Skip to main content
#1 Wassersport-Magazin in Deutschland
Mit mehr als 1 Million Lesern pro Jahr
Jede Woche kostenlos neue Artikel
Bereits mehr als 1000 Artikel online
Bekannt aus über 10 Zeitungen
Journalisten schätzen unsere Recherchen

Angelhandschuhe Test: Die 5 besten Angelhandschuhe (2021)

Heutzutage gibt es viele verschiedene Angelhandschuhe am Markt. Interessierte haben die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher intensiv mit den verschiedenen Angelhandschuhen beschäftigt. In unserem Angelhandschuh Test findest du sicher das passende Produkt.

Mehr Informationen über die wichtigsten Auswahlkriterien gibt es im Ratgeber unterhalb der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Nähe von Wassergebieten frieren in den kälteren Monaten die Finger beim Angeln sehr schnell ab. Die Lösung sind hier Angelhandschuhe. Aber sie müssen zweckmäßig sein, damit der Angelsport weiter ausgeführt werden kann.
  • Spezielle Handschuhe für Angler sind darauf ausgerichtet, dass die Fingerfertigkeit zum Bedienen der Angel erhalten bleibt. Daher sind bei den Fingerhandschuhen der Daumen, Zeige- und Mittelfinger zu öffnen. Dadurch bleibt der Kontakt zur Route immer bestehen.
  • Neben der Wärme benötigt ein Angelhandschuh weitere Eigenschaften. Nach Möglichkeit sollte er wasserdicht und atmungsaktiv sein. Wenn sich ein Fisch nach der Landung wehrt, muss er auch die Finger vor Bissen schützen.

Die besten Angelhandschuhe

Songwin Angelhandschuhe
Perfekte Angelhandschuhe für den Winter. Sie wurden entwickelt für Außentemperaturen bis zu -30 °C. Daumen und Zeigefinger können frei gelegt werden. Die Schaftweite kann individuell angepasst werden, um Windzug in die Ärmel zu vermeiden. Gewicht pro Handschuh 90 g.

QKURT Angelhandschuhe
Absolut wasserdicht sind diese Handschuhe von QKURT. Schnee- und Wassertropfen perlen so am wasserdichten Material mit Thermoanteil ab. Der Handschuh ist dünn und dehnbar. Daumen und Zeigefinger sind frei. Das Einzelgewicht beträgt 60 g.

ARAPAIMA FISHING Angelhandschuhe
Aus 80 % Neopren und 20 % Polyester besteht dieser Angelhandschuh. Das Tragegefühl ist sehr komfortabel, da sich der Handschuh jeder Hand anpasst. Die Innenhandfläche ist mit einem ordentlichen Grip versehen, sodass die Fische nicht aus der Hand gleiten.

YancLife Angelhandschuhe
Wer es farbenfroh und außergewöhnlich im Design mag, sollte sich diesen wasserdichten Angelhandschuh von YancLife anschauen. Das Waldmotiv auf dem Handrücken sieht nicht nur toll aus, sondern hält auch den kalten Wind ab. 3 Finger können freigelegt werden.

WBFN Angelhandschuhe
Auch im Sommer benötigt manch ein Angler spezielle Handschuhe. Dieser Sommerhandschuh lässt die Hälfte der Finger frei. Ventilationslöcher sorgen für ausreichende Luftzirkulation und beugt dem Schwitzen vor. Der Handballen ist gepolstert, um Blasenbildung vorzubeugen. Verfügbar in 3 Größen.

Angelhandschuh Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

    • Material: Hauptsächlich werden Angelhandschuhe dafür benutzt, um in kälteren Monaten Hände und Finger warmzuhalten. Für diesen Zweck sind sie gepolstert und innen mit weichem Vlies ausgestattet. Spezielle Sommerangelhandschuhe bestehen häufig aus dünneren Stoffen, wie sie auch bei Tauchanzügen verwendet werden, wie beispielsweise Neopren.
    • Feinfühligkeit: Damit der Kontakt zur Angelrute immer sensibel bemerkt werden kann, sind Angelhandschuhe häufig mit abklappbaren Fingern gefertigt. In der Regel können die Gruppen von Daumen, Zeige- und Mittelfinger freigelegt werden. Einige Modelle haben auch komplett freie Fingerspitzen.
    • Größe: Für einen sehr guten Tragekomfort, ist es wichtig, dass die Handschuhe sehr passen. Es sollte kein großer Luftspielraum vorhanden sein. Die Hersteller haben auf ihren Angebotsseiten sämtliche Maße der Handschuhe angegeben. Diese sollten genau studiert werden.
    • Reinigung: Handschuhe kommen gerade beim Angeln immer mit Ködern und Fischen in Kontakt. Daher sollten sie so oft wie möglich gereinigt werden. Die meisten Modelle können bei niedriger Temperatur in der Waschmaschine gewaschen werden.
    • Grip: Um bei einem Angelerfolg die Fische auch zu landen, sollten an der Innenfläche von Angelhandschuhen raue Stellen vorhanden sein. Bei vielen Modellen wird das durch eine spezielle Gummischicht erreicht. Dadurch können Fische und andere Gegenstände rutschfest gegriffen werden.
    • Wasserdicht: Spritzwasser können alle Handschuhe für den Outdoorbereich vertragen. Wer aber wirklich oft ins Wasser greifen muss, sollte speziell auf wasserdichte Modelle achten. Da gelangt dann wirklich keinerlei Feuchtigkeit in das Innere des Handschuhs.
    • Bissfestigkeit: Je nachdem welche Fische geangelt werden, kann es wichtig sein, dass die Handschuhe aus robustem Material bestehen. Beißende Fische sind unangenehm und durch entsprechendes Material können Verletzungen vermieden werden.

Aktuelle Angebote: Angelhandschuhe

−24%
Zeck Predator Gloves Handschuhe, Größe:M
−12%
Angelhandschuhe LLMZ 1Pcs Neopren Handschuhe Angeln Angelhandschuhe Fishing Gloves für Paintball Angeln Fotografieren Jagd Outdoor Aktivitäten
−7%
sport2people Winddichte wasserdichte Sporthandschuhe für Damen und Herren - Touchscreen Rutschfestem Design – Fahrradhandschuhe Winter – Training im Freien, Laufen, Wandern, Radfahren
Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge