool bietet mit seiner gewaltigen Größe von 732 x 366 x 132 cm nicht nur Platz für die gesamte Familie, sondern auch für zahlreiche Freunde und Nachbarn. Einer Pool-Party steht mit diesem gigantischen Swimmingpool nichts mehr im Wege. Selbst Luftmatratzen und größeres Wasserspielzeug finden in diesem Gartenpool genügend Platz.

Das graue Design des Aufstellpools ist eher schlicht gehalten, sieht aber dennoch zeitlos modern aus, sodass der Pool in einem jeden Garten zu einem absoluten Blickfang wird. Die Innenfolie besitzt eine ansprechende blaue Fliesenoptik. Der Pool ist zudem auch in weiteren Farbvarianten erhältlich, sodass für jeden Geschmack sicher das passende Modell dabei ist.

Der Intex Ultra Frame Rectangular überzeugt nicht nur durch seine Größe, sondern glänzt vor allem auch durch seine hochwertige Sandfilterpumpe. Diese sorgt dafür, dass der Gartenpool stets sauber ist und auch Kinder bedenkenlos darin toben können. Die Pumpe ist im Preis inbegriffen und liegt der Lieferung bei. Eine Zeitschaltuhr kann an diese Filterpumpe leider nicht angeschlossen werden. Wer also darauf besonderen Wert legt, der sollte die mitgelieferte Pumpe durch eine ersetzen, die diese Option bietet.

Bei Kleinkindern und Nichtschwimmern ist immer darauf zu achten, dass Erwachsene anwesend sind, die das Spielen der Kinder beaufsichtigen. Im Idealfall sollten Kinder immer mit speziellen Schwimmhilfen ausgestattet sein, sodass man das Risiko eines Unfalls bestmöglich minimieren kann. Niemals sollten Kinder ohne Beaufsichtigung in dem Swimmingpool schwimmen oder spielen.

Vor dem Aufstellen des Pools sollte man darauf achten, dass dieser auf einer ebenen Fläche stehen wird. Bei unebenem Untergrund ist die Stabilität des Aufstellpools nicht gewährleistet. Zudem wäre es sehr ärgerlich, wenn man nach dem Aufbau feststellen müsste, dass dies nicht der geeignete Platz für den Intex Ultra Frame Rectangular ist.

Bei einem Gesamtgewicht von über 180 kg ist es nicht möglich, den Pool nach vollständigem Aufbau noch umzustellen. Deshalb sollte man sich vor dem Aufbau des Gartenpools sehr genau überlegen, wo dieser Pool idealerweise stehen sollte. Wer viel Wert auf seine Privatsphäre legt, der sollte zusätzlich bedenken den Swimmingpool sichtgeschützt aufzustellen.

Des Weiteren sollte darauf geachtet werden, dass der Pool einen Platz bekommt an dem eventuell auslaufendes Wasser ablaufen kann, ohne dass hierbei ein Schaden entsteht. Es kann immer einmal passieren, dass durch ein kleines Loch oder einen Riss Wasser ungewollt herausläuft. Dies sollte bei der Wahl des Platzes unbedingt berücksichtigt werden.

Die Montage des Intex Ultra Frame Rectangular Pools ist mit einer ungefähren Aufbauzeit von 60 Minuten relativ schnell erledigt. Es wird kein Werkzeug benötigt und die Aufbauanleitung ist auch für Laien sehr leicht verständlich. Dennoch sollten sich am Aufbau des Pools etwa 2 bis 4 erwachsene Personen beteiligen, um das Ganze etwas zu erleichtern.

Das Befüllen des gigantischen Gartenpools nimmt wohl etwas mehr Zeit in Anspruch. Etwa 30.000 Liter fasst der Pool von Intex bei einer angemessenen Füllung von etwa 90 %. Vor dem Wassereinlassen sollte selbstverständlich auch das mitgelieferte Zubehör, wie zum Beispiel die Filterpumpe, der Anleitung entsprechend montiert werden.

Ist der Riesenpool erst einmal mit Wasser befüllt, so kann der Badespaß auch schon beginnen. Auf einige Kleinigkeiten sollte dennoch geachtet werden. So ist es unter anderem wichtig darauf zu achten, dass keine spitzen Gegenstände mit in den Aufstellpool genommen werden.

Zwar handelt es sich bei der Poolfolie um eine hochwertige und robuste 3 Lagen PVC – Folie, dennoch ist diese natürlich nicht unzerstörbar. Auf Schmuck oder Spielzeug, welches scharfkantig ist, sollte im Pool definitiv verzichtet werden. Außerdem sollte man sich auch im naheliegenden Außenbereich um den Gartenpool herum nicht mit spitzen Gegenständen aufhalten.

So sollte man auch beim Rasenmähen stets darauf achten nicht zu nahe an den Pool zu kommen und diesen dadurch eventuell zu beschädigen. Auch das Spielen von Kindern sollte im Poolbereich stets von mindestens einer erwachsenen Person überwacht werden. Schnell bleiben die Kleinsten mal mit der Schaufel oder dem Fahrrad am Pool hängen und können diesen somit beschädigen.

Kleine Löcher oder Risse lassen sich zwar relativ schnell und einfach mit speziellen Unterwasser-Flicken reparieren, jedoch ist eine derartige Beschädigung immer ärgerlich und kann durch die genannten Vorsichtsmaßnahmen vermieden werden. Zudem ist es immer empfehlenswert unter einen Aufstellpool zusätzlich eine geeignete dicke Folie zu legen, die verhindert, dass kleine Steinchen oder andere spitze Gegenstände die PVC-Folie beschädigen.

Eine passende Abdeckplane liegt der Lieferung bei, welche man auch unbedingt verwenden sollte. So verhindert man, dass bei Nichtnutzung des Pools zu viel Dreck im Wasser landet und schont zugleich die Sandfilteranlage damit erheblich. So sollte nach jedem Badetag im Pool immer die Abdeckfolie übergezogen werden. Hierbei sollte man darauf achten, dass diese durch zu starkes Ziehen nicht beschädigt wird.

Eine Sicherheitsleiter ist bei dem Intex Ultra Frame Rectangular Pool Set ebenfalls enthalten. Diese sorgt für einen leichten Ein- und Ausstieg in den Aufstellpool. Bei kleinen Kindern sollte selbstverständlich immer ein Erwachsener beim Besteigen der Leiter behilflich sein. Bei Nichtnutzung des Pools sollte die Leiter dann auch beiseite geräumt werden und für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden.

Auch bei älteren Leuten sollte beim Ein- und Ausstieg immer auf eine gewisse Sicherheit geachtet werden. Schnell rutscht man mal aus und stürzt, was zu schweren Verletzungen führen kann.

Nach dem Sommer kann der hochwertige Gartenpool von Intex problemlos wieder abgebaut und gut verpackt über den Winter gelagert werden. Hierbei sollte man vor allem darauf achten, dass man die Poolfolie und das Rahmengestell nicht beschädigt, damit man im nächsten Sommer wieder genauso viel Freude daran haben kann.

Einen Teil des Poolwassers kann man beim Entleeren sicher noch zum Gießen von Blumen und anderen Pflanzen im Garten nutzen. Vielleicht freuen sich auch die Nachbarn über etwas „Gratis-Wasser“, dass sie sinnvoll nutzen können. Für die Entleerung und den Abbau des Gartenpools von Intex sollte genügend Zeit eingeplant werden, sodass alles ordentlich, sauber und sicher verstaut werden kann.

Aus den Rezensionen der Kunden, die diesen Pool gekauft haben, kann man herauslesen, dass die Qualität des Produkts durchaus zufriedenstellend ist. Allerdings empfinden einige Käufer die Montage des Gartenpools für etwas mühselig. Mit genügend Personen sollte der Aufbau dennoch kein Problem darstellen.

Vorteile

  • sehr viel Platz zum Toben und Schwimmen.
  • hochwertige Sandfilteranlage im Lieferumfang enthalten.
  • Abdeckplane beiliegend.
  • Sicherheitsleiter für einfachen Ein und Ausstieg.

Nachteile

  • Etwas mühseliger Aufbau.

Bestway
Aufstellpool mit filterpumpe

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Noch Platz im Garten und keine Ahnung was da noch hin soll? Vielleicht hat der Nachwuchs schon lange für einen eigenen Pool plädiert. Die Aussicht auf diese angenehme Erfrischung im eigenen Garten lässt die Herzen von Kindern und Jugendlichen höherschlagen.

Denn dann müsste man endlich nicht mehr ins überfüllte Freibad. Doch bisweilen wurde diese Idee noch nicht in die Tat umgesetzt.

Zu viele Gründe sprechen aus Sicht der Erwachsenen gegen einen Pool im eigenen Garten. Wobei der finanzielle Grund schon die tragende Rolle gespielt hat, dass die Entscheidung gegen einen Pool fiel. Doch die Ausrede, dass dieser in der Anschaffung viel zu kostenintensiv wäre, ist mit diesem Modell des Labels Bestway in jedem Fall nicht mehr aktuell.

Der Hersteller ist auf dem Freizeitsegment kein unbekanntes Gesicht. Bestway wurde im Jahr 1994 gegründet und hat sich mittlerweile weltweit einen Namen gemacht. Das Produktsortiment umfasst aktuell etwa 1.100 Produkte. Doch die beliebtesten Produkte im Portfolio des Unternehmens sind in jedem Fall die diversen Pools.

Mit dem Bestway Steel Pro Frame Pool Set bekommt man einen Aufstellpool für kleines Geld. Das i-Tüpfelchen an diesem Set ist, dass außerdem Leiter sowie Filterpumpe schon mit im Lieferumfang enthalten sind.

Das heißt, dem Poolvergnügen steht nach der Lieferung nichts mehr im Wege und es kann direkt losgeplantscht werden. Denn der Aufbau gelingt auch ungeübten Käufern in kürzester Zeit. Ein weiterer Vorteil ist, dass hier nichts erst aufgepumpt werden muss.

Wer nun dachte, dass ein Aufstellpool mit seiner Optik nicht überzeugen kann, der wird von dem Steel Pro Pool von Bestway positiv überrascht sein. Denn dieser Pool versteht es durchaus auch mit seiner äußeren Erscheinung zu punkten. So zieht im Handumdrehen Urlaubsfeeling in wirklich jeden Garten ein.

Doch was nutzt die schönste Optik, wenn der Pool nicht stabil oder langlebig ist? Nicht viel, denn schließlich hat man dann an dem Aufstellpool unter Umständen noch nicht einmal eine Saison Freude an dem Artikel. Im Fall dieses Aufstellpools von Bestway sieht es aber ganz anders aus.

Der hochwertige Stahlrahmen ist mit einer Korrosionsschutz – Beschichtung versehen und sorgt dafür, dass den runden Pool mit einem Durchmesser von 366 Zentimeter nichts aus der „Fassung“ bringen kann.

Demnach ist es auch kein Problem, wenn es beispielsweise aufgrund einer Kinderparty mal etwas wilder und turbulenter im Wasser zugeht. Der Pool von Bestway bleibt standhaft und trotzt jeder noch so wilden Wasserschlacht.

Doch nicht nur der Rahmen zeugt von Stabilität. Auch die Verkleidung beziehungsweise das Poolinnenleben kann sich sehen lassen. Denn auch dies punktet dank 3-lagigem Tritech-Material mit einer enormen Langlebigkeit.

Sollte sich dennoch mal ein kleiner Schaden zeigen, dann lässt sich dieser mithilfe eines entsprechenden Reparaturflicken schnell beheben. Daher ist es auf jeden Fall ratsam zu jeder Zeit immer etwas zur Reparatur des Poolinnenlebens auf Vorrat zu Hause zu haben.

In diesem Zusammenhang ist es außerdem empfehlenswert, vor dem Aufbau eine entsprechende Bodenplane auszubringen.

Diese gleicht nicht nur eventuell vorhandene Unebenheiten aus. Auch scharfkantige oder spitze Gegenstände die eventuell auf dem Untergrund liegen, haben so keine Chance den Pool zu beschädigen.

Mit seinem Fassungsvermögen von 9150 Litern ist dieser Aufstellpool weit mehr als nur ein nettes „Planschbecken“, bei dem man mal eben alle zwei Tage das Wasser komplett auswechseln kann.

Und zwar ohne Angst haben zu müssen, dass die nächste Wasserrechnung utopische Ausmaße annimmt. Wie gut also, dass mit diesem Set direkt schon eine passende Pumpe mit ins Haus kommt. Der Betrieb der Pumpe ist zwar ebenfalls mit Kosten verbunden, doch unabdingbar, wenn man in den Genuss von klarem Wasser kommen möchte.

Für grobe Verunreinigungen lohnt es sich außerdem einen Kescher anzuschaffen. Mit diesem können Blätter, Insekten und ähnliches ganz einfach von der Wasseroberfläche gefischt werden. So kann man dank mitgelieferter Pumpe und ein bisschen eigenem Zutun dafür sorgen das, dass Wasser im Pool möglichst lange sauber und klar bleibt.

Im Idealfall bedeutet das, dass das Wasser gar nicht oder aber nur teilweise ausgetauscht werden muss. Was in jedem Fall deutlich schonender für die Haushaltskasse ist, als das Wasser jedes Mal komplett auszutauschen.

Das Wasser in den Pool zu bekommen ist sicherlich eine Sache. Der aufmerksame Leser fragt sich jetzt aber sicherlich, wie man selbiges wieder am besten aus dem Pool rausbekommt. Den Aufstellpool einfach umkippen?

Ist sicherlich möglich, allerdings nicht besonders komfortabel. Oder vielleicht mit Eimern das Wasser mühsam herausschöpfen?

Zum Glück hat der Hersteller an dieser Stelle mitgedacht und eine clevere Lösung geschaffen, die für den Verbraucher weitaus angenehmer und bequemer ist. Denn der Steel Pro Frame Pool von Bestway ist mit einem Ablassventil ausgestattet. So kann der Poolinhalt ganz bequem, kontrolliert und ohne jedwede Anstrengung geleert werden.

Stellt sich abschließend noch eine Frage: Wohin eigentlich mit dem Pool, wenn der Sommer vorbei ist?

Aufgrund seiner besonderen Konstruktion lässt sich dieser Aufstellpool, sobald er geleert und abgebaut wurde, platzsparend aufbewahren. So kann er dann im Keller oder Abstellraum auf seinen Einsatz im kommenden Sommer warten. Denn aufgrund der guten Qualität hat man an diesem Aufstellpool länger Freude als nur eine Saison. Alles in allem also eine lohnende Investition.

Das Bestway Steel Pro Frame Pool Set ist auf jeden Fall eine günstige und gute Gelegenheit für alle, die vom eigenen Pool im Garten oder auf der Terrasse träumen aber hierfür allerdings kein großes Budget haben oder für die ein fest verbauter Pool nicht in Frage kommt.

Überdurchschnittlich viele Kunden loben bei diesem Modell den einfachen Aufbau sowie die gute Qualität der Materialien, die hier verwendet wurden.

Nur vereinzelt gibt es negative Stimmen. Diese bemängeln zumeist, dass die Pumpenleistung für die Wassermenge nicht ausreichend ist. Doch hier lässt sich Abhilfe schaffen.

Denn schließlich hat jeder Käufer die Möglichkeit zusätzlich noch eine leistungsstärkere Pumpe zu erwerben, sollte man mit der Leistung der im Lieferumfang enthaltenen Pumpe nicht zufrieden sein.

Vorteile

  • Einfacher Aufbau ohne Werkzeug.
  • Gutes Preisleistungsverhältnis.
  • Hohe Stabilität.
  • Langlebig.

Nachteile

  • Pumpleistung eventuell zu gering.

Intex
Kinder Aufstellpool

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Überfüllte Freibäder, gerade für Eltern mit Kindern sind diese Locations der absolute Horror und purer Stress. Statt eine schöne Zeit mit der Familie verbringen und etwas entspannen zu können entpuppt sich ein solcher Ausflug oft zu einer mittelschweren Herausforderung.

Nach spätestens 2 Stunden liegen die Nerven blank und nicht selten wird dann auch der Heimweg angetreten. Um sich dann letztendlich zuhause von diesem Erlebnis erst einmal zu erholen.

Wer auf solche Ausflüge beziehungsweise Erlebnisse keine Lust mehr hat, der denkt nicht selten über einen Pool im eigenen Garten oder auf der Terrasse nach. Schließlich verspricht eine solche Anschaffung einen kleinen Luxus.

Einfach dann ins kühle Nass zu hüpfen, wenn man möchte. Keine Rücksicht auf irgendwelche Öffnungszeiten. Kein überfülltes Becken und keine überfüllte Liegewiese. Sondern einfach den Komfort und den Luxus des eigenen Pools genießen zu können – Eine verlockende Vorstellung!

Doch gerade jene Familien die noch kleine Kinder haben, zögern oftmals sich für einen großen Pool zu entscheiden. Zu groß ist die Angst vor eventuellen Unfällen. Doch auch dann muss auf einen eigenen Pool im Garten nicht verzichtet werden. Schließlich gibt es auch kleinere Modelle wie beispielsweise dem Intex Rectangular Pool. Dieser Aufstellpool mit einer Größe von 166x100x 25 Zentimetern ist nämlich eigentlich ein Kinderpool.

Allerdings wird er, wie man im Internet immer wieder sehen kann, auch sehr gerne von Erwachsenen genutzt. Was auch gar nicht weiter verwunderlich ist. Schließlich hat das Modell eine gute Größe, sodass man diesen Aufstellpool auch dann nutzen kann, wenn man beispielsweise nur einen Balkon und keinen Garten zur Verfügung hat.

Der Pool von Intex kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Und zwar auch dann, wenn er nicht (nur) als Planschbecken zum Einsatz kommt. Denn bei diesem Modell hat der Hersteller auf eine kindliche Gestaltung verzichtet und stattdessen auf klare Formen und eine frische Farbkombination aus weiß und aqua gesetzt. So fällt es dann auch gar nicht auf, dass auf dem Balkon eigentlich ein Planschbecken steht obwohl man gar keine Kinder hat.

Dieser Aufstellpool ist auch für all jene die perfekte Wahl, die vielleicht erst einmal schauen möchten, ob sich ein eigener Pool im Garten überhaupt lohnt. Denn schließlich möchte nicht jeder gleich 100 oder noch mehr Euros in die Hand nehmen, für einen Pool der dann unter Umständen kaum oder gar nicht genutzt wird.

Wer in diesem Fall zu dem Intex Rectangular Pool greift, der ärgert sich auch nicht falls der Pool nicht genutzt werden sollte, da es sich hier nur um eine verhältnismäßig geringe Investition handelt. Die sich um einiges leichter verschmerzen lässt.

Fällt der Begriff „Planschbecken“ dann denkt man unweigerlich an kleine runde Pools, die zwar ihren Zweck erfüllen aber leider nicht mit Bequemlichkeit punkten können. Denn in den meisten Fällen ist das Material am Boden so dünn, dass man hier wirklich jeden Stein und jede noch so kleine Unebenheit schmerzhaft zu spüren bekommt.

Von Komfort kann man in diesem Zusammenhang also sicherlich nicht sprechen. Dies ist wahrscheinlich auch der Hauptgrund warum man wohl kaum einen Erwachsenen in einem herkömmlichen Planschbecken sieht.

Ganz anders sieht es dagegen bei diesem Aufstellpool von Intex aus. Auch wenn dieser Pool eigentlich ein Planschbecken ist, so hat der Hersteller hier für deutlich mehr Komfort gesorgt. Der Boden wird nämlich mit Luft gefüllt und verspricht somit tatsächlich echten Komfort. Unebene oder harte Böden haben hier keine Chance den Wasserspaß zu vermiesen. Wer für noch ein bisschen mehr Komfort sorgen möchte, der sollte zusätzlich noch eine Bodenplane erwerben und diese dann unter dem Pool verlegen.

Außerdem lohnt es sich in diesem Zusammenhang ebenfalls über den kauf einer Luftpumpe nachzudenken. Zumindest sofern noch keine im Haus ist. Denn mit so einem Helfer lässt sich der Pool deutlich schneller mit Luft füllen und es bleibt mehr Zeit zum Planschen und Entspannen.
Auch bei dem Material hat man sich hier Gedanken gemacht.

So kommt bei diesem Aufstellpool 0,30 Millimeter starkes Vinyl zum Einsatz. Somit ist dieser Pool prädestiniert für den Einsatz auf der Terrasse oder dem Balkon. Fakt ist außerdem, dass man an diesem preisgünstigen Modell sicherlich länger als eine Saison seine Freude haben wird.

Praktisch ist, dass im Lieferumfang direkt auch Reparaturflicken enthalten sind. So können kleinere Schäden direkt und einfach behoben werden ohne das lange auf den Badespaß verzichtet werden muss.

Auf Grund der kleinen Poolgröße sind hier auch die Wasserkosten zu verschmerzen. Bei einer Wandhöhe von 18 Zentimetern passen etwa 102 Liter in den Aufstellpool. Das heißt hier kann man auch gut und gerne mal das Wasser komplett auskippen und den Pool wieder neu befüllen ohne dass die Wasserrechnung utopische Ausmaße annimmt.

Doch auch wenn der Pool nur verhältnismäßig wenig Wasser fasst, sollten kleinere Kinder niemals ohne Aufsicht im oder am Pool spielen. Denn ein Ertrinken ist trotz der geringen Wassermenge immer noch möglich.

Alles in allem kann man sagen, dass dieser Aufstellpool für Intex perfekt für alle ist die vielleicht erst einmal in die Thematik hineinschnuppern möchten. Aber auch diejenigen die für solche Dinge nur ein sehr begrenztes Budget haben oder vielleicht nur einen Balkon und keinen Garten zur Verfügung haben, liegen mit dem Rectangular Pool von Intex genau richtig.

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Aufstellpool nach der Sommersaison ganz einfach platzsparend zusammengelegt werden kann. Das heißt zur Aufbewahrung muss noch nicht einmal ein Kellerraum vorhanden sein. Denn so klein gemacht findet er sicherlich auch einen Platz im Schlaf- oder Kinderzimmer.

Schaut man sich die Käuferbewertungen für dieses Modell an, dann erkennt man ausgesprochene Begeisterung. Gelobt werden hier vor allem die gute Qualität und der günstige Preis.
Manche Käufer bemängeln jedoch, dass es an dem Pool keine Vorrichtung gibt, um das Wasser aus dem Pool abfließen zu lassen.

Vorteile

  • Preisgünstig.
  • Gute Qualität.
  • Hervorragendes Preisleistungsverhältnis.
  • Für Balkon und Terrasse geeignet.
  • Aufblasbarer Boden.

Nachteile

  • Ablassventil zum Entleeren fehlt.

Intex
Panel Wand Aufstellpool

  • Qualität
  • Preis
  • Unsere Wertung

Bereits beim ersten Anblick erkennt man seine gewaltige Präsenz. Dieses Modell namens Graphite Gray Panel Pool von Intex misst stolze 478 x 124 cm!

Es handelt sich hierbei also um ein seriöses Teil und nicht nur um irgendein kleines Schnickschnack-Becken. 16805 Liter bestätigen diese Annahme und man kann auch ruhig seine Freunde und noch die Nachbarn auf eine Runde im Pool einladen.

Auch die Optik macht sich nicht schlecht: Die Kunststoffwände in Holzoptik haben eine edle Ausstrahlung und man erkennt erst das es sich bei dem Rahmen um Plastik handelt, wenn man sich nähert.

Von Weitem sieht der Pool jedenfalls aus, als wäre es tatsächlich aus Holz: Dies war immerhin auch die Intention des Herstellers. Besonders vernünftig ist die Tatsache, dass der Käufer dieses Aufstellpools nicht nur das Baby selbst bekommt, sondern auch noch eine Filterpumpe, Einstiegsleiter, Bodenabdeckung und eine Abdeckplane.

Der Boden sollte vor dem Aufstellen des Intex Graphite Gray Panel Pools unbedingt untersucht werden. Manchmal verstecken sich nämlich spitze Steine oder aber Geäst und/oder herausragende Wurzeln im hohen Gras.

Es ist außerdem empfehlenswert den Pool auf einer ebenen Fläche aufzustellen. Immerhin würde der Druck von knapp 15 Tonnen Wasser auf eine Seitenwand alleine sich nicht so gut machen. Ist der Boden von allen Fremdkörpern befreit worden, kann die Plane auch schon auferlegt werden.

Nun baut man den Pool auf. Die Beschaffenheit des Bodens sollte möglichst hart sein. Erde ist Beton in jedem Falle vorzuziehen. Baut man den Pool jedoch an einem Hang auf oder aber der Boden ist zu weich und gibt irgendwann nach, so hat man ein größeres Problem der Stufe 5.

Bei der Abdeckplane handelt es sich um die Kehrseite der Medaille. Immerhin kann man mit ihr den Pool oder das Wasser im Becken vor Verschmutzungen oder aber neugierigen Nasen schützen. Wird das Becken zum Beispiel über Nacht nicht genutzt, sollte man es nicht einfach offen stehen lassen.

Die Nachbarstiere werden sich in jedem Falle an der neuen Wasserquelle erfreuen und hinterlassen eventuell sogar ein Geschenk, welches das Wasser trüb färben wird. Außerdem ist vor allem der Herbst eine Zeit, in der die Pools Deutschlands nicht sicher vor herunterfallendem Geäst oder aber Blättern sind. Das feine Extra eine perfekt passende Plane zu haben, ist nicht zu unterschätzen.

Vor allem weil es sich um einen derart großes Modell handelt, ist es sehr wichtig penibel darauf zu achten, dass die Wasserqualität konstant hoch gehalten wird.

Tut man das nicht und geht beispielsweise sturzbetrunken mit dem Fressteller in den Aufstellpool und lässt seinen Kartoffelbrei hineinplumpsen, hat man im Bruchteil einer Sekunde 15 Tonnen Wasser verschwendet. Bravo, Meister Bockwurst!

Aber ernsthaft: Man sollte keine Gegenstände mit in solch ein großes Becken bringen. Vor allem wenn es sich dabei um Schmuck oder aber andere spitze Gegenstände handelt, solte man diese so weit wie möglich von diesem Aufstellpool fernhalten. Der Grund ist, dass die Wand zwar solide erscheint und wie aus Zement, doch das entspricht nicht ganz der Wahrheit.

In Wirklichkeit besteht das Innere dieses Modells aus einer Poolplane, welche genauso empfindlich ist, wie jede andere Poolplane auch. Meint man nun es wäre eine gute Idee das Becken mit einem Plastikbecher in der Hand oder aber einer Uhr am Gelenk zu betreten, der irrt gewaltig.

Ist das Malheur erstmal geschehen, ist die Aufregung selbstverständlich groß. Jeder Gackert herum und keiner scheint eine Lösung parat zu haben. Daher empfiehlt es sich unbedingt sich mit einigen Reparaturflicken für Aufstellpools einzukleiden.

Diese sind erschwinglich und können den ein oder anderen Unfall noch retten. Wenn man nämlich rechtzeitig reagiert und das Loch mit einem solchen Pool-Pflaster versorgt, ist alles gut und man kann fröhlich weiterplanschen. Es kann sich in einem solchen Fall nicht ausweiten und den kompletten Stoff zerfetzen.

Was sagen die Leute? Zufriedene Käufer dieses Modells schreiben beispielsweise unter anderem, dass sie die Möglichkeit eines optionalen Erwerbs eines Pooldachs klasse finden. Ebenso loben die meisten Nutzer des Pools den einfachen Auf- sowie Abbau. Unzufriedene Nutzer dieses Produkts schreiben hingegen, dass der Abbau recht aufwendig sei. Sie empfinden es jedenfalls so.

Vorteile

  • Tolle Holz Optik.
  • Leiter.
  • Filteranlage.
  • Abdeckung.

Nachteile

  • Verarbeitung könnte besser sein.

Ratgeber: Worauf sollte man eigentlich achten, wenn man sich einen Aufstellpool zulegen will?

Zunächst sollte man sich die Frage stellen, was man mit dem Teil eigentlich anfangen will? Die meisten kaufen sich nämlich etwas und benutzen es anschließend für etwas völlig anderes, als es anfangs eigentlich geplant war. So stützen einige Bücher unsere Schränke und auch das Babyplanschbecken wird vermehrt dazu genutzt, um dem Nachbarshund eine willkommene Erfrischung anzubieten.

Da man Aufstellpools bis aufs Äußerste zweckentfremden kann, ist auch die Tatsache belegt, dass es sehr viele Einsatzmöglichkeiten für derartige Produkte gibt. Zum Beispiel könnte man einen Aufstellpool dazu nutzen, um seinen Hund zu baden. Andere Menschen waschen etwa ihre feinen Sachen und/oder Gardinen darin. Selbstverständlich wird es irgendwo auf dem Planeten auch Leute geben, die einen Aufstellpool mit Bällen gefüllt haben und diesen als Bällebad benutzen.

Es ist also in erster Linie unglaublich wichtig zu wissen, wofür man das Becken eigentlich braucht. Wenn man das weiß, dann ist man allen anderen bereits einen großen Schritt voraus. Einige Menschen mögen die Tatsache nicht, dass einige Produkte nur während einer Saison benutzt werden können.

Die restliche Zeit schlummert der Aufstellpool in der Garage, auf dem Dachboden oder im Keller. Diesen Menschen ist ein Modell anzuraten, welches man auch im Hause aufstellen kann. Solch ein Becken kann man nämlich zum Beispiel auch als Spielzeugkiste oder einfach nur als kleines Spielhäusschen benutzen.

Immerhin kann man es auch umdrehen und drunterkriechen. Somit kann man den Aufstellpool auch in der kalten Jahreszeit sinnvoll einsetzen und die Menschen denen sowas wichtig ist, sollten daher stets auf die Tauglichkeit ihres Favoriten achten.

Es gibt auch Verbraucher, die sich einen Aufstellpool für ihren Hund anschaffen. Vor allem im Sommer macht sich solch ein Becken im Garten sehr gut als überdimensional großer Wassernapf. Selbstverständlich sollte es sich um Frischwasser des gleichen Tages handeln.

Ebenso sollte man es keineswegs mit Chlor anreichern, wenn der Hund das Zeug trinken soll. Hunde und Menschen können mithilfe des Wasser-Elements häufig eine stärkere emotionale Bindung formen und sind nach einem Planschtag die allerbesten Freunde.

Weiterhin eignet sich der Aufstellpool hervorragend als Hunde-Waschsalon. Nach einem regnerischen Waldspaziergang sieht Fifi wieder aus wie ein Schweinchen: Das Fell voller Matsch und auch die Pfoten sind absolut dreckig. Der Hund muss also unbedingt gewaschen werden, wenn er mit ins Haus soll. Normalerweise macht man sowas in der Badewanne, wobei das Badezimmer anschließend nicht wirklich schön riecht.

Jeder der schon einmal einen Hund in seinem Leben gewaschen hat, weiß im wahrsten Sinne des Wortes haargenau, wie schlimm der Geruch werden kann. Hat man einen Aufstellpool im Garten stehen, muss man sich um dieses Problemchen nicht mehr allzu viele Sorgen machen. Immerhin kann man das Waschen sogar mit einem Spiel verbinden und den Hund auf diese Weise sogar dazu animieren gewaschen zu werden.

Im Garten ist es egal, ob der Hund während des Waschens ein wenig riecht und auch die ganzen Wasserspritzer können ruhig in alle Richtungen fliegen. Wenn sich Hunde nämlich instinktiv schütteln um das Wasser im Fell loszuwerden, sollte man sich vor allem bei Langhaar-Rassen in Acht nehmen. In einem Badezimmer bedeutet es wonach es klingt: Überall Wasserspritzer mit Hundehaaren – als Bonus sozusagen.

Worauf sollte man denn nun also alles achten, wenn man sich einen Aufstellpool zulegen möchte?

Hat man ein Kind und möchte dem Jungen oder dem Mädchen einen Aufstellpool kaufen, muss man sich überlegen ob man selbst nicht auch gerne einen hätte. Will man selbst tatsächlich keinen, braucht man sich in diesem Fall kein allzu großes Modell zuzulegen.

Kinderpool gibt es in allen Größen und Variationen. Bevor man sich einen zulegt, sollte man das Kind für welches das Produkt bestimmt ist allerdings fragen, welches der Modelle es denn bevorzugt. Hierfür sucht man sich 3 Favoriten heraus und präsentiert es dem kleinen Planscher.

Sucht man nämlich selbstständig ein Modell aus und kauft Maxi zum Beispiel einen pinken Aufstellpool, so könnte er eventuell traurig darüber sein, dass man ihm ausgerechnet ein Becken in einer Mädchenfarbe gekauft hat. Neben Kinderpools können auch Kinderplanschbecken eine hervorragende Alternative darstellen.

Ist man hingegen Familienvater einer 6-köpfigen Großfamilie, dann ist es sicherlich einfacher alle in einen Wassertümpel zu verfrachten. Wenn man im Sommer ohnehin meist zusammen im Garten abhängt, spricht absolut nichts dagegen wenn man sich einen Aufstellpool anschafft. Ganz im Gegenteil sogar: Ein Pool kann bei heißem Wetter so manches Gemüt abkühlen, sodass eventuell sogar Streitereien verhindert werden können. Und das alles nur, weil man sich einen Wassertümpel in den Garten gestellt hat.

FAQ


Welche Größe ist perfekt?

Dies hängt in erster Linie davon ab, was man selbst als perfekt einstufen würde. In den meisten Fällen ist es eine reine Geschmacksfrage und selbstverständlich hängt es auch davon ab, wieviel man auf den Tisch legen will.

Das Problem sind hierbei jedoch noch lange nicht die Anschaffungskosten, sondern hauptsächlich sind es die Laufkosten, die einem Poolbesitzer zu schaffen machen. Die perfekte Größe des Aufstellpools hängt jedoch nicht nur vom eigenen Geldbeutel, sondern auch von den persönlichen Vorlieben ab und natürlich auch von dem zur Verfügung stehenden Platzangebot.

Wird der Aufstellpool für einen bestimmten Zweck eingesetzt oder aber man weiß, dass nur die Kinder darin planschen werden, kann die Suche ein wenig eingegrenzt werden. Wenn es sich um Kleinkinder handelt, sollten diese ohnehin nur im seichten Wasser planschen.

Demnach wäre die perfekte Größe schnell beschlossene Sache, denn ein Kinderpool würde die Situation hier schaukeln. Ist man hingegen Familienvater und hat auch schon einige ältere Kinder im jugendlichen Alter an der Backe, interessiert man sich mit Sicherheit für einen möglichst großen Aufstellpool. Die perfekte Größe hängt also in der ersten Linie von den eigenen Umständen ab und ob man überhaupt bereit ist die Laufkosten eines sehr großen Beckens zu übernehmen.

Wie soll man das Wasser im Aufstellpool am besten pflegen?

Wenn es sich bei dem Aufstellpool um einen handelt, welcher nicht so oft zum Einsatz kommt und der auch nur maximal 200 – 400 Liter an Wasser fassen kann, dann ist die Wasserpflege kein allzu großes Thema. Bei einer niedrigen Wassermenge kann man nämlich das benutze Wasser am Ende des Tages einfach dazu nutzen, um etwa die Pflanzen zu gießen.

Da man sie ohnehin gießen würde, macht es keinen großen Unterschied, ob man das Wasser aus der Leitung oder aber das Poolwasser dazu einsetzt. Der einzige Unterschied ist der, dass man am nächsten Tag wieder in sauberem Frischwasser planschen kann und die Pflanzen wie gewohnt ihre Flüssigkeit bekommen.

Das man damit auch noch Geld spart, ist die andere positive Nebensache. Besitzt man hingegen einen sehr großen Aufstellpool den man nicht so einfach jeden Tag entleeren kann, sieht die Sache schon anders aus.

Der PH-Wert muss hier regelmäßig kontrolliert werden und auch der Chlorgehalt muss stimmen. Ist der pH-Wert Pool zu hoch, dann sollte dieser gesenkt und auf den optimalen Wert gebracht werden.

Übrigens: Wenn das Wasser stark nach Chlor riecht, sollten sie es lieber auswechseln. Der Geruch ist nicht nur unangenehm, sondern deutet auch darauf hin, dass das Wasser verschmutzt ist.

Wäre ein Einbaupool nicht besser als ein Aufstellpool?

Die Frage an dieser Stelle sollte nicht lauten, ob es besser wäre einen Einbaupool zu besitzen, sondern ob es Sinn machen würde. Viele Menschen könnten es sich zwar leisten bei jedem Umzug einen Einbaupool zu setzen, jedoch würde es einfach keinen Sinn machen.

Wenn jemand beispielsweise einen Job hat, der einen dazu zwingt jedes Jahr an einen anderen Ort zu ziehen, so würde diese Person einen Aufstellpool in jedem Falle begrüßen. Diesen kann man immerhin überall mit hinnehmen und wenn es sein muss, kann man sich die Poolheizung und den ganzen anderen Schnickschnack ebenso hinzukaufen.

Ob ein Einbaupool besser ist als ein Aufstellpool? Dies kann man nicht beantworten. Man könnte genauso gut fragen, ob Apfelmus besser ist als ein normaler Apfel.

Fazit

Alles in allem ist es nicht so einfach sich für den richtigen Aufstellpool zu entscheiden. Überlegt man nur eine Sekunde zu wenig, kann man den Fehlkauf bereits begehen. Ein gutes Beispiel wäre der Geschäftsmann, welcher ein 4 Jahre altes Kind hat.

Da er nicht besonders viel Zeit hat, kauft er einfach mal eben irgendeinen Aufstellpool, den er im Internet gefunden hat. Als der Pool ankommt, hört der Vater jedoch keine freudigen Schreie, sondern kriegt von seinem Sohn nur einen enttäuschten Blick zugeworfen.

Der bestellte Aufstellpool ist nämlich in der pinken Farbe geliefert worden! Bei diesem Beispiel handelt es sich jedoch nicht etwa um eine stark dramatisierte Situation. Man würde staunen, wenn man sehen würde wie oft so etwas eigentlich vorkommt. Der springende Punkt ist in diesem Fall sogar nicht das verschwendete Geld wie man meinen könnte.

Immerhin sind viele Hersteller kulant und nehmen das Teil eventuell sogar wieder zurück, wenn es nicht mit Wasser in Kontakt gekommen ist oder aber sogar noch in der Verpackung steckt. Das Schlimme an dieser Situation ist die Enttäuschung und das damit verbundene schlimme Erlebnis, welches nie wieder vergessen wird.

Außerdem muss man nun mindestens einen weiteren Tag lang auf den Ersatzpool warten. Hat man also als Familienvater vor einen Aufstellpool in den Garten zu stellen, sollte man in jedem Falle die gesamte Familie mit einbeziehen, wenn man gerade nach einem geeigneten Modell sucht.

Man kann daraus sogar eine Art Wettbewerb machen und jeder muss am Abend seine Favoriten-Modelle vorstellen und die Vorteile sowie Nachteile aufzählen. Nach solch einer Präsentation kann man dann gemeinsam entscheiden, welcher Aufstellpool denn nun in den Garten kommt und die Saison über für Stimmung sorgen soll.

Besonders empfehlenswert sind übrigens Modelle, die im späteren Lebensverlauf durch Einzelteile nachgerüstet werden können. Somit wird das Teil nie langweilig und man kann es stets durch Wasserrutschen, Ballspiele und andere Ergänzungen zu neuem Leben erwecken. Kinder lieben derartige Transformationen immerhin über alles, wie der Action-Film Transformers oder die Zeichentrickfilme der Pokemon-Serie bereits mehrfach bewiesen haben.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge