Skip to main content

Aquaplanet Max Test, Erfahrungen & Bewertung

Bild Aquaplanet Max

Jetzt schauen wir uns das Aquaplanet Max ganz genau an. Im Detail gehen wir dabei auf die Bauweise, die Fahreigenschaften, das Material und natürlich auf das Zubehör, das das Board mitbringt, ein.

Neben dem Aquaplanet Max gibt es noch folgende andere SUP Boards von Aquaplanet: Das Aquaplanet Allround, das Aquaplanet Pace und das Aquaplanet Rockit BLU.

Tolles Einsteiger-Board für wenig Geld

Aquaplanet

Max
  • Hochwertiges Material.
  • Robustes und stabiles Design.
  • Gute Steifigkeit.
  • Inklusive Drybag.
  • Abnehmbare Finne.
  • Bis 120 kg belastbar.
  • Oft ausverkauft.

Daten & Fakten

Boardtyp Aufblasbar
Marke Aquaplanet
Skill Einsteiger
Einsatzgebiet Allrounder
Länge / Breite 325 cm x 79 cm
Dicke 15 cm
Zubehör Dreiteiliges, verstellbares Paddel, Transporttasche, Leash, Trageriemen, Dual Action Pumpe und Drybag

Bauweise und Einsatzgebiet

Das Aquaplanet Max stellt sich als gutes Board für Einsteiger vor. Mit seinen Maßen von 325 cm Länge, 79 cm Breite und 15 cm Dicke ist es optimal geeignet, um das SUPen auf ihm zu erlernen.

Die 15 cm Dicke kommen dabei den Anfängern besonders zugute, da es einfacher ist, auf ihm das Gleichgewicht zu finden. Es kippt nicht plötzlich weg und liegt gut auf dem Wasser.

Das Aquaplanet Max kann mit einem maximalen Gewicht von rund 120 kg belastet werden. So eignet es sich nicht nur für eine leichte Person, sondern auch für Personen, die etwas mehr wiegen. Für einen Erwachsenen ist es damit optimal geeignet, aber auch zwei schlanke Kinder können darauf fahren.

Das SUP Board kommt mit drei Finnen daher, wobei die mittlere Finne abgenommen werden kann. So besteht die Möglichkeit, mit den zwei kleinen Finnen, aber auch mit drei Finnen zu fahren.

Das Aquaplanet Max überzeugt mit vier D-Ringen, an denen ein SUP Sitz angebracht werden kann. Der Sitz ist aber leider nicht im Lieferumfang enthalten.

Das Einsatzgebiet des Aquaplanet Max liegt ganz klar bei den Einsteigern. Sie haben Spaß mit ihm, lernen schnell das SUPen und sind auch für lange Ausfahrten am Strand ausgerüstet.

Fahreigenschaften

Das Aquaplanet Max punktet mit seinen guten Fahreigenschaften. Zwar muss anfangs von den Anfängern erst einmal das Gleichgewicht gefunden werden, aber danach kann man Spaß mit diesem Board haben.

Die 79 cm Breite ist angenehm und nicht zu schmal. Die Balance muss trotzdem geschult werden und so kann es zu Beginn sein, dass sich das Board ab und zu etwas wackelig anfühlt. Das Gefühl gibt sich aber schnell und so könnt ihr nach einer kurzen Übungsphase richtig loslegen.

Aufgrund der Dicke von 15 cm liegt das Aquaplanet Max gut auf dem Wasser und bietet eine angenehme Performance. Es kippt nicht plötzlich zur Seite, ist stabil und biegt sich nicht durch.

Da das Board nur für Personen bis 120 kg geeignet ist, sollte sich auch an diese Belastungsgrenze gehalten werden. Bis zu 120 kg bietet das Aquaplanet Max eine gute Performance auf dem Wasser.

Die drei Finnen sorgen für einen angenehmen Geradeauslauf, das hochwertige Material für eine gute Robustheit und durch das Drop Stitch Verfahren wird eine tolle Steifigkeit erreicht.

Durch die runde Nose und das abgerundete Heck liegt das Aquaplanet Max sehr gut im Wasser, was es Beginnern erleichtert, das SUPen zu lernen. Ein fester Stand ist garantiert.

Material & Verarbeitung

Das Aquaplanet Max besitzt als Material einen hochwertigen PVC, der als Oberflächenlaminat bezeichnet wird. Er macht das Board robust gegen Umwelteinflüsse wie Steine am Meer oder See und sorgt für eine große Portion Steifigkeit.

Das Aquaplanet Max wurde im Drop Stitch Verfahren hergestellt. Dabei werden im Inneren des Boards die einzelnen Luftdruckkammern mit vielen Polyesterfäden verwebt, sodass das Board eine Einheit bildet. Es wird dadurch sehr stabil, sodass ihr lange Spaß damit haben könnt.

Nicht unerwähnt bleiben, sollte auch das Schienenband, das einmal um das komplette Board herum verläuft und ihm zusätzliche Robustheit verleiht. Darunter befindet sich ein Anti Flex Band, das für die nötige Steifigkeit sorgt.

Das Aquaplanet Max kann mit 120 kg belastet werden. Es ist daher auch für schwere Personen geeignet. Wir empfehlen euch nicht, das Board zu nutzen, wenn ihr über 120 kg wiegt oder es mit einer zweiten erwachsenen Person nutzen wollt.

Das Board sollte nur von einer Person befahren werden, damit es eine sehr gute Performance auf dem Wasser ablegen kann. Für zwei Kinder reicht es aber aus. Auch Ausfahrten mit einem schlanken Erwachsenen und einem Kind sind möglich.

Das Eigengewicht des Aquaplanet Max beträgt 11 kg. Damit ist es nicht superleicht, aber auch nicht wirklich schwer. Mit der Transporttasche lässt es sich leicht zum Einsatzort transportieren.

Design & Features

Das Aquaplanet Max kommt in einem blau-weißen Design daher und überzeugt mit einem orangenen Schriftzug.

  • Deckpad: Das Aquaplanet Max bringt ein EVA-Deckpad mit. Es garantiert einen rutschfesten Stand auch bei Wellengang, wenn das Board von Wasser überspült wird.
  • Gepäcknetz: Im vorderen Drittel befindet sich ein Gepäcknetz. Im Lieferumfang des Aquaplanet Max ist sogar eine Drybag enthalten, sodass Dinge trocken auf dem SUP Board transportiert werden können.
  • Tragegriff(e): In der Mitte des Boards befindet sich ein Tragegriff in vertikaler Anordnung.
  • Zusätzliche D-Ringe: Am Heck befindet sich ein D-Ring für die Leash. Um das Deckpad herum sind vier D-Ringe angeordnet, um einen SUP Sitz anzubringen.

Aquaplanet Max Zubehör

Das Aquaplanet Max überzeugt mit einem hochwertigen, großen Lieferumfang. Anfänger müssen sich nicht extra essentielles Zubehör kaufen und können nach Lieferung direkt losfahren.

Im Zubehör enthalten ist ein dreiteiliges Paddel, eine Leash, ein Trageriemen, eine Tragetasche, eine Dual Action Pumpe und eine Drybag.

  • Aquaplanet Max Paddel: Das Aquaplanet Max bringt ein dreiteiliges, verstellbares Paddel mit. Es kann schwimmen, ist robust und leicht.
  • Aquaplanet Max Leash: Eine Leash ist im Lieferumfang enthalten, genauso ein Tragegurt.
  • Aquaplanet Max Rucksack: Eine Transporttasche gehört zum Zubehör.
  • Aquaplanet Max Luftpumpe: Bei der mitgelieferten Luftpumpe handelt es sich um eine hochwertige Dual-Action-Pumpe, die sich leicht verstauen lässt.
  • Aquaplanet Max Sitz: Die D-Ringe für das Anbringen des SUP Sitzes sind vorhanden, ein SUP Sitz selbst wird nicht mitgeliefert.
  • Aquaplanet Max Reparaturset: Ein Repair Set ist nicht im Lieferumfang enthalten.

FAQ


Auf wie viel PSI wird das Aquaplanet Max aufgepumpt?

Das Aquaplanet Max lässt sich bis auf 15 PSI aufpumpen.

Wie lange dauert das Aufpumpen des Aquaplanet Max?

Das Aufpumpen dauert 6 bis 10 Minuten.

Auf welche Längen ist das Aquaplanet Max Paddel einstellbar?

Das Paddel ist bis zu einer Länge von 170 bis 220 cm einstellbar.

Fazit

Wer das SUPen erlernen möchte, ist mit dem Aquaplanet Max gut beraten. Es zeigt sich als rundum stabiles SUP Board, das auch Anfängern sofort Spaß bringen kann.

Der robuste PVC trifft auf das bekannte Drop Stitch Verfahren. Beides zusammen sorgt für eine gute Steifigkeit.

Da das Board mit bis zu 120 kg belastet werden kann, ist es optimal für einen Erwachsenen geeignet. Zwei schlanke Kinder oder ein schlanker Erwachsener mit einem Kind können ebenso darauf fahren.

Tolles Einsteiger-Board für wenig Geld

Aquaplanet

Max
  • Hochwertiges Material.
  • Robustes und stabiles Design.
  • Gute Steifigkeit.
  • Inklusive Drybag.
  • Abnehmbare Finne.
  • Bis 120 kg belastbar.
  • Oft ausverkauft.

Die drei Finnen sorgen für einen guten Geradeauslauf, sodass das Board beim Wenden nicht umkippt oder beim Paddeln schief fährt. Das EVA-Deckpad ermöglicht einen rutschfesten Stand, sodass das Board auch bei Wellengang genutzt werden kann.

Das mitgelieferte Zubehör kann überzeugen. Nicht nur ein gutes Paddel, sondern auch ein Tragegurt für das Board und eine Drybag gehören zum Lieferumfang.

In der Gesamtheit kann man sagen, dass das Aquaplanet Max ein sehr gutes Board für Einsteiger ist. Es richtet sich an Personen, die auch schwerer sein dürfen, die aber trotzdem sportlich aktiv sein wollen. So steht einer gemütlichen Ausfahrt am Meer oder See Weg.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge